Arktische Riesen

Der Fluss liegt in der nordkanadischen Provinz Nunavut, heißt Tree River oder Kogluktualuk und mündet in den Coronation Gulf. Das Gewässer hat sich einen Namen gemacht durch seinen einmaligen Bestand an riesigen Wandersaiblingen (lat. Salvelinus alpinus arcticus). Sämtliche Rekorde bei der IGFA (International Game Fish Association) stammen aus diesem Fluss. Der Rekord für alle Leinenklassen beträgt 14,77 kg.

Drei wichtige Gründe werden für das Riesenwachstum der Saiblinge genannt. Der Reichtum an Beutefischen im Meer vor der Mündung und die zahlreichen steilen Wasserfälle, die viel Kraft von den Fischen fordern. Der vermutlich wichtigste Grund: Die seltenen Amerikanischen Seeforellen (lat. Salvelinus namaycush), die im Tree River vorkommen, haben sich mit Meersaiblingen gekreuzt. Das zeigen Untersuchungen des Erbgutes. Und die Amerikanische Seeforelle wird 40 kg schwer. Informationen über den Fluss und das Angeln: www. Plummerslodges.com/lodges/Tree River.

0 Kommentare0 Antworten


    FETTER FANG!

    Black Magic Trolley + 12 Ausgaben Blinker + 1 Jahr lang Angelfilme auf ANGELNplus.

    3 Monate MyFishingBox - Jetzt Sichern!

    Lesen Sie AngelWoche 26 Ausgaben lang für nur 68,00 Euro und erhalten Sie 3x eine MyFishingBox für einmalig nur 1,- Euro Zuzahlung!

    6x FLIEGENFISCHEN + SCIERRA X-16000 + 1 JAHR ANGELNplus

    Holen Sie sich Ihren Mullion 2-Teiler!

    Lesen Sie Kutter&Küste 5 Ausgaben lang und erhalten Sie einen Mullion 2-Teiler für nur 89,- Euro Zuzahlung!

    Holen Sie sich Ihr Galaxy Xtreme Funk-Bissanzeigerset!

    Lesen Sie KARPFEN 5 Ausgaben lang und erhalten Sie ein Funk-Bissanzeigerset für nur 44,- Euro Zuzahlung!
    Angelsee aktuell 02 2019

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell