Echoloteanzeige: Wassertemperatur und Sprungschichten

Vor Mai 2009

Die Wassertemperatur übt großen Einfluß auf alle Fische aus, da sie Kaltblüter sind und ihre Körpertemperatur deshalb vom sie umgebenden Wasser abhängt.

 Im Winter verlangsamt das kalte Wasser sämtliche Körperfunktionen, so benötigen sie im Vergleich zum Sommer nur ein Viertel der Nahrung. Vor allem während der Laichzeit sind Fische auf bestimmte, eng definierte Temperaturgrenzen festgelegt. So kann die Forelle nicht Flüssen überleben, die zu warm werden, Barsche hingegen können nicht in Seen überleben, die im Sommer zu kalt bleiben. Eine, bei vielen Echoloten mögliche, Anzeige der Wassertemperatur an der Oberfläche kann daher sehr nützlich sein. Wenn einige Fische auch eine größere Toleranz gegenüber Temperaturschwankungen besitzen als andere, so hat jede Art doch ihren bevorzugten Temperaturbereich, in dem sie sich die meiste Zeit aufhält.  Die Wassertemperatur in Seen ist natürlich nicht einheitlich, so gibt es im Normalfall eine kalte und eine warme Wasserschicht. Der Bereich, in dem sie sich treffen, ist die Sprungschicht (engl.: Thermocline). Die Tiefe und Dicke dieser Sprungschicht hängt unter anderem von der Jahreszeit und auch der Tageszeit ab. In tiefen Seen kann man auch auf zwei oder mehr Sprungschichten treffen. Dies ist von großer Bedeutung für das Sportfischen, denn viele Fischarten halten sich am liebsten knapp über, direkt in oder unter einer Sprungschicht auf. Köderfische sind oft über der Sprungschicht zu finden, größere Raubfische dagegen darin und knapp darunter. Glücklicherweise können diese Temperaturschichtungen auch auf dem Echolot sichtbar gemacht werden. Denn je größer die Temperatur- unterschiede sind, um so dichter wird die Sprungschicht auch auf dem Bildschirm dargestellt.

vorheriger beitrag
nächster beitrag

12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 16/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell