Angler fängt seltenen Sägefisch beim Haiangeln

Diese Reise nach Florida wird einem Briten noch lange im Gedächtnis bleiben: Er fuhr zum Haiangeln hinaus und fing einen seltenen Sägefisch.

Wer im Meer die Rute auswirft, muss auf alles gefasst sein. Selbst ein gestandener Haiangler, der sich mit großen Fischen auskennt, kann noch Überraschungen erleben. So erging es Ian Atherton aus England, der für einen Angelurlaub nach Florida reiste. Sein Traum war es, einen der großen Haie in den Gewässern vor Cape Canaveral zu fangen. Stattdessen ging ihm beim Haiangeln ein ganz besonderer Fang an den Haken: ein Sägefisch.

Sägefisch beim Haiangeln: ein unverhoffter Fang

Ian fuhr mit Kapitän Jon Cangianella von Fin & Fly Charters aufs Meer hinaus, um seinen Traumfisch zu fangen. Für einen Haiangler begann der Tag recht gewöhnlich. Der Kapitän warf große Mengen von Fischfetzen über Bord, um die großen Meeresräuber anzulocken. Die See war getränkt von Blut und Fleisch – wie gesagt, ganz gewöhnlich bis hierher, wenn man auf Haie angelt.

Es vergingen nur wenige Momente, bis Ian einen heftigen Biss an seiner Meeresrute bemerkte. Trotz aller Gegenwehr legte der Fisch eine nicht weniger heftige Flucht hin. Es dauerte über eine Stunde, bis Ian zum ersten Mal sehen konnte, womit er es zu tun hatte. Doch es war nicht etwa der erhoffte Hai, mit dem er sich das Tauziehen geliefert hatte, sondern ein Sägefisch. In einem Video hielten die Angler den Fang fest.

Trotz ihrer Ähnlichkeit sind Sägefische näher mit Rochen als Haien verwandt. Kennzeichnendes Merkmal ist ihre „Säge“, ein verlängertes und zahnbewehrtes Rostrum, mit denen sie kleinere Fisch lähmen und verletzen. Die Säge ist außerdem mit kleinen Poren ausgestattet, die elektrische Impulse im Wasser aufnehmen und ihnen bei der Nahrungssuche helfen. Neben Fischen ernähren sich die bodennahen Meeresbewohner vor allem von Krebstieren.

Angler setzte den Sägefisch wieder zurück

Der Angler nahm den Fisch nicht aus dem Wasser, sondern schenkte dem unverhofften Fang wieder die Freiheit. Dabei löste er den Haken an der Bordkante, sodass der Sägefisch das Wasser nicht verlassen musste. Einen Hai fing Ian auf seiner Reise leider nicht mehr, doch er kehrt dafür mit einer aufregenden Geschichte nach Hause zurück.

Sägefische gelten als bedrohte Art, da sie in der Vergangenheit stark befischt wurden und sich nicht auf Umweltveränderungen einstellen konnten. Inzwischen häufen sich die Sichtungen jedoch wieder – ein gutes Zeichen dafür, dass sich die Bestände erholen.

Quelle: Field & Stream


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 11/2022 – ab sofort im Handel erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell