Fast 1 Meter lang: Angler fängt riesigen Seesaibling

Der Seesaibling von John Stamas aus Massachusetts war 99 cm lang – und könnte ein neuer Rekord sein. Der Angler fing ihn ohne moderne Hilfsmittel.

Diesen beeindruckenden Seesaibling musste der US-Angler John Stamas sich hart erkämpfen.

Bild: J. Stamas

Diesen beeindruckenden Seesaibling musste der US-Angler John Stamas sich hart erkämpfen.

Am 9. April, nur drei Tage nach der Eröffnung der Angelsaison, fing John Stamas einen riesigen Seesaibling – und das ohne technische Hilfsmittel vom Ufer. Der Fisch könnte ein neuer Rekord im US-Bundesstaat Massachusetts sein.

99 cm Länge bei einem Gewicht von 20 Pfund (9,07 kg), das sind die nüchternen Fangdaten von John Stamas’ riesigem Seesaibling. Zusammen mit Freund Michael Xu war er um 4 Uhr am Wasser. Doch bis zum Mittag fingen sie nur einen kleinen Seesaibling und einen dreipfündigen Schwarzbarsch.

Gerät hielt dem Fisch kaum stand

„Eigentlich bin ich im Herzen ein Schwarzbarschangler“, berichtet Stamas, „und so fischten wir beide mit schweren Football-Jigs und einem Krebs als Trailer.“ Dann, gegen Mittag bekam er einen heftigen Biss. Wegen des klaren Wassers im See verwendete er eine durchgehende Fluorocarbon-Schnur mit 12 Pfund Tragkraft, an der er den Fisch innerhalb einer Minute zum Ufer drillte. Glücklicherweise hielt das Gerät. Schnell schossen die beiden Angler ein paar Fotos vom Fisch, bevor sie ihn zurücksetzten. Auf seinem YouTube-Kanal veröffentliche Stamas ein Video über den Fang.

Wenn der riesige Seesaibling sich bis zum Jahresende auf dem 1. Platz behaupten kann, erhält Stamas eine goldene Nadel. Er besitzt bereits mehrere dieser Anstecker, die er mit großen Schwarzbarschen aus demselben Gewässer gewonnen hat.

Das Fanggewässer, der Wachusett-Stausee, hat eine Uferlinie von rund 50 km. Weil das Bootsangeln dort verboten ist, muss man weit laufen, um an die guten Stellen heranzukommen. Außerdem ist der See über 30 m tief – und damit ein hervorragender Lebensraum für Seesaiblinge.

 


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Cover der Angelwoche 12/2024: Karpfen

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell