Angelschein für die Ostsee: Mecklenburg-Vorpommern

Braucht man in der Ostsee vor Mecklenburg-Vorpommern einen Angelschein? Wenn ja, wo gibt es den? Was kostet er? Alle Fragen klären wir in diesem Artikel!

In Mecklenburg-Vorpommern benötigst Du einen Fischereischein und eine Angelerlaubniskarte für die Ostsee.

Bild: Jannik Westerkamp

In Mecklenburg-Vorpommern benötigst Du einen Fischereischein und eine Angelerlaubniskarte für die Ostsee.

Willst Du dein Glück an den Stränden der Ostsee vor Mecklenburg-Vorpommern ausprobieren? Dann brauchst Du sowohl einen Fischereischein als auch einen Angelschein (Angelerlaubnis) für Küstengewässer. Das „Mit-angeln-lassen“ anderer Personen ohne Schein ist nicht erlaubt. Außer bei Kindern bis zum vollendeten 14. Lebensjahr! Bei ihnen macht das Land eine Ausnahme – sie dürfen ohne Schein angeln, solange ein Inhaber der gültigen Dokumente sie beaufsichtigt.

Der Angelschein für Touristen: Angeln in Mecklenburg-Vorpommern ohne Prüfung!

Zum Glück müssen alle anderen Familienmitglieder über 14 Jahre nicht am Strand sitzen, während Du Plattfische aus der Brandung kurbelst. Auch sie dürfen angeln! Das ist dank des zeitlich begrenzten Fischereischeins (Touristenfischereischein) möglich. Diesen Schein hat das Land Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2005 eingeführt, damit auch Touristen die Möglichkeit haben, auf Angeltour zu gehen. Eine Prüfung müssen sie dafür vorher nicht ablegen.

Der Angelschein für Touristen gilt 28 Tage und ermöglicht es Dir, Familienmitglieder oder Freunde an die Angelei heranzuführen.

Bild: Waldemar Krause

Der Angelschein für Touristen gilt 28 Tage und ermöglicht es Dir, Familienmitglieder oder Freunde an die Angelei heranzuführen.

Der Angelschein für Touristen in Mecklenburg Vorpommern gilt 28 Tage, lässt sich aber im Kalenderjahr verlängern. Er kostet 24 Euro (Erstausstellung) und dann pro Verlängerung im Kalenderjahr nochmal 13 Euro. Du bekommst den Angelschein an diversen Ausgabestellen in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Hier gelangst Du zur Übersicht.

Auch interessant

Ein Angelschein fürs Jahr kostet in Mecklenburg-Vorpommern bloß 30 Euro!

Unabhängig der Art des Fischereischeins wird für die Küstengewässer (Bodden, Haffe, Peenestrom, Achterwasser, Ostsee) noch eine Angelerlaubnis fällig. Die Karten sind sehr günstig! Ihre Preise variieren je nachdem, wie lange die Karten gültig sind.

  • 6 Euro (Tageskarte)
  • 12 Euro (Wochenkarte)
  • 10 Euro (Jahreskarte für Kinder und Jugendliche, wenn sie zum Zeitpunkt der Ausstellung das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben)
  • 10 Euro (Jahreskarte für Personen mit Schwerbehindertenausweis)
  • 30 Euro (Jahreskarte)

Die Ausgabestellen für die Küsten-Angelerlaubnisscheine sind ebenfalls sehr zahlreich. Eine Übersicht findest Du hier.

Angelschein online kaufen

Ganz modern und dazu äußerst hilfreich: Das Land Mecklenburg-Vorpommern bietet seinen Anglern den Erwerb des Angelscheins auch online an! Du musst also nicht extra ein Geschäft oder eine Tourismusbehörde besuchen. Online gibt es Tageskarten, Monatskarten und Jahreskarten. Du kannst die Karten hier bestellen.

Deine Angelerlaubniskarte für die Küste vor Meckpomm kannst Du dir auch online kaufen.

Bild: Steve Kaufmann

Deine Angelerlaubniskarte für die Küste vor Meckpomm kannst Du dir auch online kaufen.


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Cover der Angelwoche 12/2024: Karpfen

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Internationales Karpfenmagazin

ANGELSEE aktuell 03/2024 – am Kiosk und online erhältlich!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell