Sardinen Rezept: Gebraten eine mediterrane Delikatesse

Sardinen gehören zur Familie der Heringe. Sie lassen sich schnell und einfach zubereiten und bieten ein hervorragendes Geschmackserlebnis. Die Frau am Grill, Anja Auer, zeigt Euch hier ihr Sardinen Rezept, mit dem sie die Silberlinge zubereitet. Guten Appetit!

Ein Sardinen Rezept bei dem man einen Grill benutzen soll? Berechtige Frage, denn: das klappt auch hervorragend am Herd in der Pfanne. Nur: Zum einen muss man um den Herd herum Zeitungspapier auslegen, weil man sonst nach dem Bratvorgang übermäßig mit Putzen beschäftigt ist. Und zum anderen riecht es oftmals noch am nächsten Tag nach frittiertem Fisch. Nicht, dass ich den Geruch als Fischerin nicht mag, aber wenn am Nachmittag Freunde zu Kaffee und Kuchen vorbeikommen, dann beißt sich das ein wenig in der Nase. Zumindest bei mir in der offenen Wohnküche. Und außerdem macht mir das Sardinen braten an der frischen Luft mehr Spaß. Darum: Ran an den Seitenbrenner beim Gasgrill.

Sardinen Rezept zum Verlieben

Zum ersten Mal bin ich übrigens im Spanien-Urlaub mit dieser Art der Zubereitung konfrontiert worden. Und habe mich sofort verliebt. Die kleinen Dinger erinnern mich heute noch an einen tollen Urlaub. Sie schmecken so intensiv nach Fisch und Meer – was man ja nicht von allen Fischen behaupten kann. Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Egal, ein bisschen Zitrone und Meersalz über die knusprig gebratene Haut gegeben und selbst ein gebrauchter Tag ist durch diesen grandiosen Geschmack gerettet. Dazu empfehle ich noch einen kleinen grünen Salat und ein Glas Weißwein. Wem zu wenig Kohlenhydrate auf dem Teller sind: Ein Knoblauchbaguette ist nie verkehrt.

Sardinen braten eignet sich übrigens als Vor- und Hauptspeise. Und besonders natürlich als Snack bei Fußball-Spielen, die im Fernsehen laufen – ich denke da an die anstehende Fußball-WM im Sommer. Wo sich keiner bei der Vorberichterstattung oder während den Spielen lange an Herd oder Grill aufhalten möchte. Denn länger als 15 Minuten dauert die Zubereitung nicht. Vorausgesetzt die Fischchen sind ausgenommen. Wer hierfür einen Tipp benötigt, der findet diesen in einem Video auf meiner Seite die-frau-am-grill.de

Anja Auer, die Frau vom Grill, zeigt Euch hier ihr favorisiertes Sardinen Rezept, mit dem ihr diese Fische wunderbar zubereiten könnt. Foto: A. Auer

Anja Auer, die Frau vom Grill, zeigt Euch hier ihr favorisiertes Sardinen Rezept, mit dem ihr diese Fische wunderbar zubereiten könnt. Foto: A. Auer

Sardinen braten – Die Zutatenliste:

  • 600 g Sardinen ausgenommen (Sardinen bekommt man im Fischfachhandel oder kann sie auch im Internet bestellen.)
  • 100 g Mehl
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 1 EL Meersalz grob
  • 1 Zitrone

So gelingt die Zubereitung des Sardinen Rezeptes:

  1. Sardinen ausnehmen, waschen und trocken tupfen.
  2. Das Mehl in eine Tüte geben, die Sardinen reinlegen und vorsichtig schütteln, bis das Mehl die Sardinen bedeckt.
  3. Das Sonnenblumenöl in eine Pfanne gießen. Dabei sollte das Öl ungefähr einen knappen Zentimeter hoch in der Pfanne stehen.
  4. Von beiden Seiten etwa 2 bis 3 Minuten frittieren.
  5. Die Sardinen auf einem Küchentuch ablegen. Das überschüssige Öl kann somit abtropfen.
  6. Mit Zitrone und Meersalz servieren. Dazu passt ein grüner Salat und Baguette mit (Knoblauch)Butter.

Wer weitere Video-Rezepte von Anja Auer sehen möchte findet diese auf Ihrem YouTube-Kanal „Die Frau am Grill“

Anja Auer, die Frau am Grill, kocht nicht nur gerne, sondern geht auch regelmäßig Angeln. Foto: Klaus Kuhn

Anja Auer, die Frau am Grill, kocht nicht nur gerne, sondern geht auch regelmäßig Angeln. Foto: Klaus Kuhn

0 Kommentare0 Antworten


    FETTER FANG!

    MB Stint-Box + 12 Ausgaben Blinker + 1 Jahr lang Angelfilme auf ANGELNplus

    Ihre SPORTEX limitierte Sonderedition!

    Lesen Sie AngelWoche 52 Ausgaben lang für nur 130,00 Euro und erhalten Sie diese limitierte Edition von SPORTEX für nur 79,- Euro Zuzahlung!

    Sichern Sie sich Ihre MyFishingBox!

    Lesen Sie ESOX 10 Ausgaben lang für nur 46,80 Euro und erhalten Sie 3x eine MyFishingBox für nur einmalig 10,- Euro Zuzahlung!

    Das internationale Magazin für Flugangler

    FliegenFischen ist für den aktiven Angler und wird von international renommierten Praktikern erstellt.

    Holen Sie sich Ihren Mullion 2-Teiler!

    Lesen Sie Kutter&Küste 5 Ausgaben lang für nur 30,00 Euro und erhalten Sie einen Mullion 2-Teiler für nur 89,- Euro Zuzahlung!

    Holen Sie sich Ihr Galaxy Xtreme Funk-Bissanzeigerset!

    Lesen Sie karpfen 5 Ausgaben lang für nur 47,70 Euro und erhalten Sie ein Funk-Bissanzeigerset für nur 44,- Euro Zuzahlung!

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    ESOX
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell