Karpfenangeln - Welches Tackle verwendet ihr?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Lennard
Zander
Zander
Beiträge: 489
Registriert: 22.11.2005 - 17:54

Beitragvon Lennard » 09.09.2010 - 17:11

Das beste Tackle der Welt fängt auch keine Fische wenn man damit nicht umgehen kann. Klar fische auch hochwertiges Tackle, weil dies meistens besser ist als das günstige.
Ich hab ein Bivvy von Ehmanns, Ruten von CMW Rutenbau, Big Pits Von Shimano, Rod Pod und Banksticks von Gardner und Gygnet, Bisanzeiger von Carp Sounder.
Aber man sollte mehr in die letzten 1 Meter unter Wasser investieren...


Grüße, Lennard
Nur Dicke , Grüße Lennard

WelLz..
Brassen
Brassen
Beiträge: 97
Registriert: 08.06.2009 - 13:51

Beitragvon WelLz.. » 09.09.2010 - 17:20

ich fische 2x mal die jrc defender mit baitrunner 6000 st von shimano..
is jz nich die höchste preisklasse aber als schüler auch nich zu bewältigen...

zeltmäßig habe ich einen schirm+ bankstiks und überwurf..

rodpod und bankstiks sind mir dahingehend nicht so wichtig weil sie nicht über fisch oder nicht fisch entscheiden..

ich besitze zwar beides lege aber keinen wert auf bestimmte marken..

wo ich nicht geize sind wie schon gesagt der letzte meter unterwasser..

ist meine meinung

Atsm123
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 20
Registriert: 13.05.2010 - 23:38

Beitragvon Atsm123 » 11.09.2010 - 1:32

Ruten:
Sänger 12ft 3.00 lb

Rollen:
Fox Stratos 10000FS

Liege:
B.Richi

Zelt:Chub

Rod Pod:
MAD SLR ROD POD

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 11.09.2010 - 15:23

Lennard hat geschrieben:Aber man sollte mehr in die letzten 1 Meter unter Wasser investieren...
Grüße, Lennard


Ich finde hier hat Lennard den Nagel auf den Kopf getroffen.Was nützt das tollste Zelt,die teuersten Ruten,wenn man nur Grütze am Haken hat.
Im Endeffekt sollte man sich genauso gedanken über Köder machen...Hier muss man allerdings nicht immer zu den teuersten Greifen,denn nicht immer ist der teuerste Köder auch der beste...

Also merken,lieber eine quietschende,schmale Liege,als ein stumpfer Haken ;) ;) ;) ...