Verbauung der Ötztaler Ache: Stoppt das Kraftwerk Tumpen-Habichen!

In Österreich ist was los – und nein, diesmal ist nicht Corona gemeint, sondern das geplante Kraftwerk Tumpen-Habichen an der Ötztaler Ache in Tirol. Dort genehmigte die Landesregierung ein Bauvorhaben, das aus Sicht der Angler und des Naturschutzes völlig unverständlich ist.

Bild: anonym

Mindestabstand zu Coronazeiten? Nein, warum auch wenn es um die Errichtung eines neuen Kraftwerks in Tirol geht...

Die Ötztaler Wasserkraft GmbH plant ein Ausleitungskraftwerk oberhalb der Achstürze im Ötztal mit einem Staubecken in Tumpen – das Kraftwerk Tumpen-Habichen. Pardon, richtig muss es natürlich heißen: Die Ötztaler Wasserkraft GmbH baut bereits seit einiger Zeit ein Kraftwerk …

Denn um möglichst öffentliche Proteste von Seiten der Bevölkerung zu vermeiden, fingen die Projektbetreiber schon im Mitte März mit den Bauarbeiten für das Kraftwerk Tumpen-Habichen an, um schnell vollendete Tatsachen zu schaffen. Die Ausgangssperren durch die derzeit herrschende Corona-Krise begünstigten das Vorgehen der Betreiber – so konnten sie fast unbemerkt damit beginnen, den Grundstein für die Bauarbeiten am neuen Wasserkraftwerk zu legen.

Und dies, obwohl Beschwerden vor Gericht noch anhängig sind! Ignorieren und weiterbauen scheint wohl das Motto der Betreiber, denn aktuell ist die Baubehelfsbrücke fertiggestellt, außerdem führen sie bereits erste Pegelbohrungen durch.

Die Drone zeigt: die Öztaler Ache in Tirol wird von Bauarbeiten für das neue Kraftwerk Tumpen-Habichen belegt – und dies, obwohl ein gerichtliches Verfahren noch anhängig ist...  Foto: Pistyll Productions

Bild: anonym

Die Drone zeigt: die Öztaler Ache in Tirol wird von Bauarbeiten für das neue Kraftwerk Tumpen-Habichen belegt – und dies, obwohl ein gerichtliches Verfahren noch anhängig ist …. Foto: Pistyll Productions

Kraftwerk Tumpen-Habichen: Die Politik muss was tun!

Die Initiatoren der Petition WET – Wildwasser Erhalten Tirol, Free Rivers Fund vom WWF Österreich und der Bürgerinitiative gegen die Wasserkraftanlage Tumpen, fordern das Land Tirol auf, die Bauarbeiten zu stoppen und das Kraftwerk zu verhindern, um die Ötztaler Ache zu erhalten.

Wer also was tun und sich engagieren will, hier geht es zur Petition „Stoppt das Kraftwerk Tumpen-Habichen“ – es haben bereits ca. 18.500 Menschen unterschrieben, benötigt werden 25.000 Unterschriften:

www.change.org/tumpen-habichen

Hier noch ein kurzes, informatives Video, das von der Organisation „Save our Rivers“ in Zusammenarbeit mit verschiedenen Betroffenen des Kraftwerks erstellt wurde:

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

    12x BLINKER

    + SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

    AngelWoche Prämien-Paket inkl. Buch Der Hecht

    26x ANGELWOCHE + DER HECHT

    im Paket nur 68€

    FliegenFischen Sammelordner

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     
    Kutter&Küste Sammelordner

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    Internationales Karpfenmagazin

    Die neue ANGELSEE aktuell 06/2020 – ab sofort im Handel! Bild: ANGELSEE aktuell

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell