Fliegenfischen auf Tigerfish – Das Flussmonster aus Afrika

Fliegenfischen auf Tigerfish ist nichts für schwache Nerven! Diese Fische sind berüchtigt für ihre Schnelligkeit, ihre unbändige Kraft und wilde Entschlossenheit. Sie gelten als die härtesten Fighter in Afrikas Flüssen und Seen. Diese Tiger zerbrechen Haken, die man sonst nur beim Salzwasserfischen verwendet; zermahlen Vorfächer, die einem Hecht Zahnschmerzen bereiten würden.

Das Gebiss des Tigerfish ist wohl das markanteste Merkmal an ihm. Das große Maul ist mit nadelspitzen, ineinandergreifenden Zähnen besetzt zwischen den kein Finger geraten sollte. Beim Fliegenfischen auf Tigerfish sollte man daher auch das passende Gerät verwenden, sonst endet der Traum schnell in einem Desaster.

Das Gebiss des Tigerfish ist wohl das markanteste Merkmal an ihm. Das große Maul ist mit nadelspitzen, ineinandergreifenden Zähnen besetzt zwischen den kein Finger geraten sollte. Foto: O. Portrat

Wer den Tigerfischen (Tigerfish) im mächtigen Sambesi mit der Fliegenrute nachstellt, bekommt es mit dem richtigen Afrika zu tun: Gluthitze, Krokodile am Haken und übellaunige Flusspferde – und natürlich mit dem kampfstärksten Süßwasserfisch des schwarzen Kontinents! FliegenFischen-Autor Günter Kast war dort und brachte eine atemberaubende Geschichte mit, die Sie in der Reise-Ausgabe von FliegenFischen lesen können.

Fliegenfischen auf Tigerfish: In welchen Flüssen gibt es das Flussmonster in Afrika?

Tigerfische gibt es in vielen Flüssen West-, Ost- und Südafrikas. Die Tigerfish im Sambesi werden nicht so groß wie Tigerfische in Tansania oder gar die Goliath-Tiger im Kongobecken. Tatsächlich handelt es sich um jeweils eigene Fischarten. Tansania-Tigerfish zum Beispiel haben keine rötlichen Flossen, wie sie für Tigerfish aus dem Sambesi typisch sind. Letztere sind im Schnitt vier bis acht Pfund schwer, zweistellige Pfund-Zahlen gelten als „Trophy-Fish“. Simbabwes Rekord-Tigerfish mit gut 16 Kilo wurde im Kariba-See gefangen.

Tigerfish, gefangen mit dem Streamer. Das Fliegenfischen auf das Flussmonster in Afrika ist sehr effektiv.

Tigerfish, gefangen mit dem Streamer. Das Fliegenfischen auf das Flussmonster in Afrika ist sehr effektiv.

In Tansania werden solche Gewichte regelmäßig erreicht, allerdings sind die Preise für einen Angelurlaub dort um ein Mehrfaches höher. Für die Fliegenrute sind Vier- bis Sechspfünder geradezu perfekt, denn auch in dieser Gewichtsklasse bekommt man es mit verwegenen Kämpfern zu tun.

Man sollte nicht unbedingt erwarten, mehr Fische zu landen als an einem typischen Tag auf Atlantischen Lachs. Fünf Takes und ein gelandeter Fisch sind ein ordentliches Ergebnis, drei gelandete Tigerfish mit der Fliege ein Top-Tag. Am unteren Sambesi, im Mana Pools Nationalpark, blieb Günter Kast an drei aufeinanderfolgenden Tagen Schneider – doch er fing auch den Lodge-Rekord mit der Fliegenrute! So unterschiedlich kann das Fischen auf den Tigerfish sein.

Der Sambesi, hier die Victoriafälle, bietet ideale Bedingungen für den Tigerfish – und das Fliegenfischen auf das Flussmonster in Afrika!

Der Sambesi, hier die Victoriafälle, bietet ideale Bedingungen für den Tigerfish – und das Fliegenfischen auf das Flussmonster in Afrika!

Flussmonster in Sambesi – Fliegenfischen auf Tigerfish

Die Quellflüsse des Sambesi entspringen im Hochland von Angola. Auf seinem Weg zum Indischen Ozean durchquert der Fluss mehrere Länder, die für Sportfischer interessant sind: Simbabwe, Sambia, Botswana und Namibia. Es hat sich eingebürgert, den Strom in drei Abschnitte zu unterteilen: Der obere Sambesi reicht von der Quelle bis zu den Viktoriafällen, der mittlere Teil von den Fällen bis zum Kariba-Stausee, der Unterlauf vom Stausee bis zum Mündungsdelta in Mosambik. Jeder Abschnitt hat seine beste Zeit für bestimmte Angelmethoden. Lassen Sie sich hierzu unbedingt ausführlich beraten und stellen Sie kritische Fragen.

Beim Fliegenfischen auf den Tigerfish geht es richtig zur Sache! Diese Fische sind extrem explosiv und stark wie ein ... Tiger!

Beim Fliegenfischen auf den Tigerfish geht es richtig zur Sache! Diese Fische sind extrem explosiv und stark wie ein … Tiger!

Die Reise zum Tigerfish – wo kann ich ihn mit der Fliegenrute fangen?

Ein großes Portfolio an nicht zu teuren Camps und Lodges bietet an:

Tiger Fishing Zambezi
Chris Wood
E-Mail: chris@tigerfishingzambezi.com
www.tigerfishingzambezi.com

0 Kommentare0 Antworten


    Blinker Prämien-Paket inkl. Sportex Curve Spin PS2402

    12x BLINKER

    + SPORTEX CURVE SPIN PS 2402

    + 1 JAHR ANGELNplus

    AngelWoche Prämien-Paket inkl. Daiwa Exceler Rolle

    26x ANGELWOCHE

    + DAIWA EXCELER LT SPINNROLLE

    + 1 Jahr ANGELNplus

    FliegenFischen Sammelordner

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     
    Kutter&Küste Sammelordner

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    KARPFEN Prämien-Paket inkl. 2x Chub RS-Plus

    5x KARPFEN

    + 2x Chub RS-Plus

    + 1 Jahr ANGELNplus

    angelsee aktuell magazin 05 2019

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell