Video: Wildhüter retten Stör aus Kanal am Snake River

Ein Stör hatte sich in einen Kanal des Snake River „verschwommen“ – doch durch die beherzte Hilfe von Wildhütern konnte er gerettet werden.

Er war 2,40 Meter lang und vor etwa 30 Jahren im Snake River ausgesetzt worden. Doch nun brauchte der riesige Weiße Stör Hilfe. Ein Angler, der zum Forellenangeln ans Wasser gekommen war, hatte bemerkt, dass sich der Stör in einem Kanal in der Nähe Murtaugh in Idaho festgeschwommen hatte. Das Wasser war zu niedrig, als dass der große Fisch selbst zurück in den Fluss gefunden hätte.

Ein Angler fand den hilflosen Stör im Kanal

Vom Milner Canal aus kontaktierte er das Büro des Idaho Department of Fish and Game (IDFG). Die Beamten schickten sofort ein paar Kollegen raus, um den Stör aus dem Kanal zu retten. Mit einer speziellen Schlinge und Rutsche, die den Fisch nicht verletzte, konnte der Stör abtransportiert und im Lake Walcott, einem Seitengewässer des Snake Rivers, wieder ausgesetzt werden. Zuvor nutzten sie die Gelegenheit, den Fisch mit einem Sender zu versehen, um seine Bewegungen verfolgen zu können.

Vor 30 Jahren besetzt

Die Wildhüter von IDFG schätzen den Stör auf ca. 30 Jahre. Mike Peterson, der Regionale Fish Manager des Magic Valley Office, kann das bestätigen. „Dieser Weiße Stör wurde in 1992 oder 1993 mit knapp 50 Zentimetern Länge in den Snake River gesetzt. Wir besetzen den Fluss im Oberlauf regelmäßig, um die Chancen auf einen Fang zu erhöhen. Doch wir wissen, dass manche Fische stromab wandern.“

Und der Fisch im Milner Canal ist einer der „wanderfreudigen“ Gesellen. Leider können sich die Fische in diesem Teil des  Snake River nicht von alleine fortpflanzen, weshalb man auf Besatzmaßnahmen zurückgreifen muss. Der Fluss ist mit über 1.700 Kilometern eines der längsten Fließgewässer der USA und der größte Nebenfluss des Columbia River. Unter Anglern ist er bekannt als Revier großer Störe – regelmäßig werden hier Exemplare von zum Teil drei Metern Länge gefangen. Laut Verordnung müssen Angler die Fische wieder zurücksetzen.

Quelle: Outdoor Life


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 11/2022 – ab sofort im Handel erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell