Makrele grillen auf brasilianische Art

Jetzt ist Grill- und Makrelensaison! Wenn das nicht DIE Gelegenheit ist, um Makrelen zu grillen. Wir stellen Euch passend dazu unser Rezept gegrillte Makrele „Brasil“ vor, was sehr einfach nachzumachen ist und richtig gut schmeckt.

Lust auf Makrele? Wir zeigen Dir hier, wie Du leckere Makrelen grillen kannst.

Lust auf Makrele? Wir zeigen Dir hier, wie Du leckere Makrelen grillen kannst.

Jetzt im Sommer ist Makrelenzeit. Warum also nicht auch mal einen oder mehrere dieser kampfstarken Fische grillen? Denn durch den hohen Fettanteil sind dieses Meeresfische wunderbare Geschmacksträger und lassen sich mit unterschiedlichen Zutaten lecker zubereiten. Damit man auch etwas von den Makrelen auf dem Grill hat, sollten diese schon ein Gewicht von mindestens 350 Gramm haben. Aber das ist zur Hochsaison im Sommer meist auch kein Problem, da die Fische regelrecht im Fressrausch sind, um sich nach dem Laichen wieder Fettreserven anzufressen. Die Laichzeit der Makrelen ist im Mai und findet im  Nord-West-Atlantik statt. Danach ziehen die Fische direkt weiter Richtung Nordsee. Ein kleiner Teil davon verirrt sich dann auch in der Ostsee. Hier warten dann Boots- und auch Uferangler auf die Schwärme. Also, ab ans Wasser (oder zur Not auch zum Fischhändler des Vertrauens), ein paar schöne Stunden auf dem Wasser mit spannenden Drills erleben und anschließend lecker Makrele grillen. Als Beilagen zu unserem Rezept eignet sich frische Knoblauchbrot und ein frischer Salat. Wir wünschen Euch guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen.

Zutaten zum Makrelen grillen für 4 Portionen

Für die Marinade:

  • 2 Knoblauchzehen geschält
  • 80 Gramm Zwiebeln klein geschnitten
  • 100 Gramm rote Paprikaschote in Stücke geschnitten
  • 3 EL Olivenöl
  • 30 ml Weißwein
  • 1 EL Tomatenketchup
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL fein geschnittenes Koriandergrün

Für die Makrelen:

  • 4 frische ausgenommene Makrelen à ca. 350-400 Gramm
  • Salz, Pfeffer
Nach dem Fang der Makrelen, sollten diese kühl aufbewahrt werden. Eine Fischkiste mit Eis oder auch Tiefkühltasche eignet sich bestens dafür. Foto: BLINKER/Hellwig

Nach dem Fang der Makrelen, sollten diese kühl aufbewahrt werden. Eine Fischkiste mit Eis oder auch Tiefkühltasche eignet sich bestens dafür. Foto: BLINKER/Hellwig

Zubereitung Makrele „Brasil“

Für die Marinade alle Zutaten (außer Koriander) in einen Mixer geben und mittelfein pürieren. Evtl. noch etwas Weißwein zugeben, falls die Konsistenz zu fest sein sollte. Marinade in eine flache Schale geben und Koriandergrün unterrühren.

Makrelen waschen, trocken tupfen, würzen und in eine flache Schale legen. Mit der Marinade bedecken, darin wenden und 1 Std. marinieren. Makrelen abtropfen, auf den vorgeheizten Grill legen und von jeder Seite etwa 10 Minuten grillen, dabei mit der Marinade bepinseln. Fische servieren. Dazu passt Kartoffel- und Paprikasalat.

Gegrillte Makrele „Brasil“ - Guten Appetit! Foto: Teubner

Gegrillte Makrele „Brasil“ – Guten Appetit! Foto: Teubner

Praktische Tipps zum Makrelen grillen

Zwischen dem Fang und der Zubereitung müssen Makrelen gekühlt werden. Sie sind so fettreich, dass sie bei den hohen Temperaturen sehr schnell verderben. Und das wäre mehr als schade, wenn man doch eigentlich die Makrelen grillen wollte. Wenn die Fische auf dem Rost liegen, kann man sie auch gerne in entsprechende Fischwender oder auch einfach nur mit Holzspießen fixieren. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Temperatur beim Makrele grillen nicht zu heiß wird. Denn dann kann der Fisch schnell verbrennen und ungenießbar werden. Die optimale Temperatur beträgt ungefähr 180 Grad Celsius. Diese kann man im besten Fall mit einem digitalen Thermometer überprüfen.

 

0 Kommentare0 Antworten


    MB Stint-Box + 12 Ausgaben Blinker + 1 Jahr lang Angelfilme auf ANGELNplus

    Nur 81,80€

    3 Monate MyFishingBox - Jetzt Sichern!

    Lesen Sie AngelWoche 26 Ausgaben lang für nur 68,00 Euro und erhalten Sie 3x eine MyFishingBox für einmalig nur 1,- Euro Zuzahlung!

    6x FliegenFischen + 1 Jahr Zugang zu ANGELNplus + Greys GTS 800

    Im Paket nur 151,80€

    Holen Sie sich Ihren Mullion 2-Teiler!

    Lesen Sie Kutter&Küste 5 Ausgaben lang und erhalten Sie einen Mullion 2-Teiler für nur 89,- Euro Zuzahlung!

    Holen Sie sich Ihr Galaxy Xtreme Funk-Bissanzeigerset!

    Lesen Sie KARPFEN 5 Ausgaben lang und erhalten Sie ein Funk-Bissanzeigerset für nur 44,- Euro Zuzahlung!
    ANGELSEE-aktuell 06/2018

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell