Größer als sie selbst: Teenagerin fängt riesigen Wels

Eine britische Teenagerin fing im August einen Wels, der größer war als sie selbst. Der Fisch brachte fast 44 Kilo auf die Waage.

Welse sind die größten Raubfische in europäischen Gewässern. (Symbolfoto)

Bild: O. Portrat

Welse sind die größten Raubfische in europäischen Gewässern. (Symbolfoto)

Wer nichts erwartet, kann nicht enttäuscht werden. Das dachte sich vermutlich die 15-jährige Hannah Truscott aus dem englischen Derbyshire, als sie im August mit ihrem Vater zum Angeln fuhr. Es war Freitag, der 13. August – und wegen des Datums erwartete sie, dass sie heute nichts fangen würde. Irrtum: Die Teenagerin fing einen Wels, der größer war als sie selbst.

Teenagerin fängt Wels: Über 400 Pfund Fisch an einem Tag

Sie und ihr Vater angelten an den White Lakes in Essex, nordöstlich von London. Als Köder nutzte Hannah Heilbutt-Pop-Ups und -Pellets, denen der Wels offenbar nicht widerstehen konnte. Und nicht nur ihr neuer Personal Best, sondern auch noch fünf weitere Welse bissen an diesem Tag. Insgesamt fing die Teenagerin an diesem Tag 400 Pfund an Wels (über 180 Kilogramm). Auf Facebook nannte die Angling Times sie die „Queen of Catfish“ – die Königin der Welse.

Ihr Vater Paul zeigte sich hochzufrieden mit diesem Angeltrip. „Sie fing ihren größten Wels an einem Freitag den 13., obwohl sie mir sagte, dass sie wegen des Datums nicht damit rechnet, etwas zu fangen. Ich sagte ihr, dass nicht jeder an diesem Tag Pech haben muss … und kurz darauf bog sich ihre Rute!“

Bereits eine erfahrene Welsanglerin

Trotz ihres Alters ist die Teenagerin erfahren im Angeln auf Wels. Ihr Vater brachte es ihr bei, als sie elf Jahre alt war. In den vergangenen Jahren hat sie mehr als 20 Welse in den White Lakes gefangen, die schwerer als 18 Kilo waren. Laut eigener Aussage hat sie jeden Fisch bisher selbst ausgedrillt und gefangen. Nur beim Präsentieren brauche sie (vollkommen nachvollziehbar) etwas Hilfe: Den großen Wels, den sie an ihrem persönlichen Glückstag fing, stemmte sie gemeinsam mit ihrem Vater aus dem Wasser. Eine Angabe zur Länge lag der Angling Times nicht vor.

Auch interessant

Wie auch der Zander gilt der Wels in Großbritannien als invasive Art. Der offizielle Rekord stammt aus dem Jahr 2015 und liegt bei 62 Pfund (ca. 28 Kilogramm). Zwar wurden schon größere Fische gemeldet, aber nicht in die Wertung aufgenommen. Laut dem Canal and River Trust sind die Fänge abgelehnt worden, weil die Welse illegal in die Gewässer entlassen wurden.

Quelle: Angling Times


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 22/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue Karpen 05/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell