Angelausflug an die Ostsee: Das müsst Ihr wissen!

Aufgrund der COVID-19 Pandemie wird ein Ausflug an die Ostsee momentan teilweise durch Betretungsverbote und Einreisebeschränkungen von den Bundesländern Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern verhindert. Trotzdem ist ein Angelausflug an die Ostsee möglich. Hier erfahrt Ihr worauf Ihr achten müsst.

Bei einem Angelausflug an die Ostsee erlebt man immer wieder kapitale Überraschungen, wie ein brachialer Meeräschen-Biss.

Bild: BLINKER/S. Kaufmann

Ein Angelausflug an die Ostsee ist momentan durch einige Beschränkungen und Verbote schwierig umzusetzen. Wenn Ihr aber gewisse Richtlinien berücksichtigt, ist es euch trotzdem möglich einen solchen Ausflug zu unternehmen.

Angelausflug an die Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern

Momentan sind Tagesausflüge ohne Übernachtung für Reisende aus anderen Bundesländern als Mecklenburg-Vorpommern noch nicht möglich. Allerdings dürfen Gäste aus ganz Deutschland ab dem 25.05.2020 wieder für Tagesausflüge einreisen. So ist auch ein Angelausflug an die Ostsee für Angler deutschlandweit ab dem 25.05.2020 wieder möglich.

Besucher aus Mecklenburg-Vorpommern dürfen im eigenen Bundesland seit dem 18.05.2020 sogar schon wieder Übernachtungsreisen antreten. Für Übernachtungen bei touristischen Anbietern und Aufenthalten in touristischen Einrichtungen gelten die aktuellen Kontaktbeschränkungen und landesweiten Schutzstandards. Informiert euch aber am besten nochmal vorab über Corona-bedingte Abläufe und eventuelle Einschränkungen an eurem Urlaubsort.

Allgemein gelten auch in Mecklenburg-Vorpommern die Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen. Auch der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist hier auf 2 Haushalte beschränkt. Vergesst euren Mundschutz nicht, denn auch hier ist in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Einzelhandel eine Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben.

Solltet Ihr einen gemeldeten Zweitwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern besitzen, dürft Ihr diesen mit Personen des gleichen Haushaltes auch für Übernachtungen anreisen. Falls Ihr während des Ausfluges Corona-Symptome aufweisen solltet, wendet euch an das örtliche Gesundheitsamt oder ruft beim bundesweiten Patientenservice unter 116 117 an. Weitere Informationen zur Anreise und Richtlinien findet Ihr unter der Quelle auf-nach-mv.de.

Alles über eine Angelerlaubnis für Mecklenburg-Vorpommern erfahrt Ihr hier.

Betretungsverbote in Schleswig-Holstein

Für Schleswig-Holstein gibt es grundsätzlich keine Zugangsbeschränkungen. Es können aber regionale Betretungsverbote von den zuständigen Behörden für einzelne Orte oder Inseln bzw. Zugangsbeschränkungen für Strände erlassen werden, wenn sich das Infektionsgeschehen wieder negativ entwickelt oder große Menschenansammlungen in den touristischen Hotspots zu befürchten sind. Deswegen ist es hier gerade für Tagesgäste umso wichtiger, dass Ihr euch vorab genauestens bei den zuständigen Stellen und Kreisen informiert, damit euer Angelausflug an die Ostsee nicht frühzeitig beendet werden muss.

Folgende Betretungsverbote wurden von den Kreisen Nordfriesland, Pinneberg und Dithmarschen für Tagestouristen bereits festgelegt:

Über das kommende Himmelfahrtswochenende und Pfingsten gelten für die nordfriesischen Inseln und Halligen (sowie die Gemeinde Sankt-Peter Ording) mit Ausnahme von Nordstrand, Südfall und Hamburger Hallig sowie für das Nordseeheilbad Büsum bis zum 24. Mai (20 Uhr) sowie vom 30. Mai (6 Uhr) bis 1. Juni (20 Uhr) Betretungsverbote für Tagestouristen. Für die Hochseeinsel Helgoland samt Düne hat der Kreis Pinneberg ebenfalls ein Betretungsverbot für Tagestouristen erlassen, dass noch bis zum 24. Mai gilt.

Auch für das Angeln in Schleswig-Holstein benötigt Ihr einen Urlauberfischereischein oder müsst eine Fischereiabgabe tätigen. Erwerben könnt Ihr diese hier.

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

    12x BLINKER

    + SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

    AngelWoche Prämien-Paket inkl. Buch Der Hecht

    26x ANGELWOCHE + DER HECHT

    im Paket nur 68€

    FliegenFischen Sammelordner

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     
    Kutter&Küste Sammelordner

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    Internationales Karpfenmagazin

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell