Kinzig

Da die Kinzig das Gewässer ist an welchem ich die meiste zeit verbringe möchte ich heute einmal ein wenig über diesen schönen Fluss schreiben. Ich hoffe ich lasse nicht allzuviel aus und stelle euch zufrieden. Möglicherweise sieht man sich ja mal an diesem Fluss und zieht gemeinsam ein paar dicke Karpfen und Hechte raus….

Die Kinzig, rechter Nebenfluss des Main, 82 km, entspringt bei Schlüchtern, mündet bei Hanau. Mehr findet man meist nicht wenn man die Lexika nach dem Suchwort „Kinzig“ durchstöbert. Jedoch gibt es noch viele Feinheiten die ich euch heute einmal näher bringen möchte. Der Flusslauf Die Kinzig entspringt in Schlüchtern und mündet nach ca. 82,3 km in den Main bei Hanau. Auf ihrem Weg in den weitaus grösseren Main kommt die Kinzig an vielen Orten vorbei wobei ich nur die wichtigsten nennen möchte: Schlüchtern, Steinau, Ahl, Bad-Soden Salmünster, Wächtersbach, Gelnhausen, Langenselbold und natürlich Hanau. Es gibt den Grossen Kinzigstau-see bei Ahl welcher Zum Angeln einlädt. Der weitere Flusslauf verläuft nach dem Schlangenlinienmuster. Die Wassertiefe unterscheidet sich dabei teils drastisch. Es wurden von mir schon Stellen ausgelotet bei denen ich eine Wassertiefe von über 4 Metern ausmachen konnte. An anderen Stellen hingegen sind es nicht mehr als 20 cm. Das Ufer ist immer ziemlich hoch gelegen, an bestimmten Orten kann man jedoch hinabsteigen und direkt am Wasser fischen. Die Güteklasse hat sich bis auf 2 verbessert, an einigen Teilen hat sie sogar das Zeug zur Gewässerklasse 1. Der Fischbestand Die Kinzig hat meiner Meinung nach einen mittleren bis guten Fischbestand. Wenn man sich ein wenig auskennt bleibt einem kaum ein Tag ohne den gewünschten Fisch. Für Gewässerfremde ist eine Auskunft in den örtlichen Angelgeschäften empfehlenswert. Die Besitzer sind meist recht redselig und verraten einem gerne wo man die gewünschten Fische fangen kann. Es gibt einen guten Bestand an: Hechten, Regenbogenforellen, Karpfen, Aalen, Barschen sowie an Rotaugen und Rotfedern. Der Bestand an Schleien, Welsen, Brassen, Zandern und vielen anderen Fischarten ist zwar nachgewiesen, jedoch zählen bei diesen Arten weniger gute Fänge zur Tagesordnung. Beim Fischen auf Karpfen, Hecht und Forelle sollten auch ungeübte leicht mal einen Fisch erbeuten können. Karfpen bis 25 Pfund und Hechte bis 1,32 sind hier keine Seltenheit. Das Gerät Für die Ruten kann ich euch ein Wurfgewicht von 10 – 100gr. empfehlen. Das wichtigere dabei ist die Länge, sie sollte aufgrund der hohen Böschung nicht weniger als 3 Meter betragen. 3,30m bis 3,60m sind optimal. Da der Grund sehr uneben, teilweise Schlammig und Felsig ist sollte man möglichst auf das Grundangeln verzichten. Man fängt an Stellen mit niedriger Strömung sehr gut mit Pose, auch Aale und Karpfen habe ich hier schon oft mit dem schwimmenden Bissanzeiger überlistet. Wer jedoch unbedingt auf Grund angeln möchte sollte sich im vorraus erkundigen wo er dieser Methode nachgehen kann. Besonders an Stellen mit Starker Strömung sollte der Grundangler hier gute Fangaussichten haben da diese Stellen von vielen Fischern gemieden werden und somit als Zufluchtsort für Fische wie geschaffen sind. Erlaubniskarten Die Authorisation an der Kinzig angeln zu dürfen erhält man in den lokalen Angelshops. Zu finden in: Biebergemünd, Angelshop Schmidt Gelnhausen, Kaufhaus Joh Es gibt noch mehr Geschäfte in welchen Sie die Angelerlaubniskarten erwerben können. www.ig-kinzig.de Diese Bilder habe ich im Internet aufgestöbert, ich möchte hierbei betonen das das Urheberrecht bei den jeweiligen Erstellern liegt. Auf den Bildern ist mir nur der Ort mit dem Holzsteg bekannt. Dieser ist jedoch schon ziemlich überfischt.   ein Gewässerbericht von Seed, vor Mai 2009

vorheriger beitrag
nächster beitrag

12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 20/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Die neue ANGELSEE aktuell 07/2021 – ab sofort am Kiosk und in unserem Online-Shop!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell