Angeln am Spazierweg

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Lommel
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 34
Registriert: 24.10.2012 - 8:48
Wohnort: Mönchengladbach

Angeln am Spazierweg

Beitragvon Lommel » 09.11.2012 - 8:44

Ich muss mir mal den Frust von der Seele schreiben, gestern ist mir was passiert, angefangen hat alles mit einem todsicheren Tipp eines Kumpels .„Angel an der Nette, da ziehen jetzt die Hechte vom De-Wittsee rein, einziger Nachteil da sind halt viele Spaziergänger.“ Hätte ich gewusst was das bedeutet, nun der Kollege hätte sofort 2 Liter des guten Peters Kölsch auf Ex trinken müssen, so aber dachte ich mir zunächst nichts. Da ich Spätschicht hatte bezog ich gestern früh nun Stellung. Ich angelte ca 2 Minuten und platsch, neben mir ein Einschlag. Ein Hund badete in aller Seelenruhe auf meinen Fangplatz. Da ich ja ein kommunikativer Mensch bin drehte ich mich zu seinem Herchen und sagte in ruhigem Ton: „Eyh du Pfeifenkopf, ne Brille gefällig, ich angel hier“. „Tschulligung“ brummelte er, winkte mit seinem Tennisball und Fiffi kam geräuschvoll aus dem Wasser und trollte sich.
Da hier nun ja nicht mehr mit Fischen zu rechnen war zog ich weiter. An einer Stelle mit viel Totholz im Wasser hielt ich an. Hier muss doch ein Hecht stehen. Ich angelte konzentriert und beim zweiten Wurf: „na beissen Sie“ , ich zuckte zusammen. „Oh ich wollte Sie nicht erschrecken, aber beissen Sie“ ein kleiner untersetzter Mann stand hinter mir. Weiss der Geier wie der sich an mich ranschleichen konnte. „Ich weiss es nicht, ich würde es ja gern ausprobieren, wenn man mich mal lassen würde“ entgegnete ich (jetzt doch schon mit einer leichten Halsschwellung). „Sie sind aber unhöflich“ sagte der und schleichte sich dann seiner Wege.
Ich angelte weiter und bemerkte zwei ältere Damen, die laut schnatternd an mir mit zwei grossen Plastikbeuteln vorbeimarschierten. Circa 10 Meter neben mir stellten sich die zwei Angelterrorristinnen auf und schmissen mit lautem Pille, pille, pille ihre Toastbrotvorräte ins Wasser. Ganze 30 Sekunden später hatten sich alle Enten Lobberichs zum Vorweihnachtsschmaus an meiner Angelstelle eingefunden. Ich zündete mir eine Zigarette an und packte zusammen. Was will man gegen so eine Freakshow schon ausrichten. Und der Hotspot, der Hotspot kann mich mal!

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7209
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 09.11.2012 - 8:59

Sehr geil, ich schmeiß mich weg, das habe ich jetzt am Morgen gebraucht, danke Lommel! :cry:

Aber ganz ehrlich, die Erkenntnis aus deinem letzten Satz ist die einzig wahre. ;)
Ich meide seit je her solche Stellen, selbst wenn sie da die Fische stapeln würden. Daher angle ich bei mir in der Stadt auch nicht am Kanal, wenn ich beim angeln bin, will ich meine Ruhe haben und die ist an solchen Orten niemals gegeben.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
aron84
Zander
Zander
Beiträge: 217
Registriert: 26.10.2009 - 19:04
Wohnort: Hamburg / MeckPomm

Beitragvon aron84 » 09.11.2012 - 9:01

Moin Lommel,

ganz abgeshen davon, dass es eine witzige Geschichte ist kann ich dir nur raten nicht so schnell die Flinte ins Korn zu werfen !! Die Hechte kennen diesen Trubel am Wasser schon, das juckt die bei weitem nicht so sehr wie dich ! ;-) Hechte sind bisweilen extrem dickfellige Tierchen, die lassen sich tlws nichtmal von Tauchern stören.

Also mein guter Rat - schalte auf Durchgang und versuchs nochmal, die Hechte jedenfalls lassen sich von Hunden, Enten und schnatternden Rentnern nicht so schnell vertreiben wie du ! :D

LG Armin

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1985
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 09.11.2012 - 15:18

hi lommel,

schöner beitrag.

du solltest dich mal bei einigermaßen angenehmen wetter und zweistelligen plustemperaturen bei uns im hafen einfinden.

nach einer session dort würdest du wahrscheinlich noch am selben abend dein komplettes equipment bei e-bay einstellen und mit stricken anfangen.

ist doch ganz normal, wo publikumsverkehr herrscht sind ( dumme ? ) - sprüche und intolerante pasanten oft an der tagesordnung.

über die enten- ( und gleichzeitig ratten- ) fütterer in maximal 5 m abstand könnte ich mich aber auch jedesmal aufregen.

gruss
... aber wir bleiben freundlich.
Mal sehen wie lange noch.

Bild

http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 661
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 09.11.2012 - 16:58

:lol: Das kennt man. Ich weiß nicht wie häufig ich schon von kleinen Kindern "Diiiieee aaaangeln Mammaaa, diee aangeeeln !!!" bzw."Guck maaal der haaatn Fiiisch !!!" (zu meinem Wobbler) gehört habe oder irgendwelche dummen Sprüche von Halbstarken. Am liebsten hab ich allerdings Leute die Fragen: "Wenn du den Fisch nicht haben willst, kann ich den dann haben ?"
Mein Beileid. Ich glaube das kennt fast jeder Angler ;).
pro catch and release

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Beitragvon prinzbitburg112 » 09.11.2012 - 18:44

Also an der Nette hätzte ich das jetzt nicht vermutet !
Eher an der Niers.
Mach Dir nichts draus...fast jeder Angler hat wohl einen Gewässerabschnitt oder eine Jahreszeit,wo das Angeln an gewissen Stellen für den Tag ausfällt.
Sei es Badesaison,Wochenendausflügler oder Hundebademeister.
Allerdings hab ich mir abgewöhnt,für die Standartfragesteller (beissen sie ? /gibt es hier überhaupt fisch?/ nehmen sie die mit ?/braucht man dazu einen Angelschein ?) mich nicht direkt als Deutscher zu outen.Erst mal ein fragendes Gesicht meinerseits,zwischendurch ein "ich nix viel deutsch versteh" und sie ziehen von dannen.Funktioniert zwar nicht immer,aber wenn Du dann in Gewissen Situationen urplötzlich fliessend deutsch sprichst,bekommen sie erst mal Schnappatmung und der Lacher ist auf Deiner Seite.

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2659
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 09.11.2012 - 23:12

Sowas kenne ich auch zu genüge, aber ich weiss ja vorher womit zu rechnen ist und stelle mich dementspechend darauf ein. Wenn ich meine Ruhe haben möchte, gehe ich halt woanders hin ;-)

Hechtschocker
Zander
Zander
Beiträge: 486
Registriert: 22.12.2010 - 10:54
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Hechtschocker » 10.11.2012 - 14:04

Hey Lommel,
deine Berichte sind immer so anschaulich geschrieben, dass man echt genau weiß was abgegangen ist.
Ich habe am Anfang der Saison einen kapitalen Hecht im Drill vor meinen Füßen verloren ... Hinter mir meinte dann ein Spaziergänger "Gell, der wollt noch net in de Topf ..." Ich war gerade so frustriert, dass ich ihm am liebsten den Wobbler hinterher gefeuert hätte.

Thats Live!!!

