Nachruf: Carl-Werner Schmidt-Luchs – Globetrotter fürs Angeln

Mit Carl-Werner Schmidt-Luchs, kurz CWSL, ist ein weiterer BLINKER-Mitarbeiter der ersten Stunde in die ewigen Fischgründe eingegangen. Ein Nachruf auf einen Mann, dem fürs Angeln kein Weg zu weit war.

Kein Ziel war ihnen zu weit: Carl-Werner Schmidt-Luchs (links) und BLINKER-Chefredakteur Karl Koch, Anfang der 80er-Jahre. Foto: Archiv

Bild: Archiv

Kein Ziel war ihnen zu weit: Carl-Werner Schmidt-Luchs (links) und BLINKER-Chefredakteur Karl Koch, Anfang der 80er-Jahre

Nach dem ehemaligen Chefredakteur Karl Koch, der Anfang des Jahres verstarb, ist nun ein weiterer Blinker-Mitarbeiter der ersten Stunde in die ewigen „Fischgründe“ abgerufen worden. Carl-Werner Schmidt-Luchs war nicht nur Fotograf, sondern auch Fachjournalist. Mit seinen unzähligen Reportagen bereicherte er die Zeitschrift enorm – und das bereits seit Beginn der 1970er Jahre.

Carl-Werner Schmidt-Luchs: Keine Reise ohne Kamera

„CWSL“, wie er redaktionsintern genannt wurde, war einer der ersten, der einen Bericht über die großen Nilbarsche am Nasser Stausee in Ägypten schrieb, indem er direkt vor Ort war. Nach der Wende reiste er im Jahr 1990 mehrere Wochen an die Seen und Flüsse in Mecklenburg Vorpommern. So lieferte er das Basismaterial für das Blinker-Sonderheft „Angeln in Mecklenburg Vorpommern“.

Auch interessant

Auch für das Meeresangeln machte er sich stark. Ganz besonders setzte er sich für die Wiedereinbürgerung von Lachs und Meerforelle ein und begleitete Lachsvater Hahn bei dessen Elektrofischen auf Laichfische. Auch für die Angelwoche hatte der „Meister“ immer wieder kurze Meldungen zur Veröffentlichung parat, und das bis ins hohe Alter.

Carl-Werner Schmidt-Luchs blieb für das Angeln stets reiselustig. Neben Ägypten zählten Island, Grönland, Norwegen und viele weitere Länder der Welt zu seinen Zielen. Der Weitgereiste schlief am 25. Juni 2021 friedlich in seinem Domizil in Neu Wulmsdorf (bei Hamburg) ein. Er wurde 89 Jahre alt. Leb wohl, CWSL!


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 20/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Die neue ANGELSEE aktuell 07/2021 – ab sofort am Kiosk und in unserem Online-Shop!

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell