#ProtectWater – Rette unser Wasser!

Wir alle sollten uns gelegentlich einem Gesundheitscheck unterziehen, in der EU gilt das auch für Gesetze. Aktuell steht die EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) auf dem Prüfstand. Dazu wurde der Slogan #ProtectWater ins Leben gerufen.

Mit dem Slogan #ProtectWater setzt die Plattform „Living Rivers Europe“ mit der Europäischen Anglerallianz (EAA) ein Zeichen und ruft alle auf, sich für die Beibehaltung der WRRL und mehr Engagement bei der Umsetzung einzusetzen.

Mit dem Slogan #ProtectWater setzt die Plattform „Living Rivers Europe“ mit der Europäischen Anglerallianz (EAA) ein Zeichen und ruft alle auf, sich für die Beibehaltung der WRRL und mehr Engagement bei der Umsetzung einzusetzen.

Eigentlich ist die WRRL eines der ambitioniertesten EU-Umweltgesetze. Im Jahr 2003 verpflichteten sich die Mitgliedstaaten der EU dazu, die europäischen Gewässer in einen „gut ökologischen Zustand“ zu überführen. Das Ergebnis nach 15 Jahren ist jedoch mehr als ernüchternd. Nur etwa acht Prozent unserer Gewässer sind derzeit in einem guten ökologischen Zustand. Mit dem Slogan #ProtectWater soll der Fokus auf diesen Misstand noch mehr gelenkt werden.

Ca. 7.400 Wasserkraftwerke haben die Flüsse in Deutschland verbaut und unseren Fischen die Wandermöglichkeiten zu ihren Laichplätzen versperrt. Naturschutzverbände rufen mit #ProtectWater gemeinsam dazu auf, den europäischen Gewässerschutz zu sichern. Foto: E. Hartwich

Ca. 7.400 Wasserkraftwerke haben die Flüsse in Deutschland verbaut und unseren Fischen die Wandermöglichkeiten zu ihren Laichplätzen versperrt. Naturschutzverbände rufen mit #ProtectWater gemeinsam dazu auf, den europäischen Gewässerschutz zu sichern. Foto: E. Hartwich

Warum die WRRL so wichtig ist

Mit der WRRL steht und fällt ein strenger Schutz der Flüsse, Seen, Küstengewässer und des Grundwassers in ganz Europa. Denn durch die Wasserrahmenrichtlinie sind sämtliche Tätigkeiten verboten, die die typische Artenvielfalt, die Wasserqualität und die Grundwassermenge gefährden. Außerdem verpflichtet sie alle Mitgliedsstaaten, Gewässer, die in keinem guten Zustand sind, zu verbessern.

Mit dem Slogan #ProtectWater setzt die Plattform „Living Rivers Europe“ mit der Europäischen Anglerallianz (EAA) ein Zeichen und ruft alle auf, sich für die Beibehaltung der WRRL und mehr Engagement bei der Umsetzung einzusetzen.

Was fordern wir mit #ProtectWater?

Gemeinsam fordern wir,

  • dass alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz unserer Gewässer bis 2027 umgesetzt werden,
  • Gewässerschutzziele der WRRL in die Agrar-, Verkehrs- und Energiepolitik integriert werden und verbindlich beachtet,
  • das Prinzip „Der Verschmutzer zahlt!“ konsequent angewendet wird,
  • das Verschlechterungsverbot streng ausgelegt wird,
  • Erfolge der WRRL besser kommuniziert werden,
  • andere rechtliche Vorgaben und Subventionen der EU mit den Zielen der WRRL in Einklang gebracht werden und
  • die Öffentlichkeitsbeteiligung gestärkt wird.

Jeder Angler in Deutschland hat die Möglichkeit, mit wenigen Klicks die Initiative zu unterstützen. Es geht um die Einhaltung der Ziele der WRRL und dem verbindlichen Termin 2027 für deren Umsetzung.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 22/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue Karpen 05/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell