Jagd & Angeln 2020: Das 30. Jubiläum war ein voller Erfolg!

Mit über 200 Ausstellern und fast 15.000 Besuchern ging die Jagd & Angeln 2020 am vergangenen Sonntag erfolgreich zu Ende. Dass die Messe überhaupt stattfinden konnte, ist auch einem ausgearbeiteten Hygienekonzept zu verdanken.

Die Jagd & Angeln 2020 konnte trotz der Beschränkungen stattfinden. Aussteller und Veranstalter ziehen eine positive Bilanz. Foto: Jagd & Angeln

Bild: Jagd & Angeln

Die Jagd & Angeln 2020 konnte trotz der Beschränkungen stattfinden. Aussteller und Veranstalter ziehen eine positive Bilanz.

Als erste Messe dieser Art nach dem Corona-Shutdown konnte vom 2. bis 4. Oktober die Jagd & Angeln 2020 stattfinden. Trotz der Bedenken im Vorfeld ziehen sowohl Veranstalter als auch Aussteller eine überwiegend positive Bilanz.

Jagd & Angeln 2020: Erwartungsgemäß etwas kleiner

„Nun ist es geschafft und unser aller Engagement wurde schon allein damit belohnt, dass wir in diesem besonderen Jahr stattgefunden haben“, so Erik Ochmann, Projektleiter der Jagd & Angeln 2020. Dabei war die Erwartungshaltung des Veranstalters durchaus an die allgemeine Lage in Bezug auf das Infektionsgeschehen angepasst.

So gab das in guter Zusammenarbeit mit den zuständigen Genehmigungsbehörden ausgearbeitete Hygienekonzept die Registrierung aller BesucherInnen, eine Kontaktverfolgung auf dem Gelände, das Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowie limitierte Zutrittszahlen in den Messehallen vor. „Es war zu erwarten, dass dieses Paket manche AusstellerInnen und BesucherInnen davon abhalten würde, teilzunehmen“, so Erik Ochmann weiter. Auch die allgemeinen Bedenken gegenüber größeren Veranstaltungen würden sicherlich eine Rolle spielen.

Realisierung war Herzensangelegenheit

Dennoch war die Realisierung dieser deutschlandweit ersten Messe ihrer Art nach dem Shutdown dem Veranstalter eine Herzensangelegenheit. Erik Ochmann: „Wir haben für die Durchführung gekämpft. Nicht zuletzt, um auch ein Lebenszeichen für das Veranstaltungs- und Messewesen in Deutschland und natürlich für unsere Passionen Jagen, Angeln und Grillen zu setzen. Dass wir eine so positive Resonanz und breite Unterstützung erfahren durften, freut uns außerordentlich. Wir danken allen, die mit uns die Jagd und Angeln 2020 umgesetzt haben.“ Und das waren neben den wichtigen Vereinen und Verbänden letztlich rund 75 % der AusstellerInnen und 50% der BesucherInnen des letzten Jahres, welches immerhin das bisher erfolgreichste in der Geschichte der Jagd und Angeln gewesen ist.

Auch die Aussteller ziehen eine überwiegend positive Bilanz: „Wir haben ein hochqualitatives Publikum erlebt, wie wir es auch aus den vergangenen Jahren in Leipzig gewohnt sind. Natürlich war eine größere Zurückhaltung zu spüren, aber dank des hervorragenden Hygienekonzeptes des Veranstalters und auch unserer eigenen Sicherheitsmaßnahmen können wir zufrieden und auch gesund nach Hause gehen“, resümiert Anschütz. Auch weitere Aussteller wie DICK konnten im Vergleich zu den Vorjahren kaum Abstriche machen: „Trotz der Corona-Pandemie haben viele fachkundige Menschen die Messe besucht“.

Wichtiges Signal für 2021

Ein Großteil der AusstellerInnen betrachtet die Durchführung der Jagd & Angeln 2020 als „ein wichtiges Signal, dass es weitergehen wird.“, so exemplarisch Jagdbekleidungshersteller Rascher und erlebte die Besucher als sehr diszipliniert in der Umsetzung der Auflagen.

Trotz reduzierter Zahlen war die Messe Jagd und Angeln auch in 2020 die wichtigste fachliche Plattform in Ost- und Mitteldeutschland für die Bereiche Jagen, Angeln und Grillen. Mit hochkarätigen Referenten, darunter Paul Reilmann (Hunting Brothers) oder Klaus Breinig (aktueller Grillweltmeister und World BBQ Food Champion) in über 150 Veranstaltungen, Fachvorträgen, Leistungspräsentationen, Kochevents und Workshops bot die Messe eine hohe Fachlichkeit und wertvolle Inhalte zu den wichtigsten Themen aus Jagd, Angeln, Wald und Forst.

So wurde mit der Durchführung der Jagd und Angeln 2020 trotz der allgemeinen Lage ein positives Signal und ein Zeichen gesetzt. Alle Beteiligten hoffen sehr, dass es für die Passionen Jagen, Angeln und Grillen in 2021 wieder uneingeschränkt möglich ist, gemeinsam Messe zu machen, sich auszutauschen und sich zu treffen. Insofern freuen sich alle schon jetzt auf die Jagd und Angeln vom 1. bis 3. Oktober 2021.

 


12x BLINKER

+ BLACK MAGIC FEEDERSET

Die neue AngelWoche 16/2021 – ab sofort im Handel und online erhältlich!

AngelWoche

AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

Ihre FliegenFischen Ausgaben

in einem einzigartigen Nachschlagewerk

JETZT SAMMELN!

 

Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

Internationales Karpfenmagazin

Das Magazin für Forellenangler

ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
Next Prev
Blinker
AngelWoche
FliegenFischen
Kutter & Küste
karpfen
ANGELSEE aktuell