Bouillabaisse: Die berühmteste Fischsuppe der Welt

Ein wenig knackiges Gemüse, ein paar frische Fische und Meeresfrüchte. Die Zutaten für eine gute Fischsuppe sind immer ähnlich. Wir zeigen anhand der berühmten Bouillabaisse, wie mit ein wenig Geschick eine einfache Suppe zu einem absoluten Geschmackserlebnis wird!

Die Fischer von ­Marseille haben die Bouillabaisse ­ erfunden. Sie wurde ursprünglich aus Resten vom Fischmarkt gekocht.

Die Fischer von ­Marseille haben die Bouillabaisse ­ erfunden. Sie wurde ursprünglich aus Resten vom Fischmarkt gekocht.

Bouillabaisse wurde ursprünglich von Fischern in Marseille aus Fisch- und Gemüseresten, die vom Markt übrig blieben, mit Meerwasser gekocht. Das älteste bekannte Rezept für diese Fischsuppe stammt bereits schon aus dem Jahr 1790 und beschreibt eine traditionell zubereitete Suppe, die bereits viele Zutaten der heutigen Variante enthielt. Enthält die klassische Bouillabaisse mindestens sieben verschiedene Meeresfische wie Drachenkopf, Rotbarbe, Seeteufel und Wolfsbarsch eignen sich natürlich auch andere Fische hervorragend für diese leckere Fischsuppe.

Bouillabaisse auf nordische Art

Für eine original französische Bouillabaisse kommen nur Fische aus dem Mittelmeer zum Einsatz. Wir haben die Zutaten nordisch abgewandelt. Das Ergebnis bleibt dabei gleich: Eine umwerfend leckere Suppe!

Einkaufsliste für zehn Personen:

  • 1800 Gramm Fischfilet (Rotbarsch, Leng, Seelachs, Seeteufel, Steinbeißer und Dorsch)
  • 15 Kaisergranat
  • 1 Kilo Venusmuscheln oder 1 Pfund Miesmuscheln
  • 2 Stangen Lauch
  • 5 Möhren
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • 5 Thymianzweige
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 6 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Flasche Weißwein
  • 3 Liter Fischfond
  • 1 Schuss Wermut (Noilly Prat)
  • 4 Dosen geschälte Tomaten
  • 1 Orange
  • 1 Teelöffel Salz

Zubereitung der Bouillabaisse

  1. Schritt

    Fischbrühe…

    …Ein guter Fond schlägt jede fertige Brühe um Längen. Auf Basis von Fischkarkassen und Gemüse ist er die Grundlage jeder guten Suppe und Sauce.Wein…
    …gehört zu einer Bouillabaisse dazu. Ein trockener Weißer passt bestens zu Fisch. Dabei könnt Ihr ruhig auf einen Deutschen Wein zurückgreifen. Tipp: Serviert den gleichen Tropfen, mit dem Ihr kocht, auch als Tischwein.Muscheln
    …gehören unbedingt dazu! Man sollte dabei grundsätzlich die Muscheln nehmen, die gerade saisonal frisch verfügbar sind. Neben den kleineren Venusmuscheln sind auch Miesmuscheln bestens geeignet.Kaisergranat…
    …Echter Kaisergranat (auch Norwegischer Hummer genannt) ist eine wahre Delikatesse und auch nicht ganz günstig. Aus unserer Bouillabaisse ist er keinesfalls wegzudenken. Doch auch die weiteren ­Zutaten sind durchweg von höchster Qualität.

    Gemüse…
    …Frischer Fenchel, Lauch, Karotten, Zwiebeln, Tomaten und Sellerie – das Gemüse verleiht jeder guten Suppe das geschmackliche Grundgerüst und den frischen Geschmack. Alles sorgfältig in jeweils gleichgroße Stücke schneiden.

    Es sollten immer die (Meeres-)Fischarten zum Einsatz kommen, die vor Ort möglichst frisch erhältlich sind. So haben wir uns auf die nordischen Arten Leng, Rotbarsch, Seeteufel, Steinbeißer, Dorsch und Köhler beschränkt. Foto: Jump/K. Vey

    Es sollten immer die (Meeres-)Fischarten zum Einsatz kommen, die vor Ort möglichst frisch erhältlich sind. So haben wir uns auf die nordischen Arten Leng, Rotbarsch, Seeteufel, Steinbeißer, Dorsch und Köhler beschränkt. Foto: Jump/K. Vey

  2. Schritt
    Die Fischfilets sollten absolut frisch und praktisch grätenfrei sein.

    Die Fischfilets sollten absolut frisch und praktisch grätenfrei sein. Foto: L. Berding

    Foto: L.Berding

  3. Schritt
    Das ­Gemüse wird mit ein wenig Öl angeschwitzt und mit dem Fischfond angegossen.
    Das ­Gemüse wird mit ein wenig Öl angeschwitzt und mit dem Fischfond angegossen.

    Das ­Gemüse wird mit ein wenig Öl angeschwitzt und mit dem Fischfond angegossen.

     

  4. Schritt
    Schale einer Bio-Orange gibt der Suppe einen schönen mediterranen Geschmack.

    Schale einer Bio-Orange gibt der Suppe einen schönen mediterranen Geschmack. Foto: L.Berding

    Foto: L.Berding

  5. Schritt
    Der Saft der Orange wird natürlich ebenfalls genutzt. 

    Der Saft der Orange wird natürlich ebenfalls genutzt. Foto: L.Berding

    Foto: L.Berding

  6. Schritt
    Gut Schuss! Ein wenig Wermut zum Abschmecken und fertig.

    Gut Schuss! Ein wenig Wermut zum Abschmecken und fertig. Foto: L.Berding

    Foto: L.Berding

  7. Schritt
    Die Suppe kann jetzt für etwa eine Stunde köcheln. Zeit, den Fisch in gleich große, mundgerechte Stücke zu schneiden.

    Die Suppe kann jetzt für etwa eine Stunde köcheln. Zeit, den Fisch in gleich große, mundgerechte Stücke zu schneiden. Foto: L.Berding

    Foto: L.Berding

  8. Schritt
    Den Herd ausstellen, ­alles mit Salz und ­Pfeffer abschmecken, die Muscheln und den leicht rötlich angebratenen ­Kaiser­­granat zur ­Suppe geben. Die Köpfe zuvor abtrennen.

    Den Herd ausstellen, ­alles mit Salz und ­Pfeffer abschmecken, die Muscheln und den leicht rötlich angebratenen ­Kaiser­­granat zur ­Suppe geben. Die Köpfe zuvor abtrennen. Foto: L.Berding

    Foto: L.Berding

  9. Schritt
    Direkt vor dem Servieren die Fischstücke hinzugeben, im Sud gar­ziehen lassen und danach einmal umrühren und anrichten. Dazu passt geröstetes Weißbrot.

    Direkt vor dem Servieren die Fischstücke hinzugeben und im Sud gar­ziehen lassen. Foto: L.Berding

    Foto: L. Berding

  10. Schritt
    Fertig ist die wohl berühmteste Fischsupper der Welt: die Bouillabaisse.
    Fertig ist die wohl berühmteste Fischsupper der Welt: die Bouillabaisse. Foto: L. Berding

    Foto: L. Berding

     

0 Kommentare0 Antworten


    FETTER FANG!

    Black Magic Trolley + 12 Ausgaben Blinker + 1 Jahr lang Angelfilme auf ANGELNplus.

    3 Monate MyFishingBox - Jetzt Sichern!

    Lesen Sie AngelWoche 26 Ausgaben lang für nur 68,00 Euro und erhalten Sie 3x eine MyFishingBox für einmalig nur 1,- Euro Zuzahlung!

    6x FliegenFischen + 1 Jahr Zugang zu ANGELNplus + Greys GTS 800

    Im Paket nur 151,80€

    Holen Sie sich Ihren Mullion 2-Teiler!

    Lesen Sie Kutter&Küste 5 Ausgaben lang und erhalten Sie einen Mullion 2-Teiler für nur 89,- Euro Zuzahlung!

    Holen Sie sich Ihr Galaxy Xtreme Funk-Bissanzeigerset!

    Lesen Sie KARPFEN 5 Ausgaben lang und erhalten Sie ein Funk-Bissanzeigerset für nur 44,- Euro Zuzahlung!
    ANGELSEE-aktuell 01/19

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell