Kanada: Angler hakt Weißen Hai vom Kayak

Beim Kayakangeln auf Streifenbarsche ging Rick Austin ein unerwarteter Fisch an den Haken: Ein Weißer Hai nahm seinen Köder. Das Video ging viral.

Der Weiße Hai sprang im Drill sogar aus dem Waser. Ihn im Kayak anzulanden, wäre unmöglich gewesen.

Bild: R. Austin (via Facebook)

Der Weiße Hai sprang im Drill sogar aus dem Waser. Ihn im Kayak anzulanden, wäre unmöglich gewesen.

Rick Austin, ein Angler aus Kanada, erlebte diesen Sommer ein Abenteuer der besonderen Art. Er war zum Angeln auf Streifenbarsche auf die Minas Bay in Nova Scotia an der Ostküste des Landes gefahren. Doch statt seiner Zielfische ging ihm etwas ganz anderes an den Haken. Zum Glück hatte er seine Kamera laufen ­– denn sonst würde ihm wohl niemand glauben, dass er es mit einem Weißen Hai aufgenommen hatte.

Angler hielt Weißen Hai für einen Schweinswal

Der Hai schnappte sich Austins Köder und begann, Schnur zu nehmen. Womit er es zu tun hatte, wusste der Angler in diesem Moment jedoch noch nicht. „Ich hab hier was dran, und es ist ziemlich groß“, sagt er zu Beginn des kurzen Videoclips, der später tausendfach im Netz geteilt werden sollte. Nach einiger Zeit sieht er die Silhouette des Fisches unter dem Boot – und bekommt einen Schock. „Jesus Christus!“, hört man ihn rufen. „Was zum Teufel war das?!“

Kurz darauf beginnt der eigentliche Drill. Der Hai zieht immer mehr Schnur von der Rolle und springt zuletzt sogar in einiger Entfernung aus dem Wasser, was im Video kurz zu sehen ist. Der Angler kann noch immer nicht genau erkennen, womit er es zu tun hat, und hält den Fisch fälschlicherweise für einen Schweinswal.

„Den muss ich loslassen“, sagt er und schneidet die Schnur durch, der Drill ist vorbei. Die Entscheidung wäre in jedem Fall richtig gewesen: Schweinswale sind vor der kanadischen Küste geschützt.

Auch interessant

„Ich hätte mir vielleicht in die Hose gemacht“

Was passiert war, sollte Austin erst später erfahren. Er teilte das Video in einer Facebook-Gruppe und fragte, ob jemand das Tier mit Sicherheit bestimmen könne. Zwei Biologen meldeten sich, und beide identifizieren es als Weißen Hai. Sie schätzten, dass der Fisch zwischen 1,80 und 2,40 m lang und über 100 kg schwer gewesen sein muss.

Der Angler zeigte sich erleichert. „Ich bin tatsächlich froh, dass ich nicht wusste, was es war“, schrieb er in einem Kommentar. „Ich hätte mir sonst vielleicht in die Hose gemacht.“

Die Art kann allerdings noch deutlich größer werden. Der vermutlich größte Weiße Hai der Welt, ein Weibchen namens „Deep Blue“, ist Angaben zufolge über 6 m lang und wiegt 2,5 Tonnen.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Cover der Angelwoche 16/2024: Herrlicher Hecht-Sommer

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 04/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell