266 Zentimeter langer Wels aus dem Po!

Bei jeder Fangmeldung von Welsen über 250 Zentimetern fragt man sich: Ist dieser Fisch der größte? Doch es gibt immer wieder Fische, die diese Marke toppen, wie der Wels von Bernd Moser aus dem Fluss Po beweist.

Bernd Moser (rechts) brauchte zwei weitere Angler, um den 266 Zentimeter langen Wels der Kamera zu präsentieren. Foto: Neckarwaller

Bild: Neckarwaller

Bernd Moser (rechts) brauchte zwei weitere Angler, um den 266 Zentimeter langen Wels der Kamera zu präsentieren.

Am Donnerstag, den 14. April 2022, ging für Bernd Moser ein anglerischer Traum in Erfüllung. Als Teilnehmer an den WILD CATz Abenteuerwochen 2022 konnte er einen XXL-Wels von 266 Zentimeter Länge und geschätzten 130 Kilogramm im italienischen Fluss Po fangen. Nach eigener Aussage angelte er 45 Jahre auf diesen Traumwels. Zunächst musste Bernd aber einen ausdauernden Kampf vom Schlauchboot über knapp 30 Minuten Dauer meistern.

Der Wels schwamm nach dem Biss in einem Meter Wassertiefe zielgerichtet die vielen Hindernisse am Gewässergrund im Po an. Ein typisches Verhalten von alten, erfahrenen Tieren. Gerade bei dem niedrigen Wasserstand von Angler und Guide erfordert es volle Konzentration, um den Fisch nicht zu verlieren.

Wels aus dem Po lieferte nervenzerreißenden Drill

Der parabolische Powerblank der „Beast“-Rute zwang den Wels schlussendlich dazu, seine Fluchtroute zu ändern. Der Kampf nahm im tieferen, stärker strömenden Flusswasser seinen Lauf. Nach nervenzerreißenden Minuten des Drills zwischen mehreren Brückenpfeilersockeln zeigte sich der Wels das erste Mal an der Oberfläche. Bernd Moser und WILD CATz-Organisator Peter Merkel wussten bei dem gewaltigen Anblick des Kopfes schnell, dass es sich um einen der größten Welse handeln musste, die weltweit jemals mit der Angel gefangen wurde.

Auch interessant

Mit beherztem Wallergriff konnte Peter Merkel das Flussmonster im Maul greifen und mit Hilfe vom Fänger Bernd Moser in das 330 Zentimeter lange Schlauchboot ziehen. An Land wurde der Wels vor mehreren Zeugen vermessen, seine gewaltigen Ausmaße dokumentiert und anschließend fotografiert.

Top-Guides bringen Top-Fänge

Peter Merkel und Patrick Haas, die Gründer des WILD CATz-Brand und Erfinder des sogenannten Welsabenteuerangelstils veranstalten seit vielen Jahren in Kooperation mit „Bean’s Welsboot.at“ in Cremona geführte Angeltouren auf Wels am Fluss Po in Italien. Dabei liegt der Fokus auf dem Vermitteln von Fachwissen für die WILD CATz-Abenteuerwochenteilnehmer und dem Erkunden unbekannter Gewässerbereiche.

Durch diese professionelle Tourorganisation kommen kapitale Fänge häufiger vor. Erst vor vier Jahren konnten die Guides mit ihren Teilnehmern einen 265 Zentimeter langen Wels fangen, der jetzt von dem aktuellen Rekordfisch getoppt wurde.

Weitere Informationen: Peter Merkel, neckarwaller.com


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 11/2022 – ab sofort im Handel erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell