Fänge im April 2017: Top Fische trotz Kälte

Der April macht, was er will. Trotz wechselhafter Temperaturen in den vergangenen Wochen ließen sich unsere Leser nicht abhalten, ans Wasser zu gehen. Und sie wurden mit tollen Fängen belohnt. Hier zeigen wir euch eine kleine Auswahl der Fänge im April 2017.

Eure Fangmeldungen im April 2017.

Fänge im April 2017: Schleie mit Hindernissen

Eine tolle Schleie von 48 Zentimetern überlistete Domenic Kniller in einem verkrauteten Vereinsgewässer, einem flachen, renaturiertem Altarm der Niers. Im Burgbenden Los fischte er mit einem Kombiköder aus Mais und Dendrobena. Nachdem die Schleie den Köder genommen hatte und gehakt war, musste Domenic sich zum Keschern noch nasse Füsse holen, weil sich der Fisch durch das dichte Kraut nicht keschern ließ. Doch dann hielt er ein seinen Schleien-Schatz in den Händen.

Domenic Kniller mit seiner tollen Schleie. Ihm ist die Freude über den Fang deutlich anzusehen. Foto: D. Kniller

Domenic Kniller mit seiner tollen Schleie. Ihm ist die Freude über den Fang deutlich anzusehen.
Foto: D. Kniller

Kapitaler Karpfen auf Tauwurm

Roland Mahlberg angelte in einem See bei Frechen. Als Köder hatte er einen Tauwurm ausgelegt. An diesem fand ein 16 Pfund schwerer Spiegler Gefallen. Was folgte, war ein brachialer Drill. Immer wieder zog der Karpfen ins Tiefe. Dann nach ca. 15 Minuten umschlossen die Keschermaschen einen 78 Zentimeter langen Karpfen. Ein toller Fang, der beweist, dass der Tauwurm auch für kapitale Fische gut ist.

Der kapitale Karpfen von Roland Mahlberg biss nicht auf einen Boilie, sondern auf einen Tauwurm.

Der kapitale Karpfen von Roland Mahlberg biss nicht auf einen Boilie, sondern auf einen Tauwurm.

Angeln unter Starkstrom

Feedern im Rhein ist wegen der oft starken Strömung oft nicht einfach, vor allem wenn direkt im Hauptstrom gefischt wird. Domenic Kniller stellte sich dieser Herausforderung bei Wesel und feuerte seinen schweren Futterkorb direkt in den Fluss. Als Köder hatte der Angler eine Mistwurm/Maden-Kombi gewählt. Dann bekam er einen enorm heftigen Biss, bei dem die Spitze der Rute voll nach unten gerissen wurde. Was am Haken hing war ein kapitaler Aland von 56 Zentimeter Länge.

Kämpfer aus dem Strom. Dieser Aland war 56 Zentimeter lang.

Kämpfer aus dem Strom. Dieser Aland war 56 Zentimeter lang.

So kannst Du uns auch Deinen Fang auf blinker.de melden:

  1. Egal ob Teamangler, Profi oder Gelegenheitsangler – melde Dich in nur wenigen Schritten hier auf www.blinker.de kostenlos an und stelle unter dem Punkt „Fang hochladen“ (oben rechts) Deinen Fisch ein.
  2. So hast Du die Chance, in der BLINKER-Hitparade, der ESOX BIGFISH-Zone und für den Fisch der Woche in der AngelWoche teilzunehmen oder als Fangmeldungen auf blinker.de, Facebook und Instagram zu erscheinen.

0 Kommentare0 Antworten


    12x BLINKER

    + BLACK MAGIC FEEDERSET

    Im Mai ist Drillspaß garantiert! Warum? Das lesen Sie in der aktuellen AngelWoche 11!

    AngelWoche

    AngelWoche ist die aktuellste und meist verkaufte Angelzeitung auf dem deutschen Markt. News aus der Industrie, aktuelles von den Angelgewässern, reich bebilderte, kurz und verständlich gehaltene Artikel, verbunden mit einer großen Themenvielfalt charakterisieren die AngelWoche.

    Ihre FliegenFischen Ausgaben

    in einem einzigartigen Nachschlagewerk

    JETZT SAMMELN!

     

    Sammeln Sie Ihre Ausgaben zu einem einzigartigen Nachschlagewerk!

    Der neue KARPFEN 03/2021 – ab 28. April im Handel und schon jetzt online erhältlich! Bild: KARPFEN

    Internationales Karpfenmagazin

    Das Magazin für Forellenangler

    ANGELSEE aktuell ist das einzige Magazin im deutschsprachigen Raum für die stetig wachsende Zahl der Angler, die an Angelseen, auch Forellenteiche genannt, ihre Köder auswerfen.
    Next Prev
    Blinker
    AngelWoche
    FliegenFischen
    Kutter & Küste
    karpfen
    ANGELSEE aktuell