Benutzeravatar
Wurschtsepp
Zander
Zander
Beiträge: 185
Registriert: 18.08.2012 - 13:48
Wohnort: Rimsting

Beitragvon Wurschtsepp » 10.11.2012 - 17:43

Am besten sind die E-Bootfahrer die immer näher ranfahren und noch näher und noch näher beim Schleppen... weil sie schaun wolln...
Und zack.... gehn die Bremsen von deinen Schleppruten ... Weil er drüber fährt.....
da bekomm ich so n hals eyyy als ob der See nich groß genug wär...
"Es ist mir wirklich egal, wer Dein Vater ist - solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser..."

Benutzeravatar
Lommel
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 34
Registriert: 24.10.2012 - 8:48
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon Lommel » 11.11.2012 - 8:15

Ha, ha, Hechtschocker das ist aber auch nicht schlecht. Mittlerweile kann ich selbst schon drüber lachen.
@ 44Barsch dein Hafen kann mich schon jetzt mal.

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 11.11.2012 - 11:52

Fragen wie "beißen sie" würden mich gar nicht so stören! So neunmal Kluge gehen mir richtig auf den Sack wa! Wenn man bei uns Anfang April auf Hecht angelt (darf man schon bei uns) und dann so Kommentare von Leuten kriegt wie: Der Hecht hat aber noch Schonzeit!!!! Da platzt mir dann der Sack, wer keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! Das meinte ich auch schon mal zu einem! Daher bin ich froh, dass ich kaum noch vom Land angel und meistens ein Boot zur Verfügung habe, da entgeht man allen Leuten! Das mich ein andere Bootsfahrer gestört hat, hatte ich noch nie und darf auch gerne so bleiben!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1985
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 11.11.2012 - 12:02

@lommel

das dachte ich mir. :lol: :lol: :lol:

gruss
... aber wir bleiben freundlich.

Mal sehen wie lange noch.



Bild



http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

Benutzeravatar
Wurschtsepp
Zander
Zander
Beiträge: 185
Registriert: 18.08.2012 - 13:48
Wohnort: Rimsting

Beitragvon Wurschtsepp » 11.11.2012 - 13:55

Carp Gear hat geschrieben:Fragen wie "beißen sie" würden mich gar nicht so stören! So neunmal Kluge gehen mir richtig auf den Sack wa! Wenn man bei uns Anfang April auf Hecht angelt (darf man schon bei uns) und dann so Kommentare von Leuten kriegt wie: Der Hecht hat aber noch Schonzeit!!!! Da platzt mir dann der Sack, wer keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! Das meinte ich auch schon mal zu einem! Daher bin ich froh, dass ich kaum noch vom Land angel und meistens ein Boot zur Verfügung habe, da entgeht man allen Leuten! Das mich ein andere Bootsfahrer gestört hat, hatte ich noch nie und darf auch gerne so bleiben!


Am Chiemsee fahren die Segelboote oder E-Boote sogar neben dich hin,
dann schreit so n fetter Sack mit ner halben Wurschtsemmel noch im Mund, UND GÄÄÄÄHT WOS????
und das 50x am Tag ;) Ich hab mir schon so oft ne Steinschleuder aufm Boot gewünscht :D
"Es ist mir wirklich egal, wer Dein Vater ist - solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser..."

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 11.11.2012 - 21:13

Keine Ahnung was Ihr alle für Probleme mit Passanten (Mitmenschen) habt .... :-O.....
In der Regel haben die Leute die vorbei kommen und Euch "belästigen" doch nicht vor Euch zu schaden ...!

Ich habe am Wasser schon sehr interessante Gespräche mit Passanten geführt


Wir befinden uns bei Ausübung unseres Hobbys meistens im öffentlichen Raum
Ein Angelplatz mit Ufer und der benötigten Wasserfläche wird unter Anglern eben anders dimensioniert gesehen
als vom Nichtangler

Eine Bannmeile von anderen zu erwarten, die sich, ausgehend vom Sitzplatz des Anglers,
mindestens 20m links und rechts am Ufer entlang und 10m hinter dem Angler entlang zieht,
sowie auch die gesamte davor liegende Wasserfläche beeinhaltet .....

... ich denke, dass man diesen "Luxus" lediglich an entlegen gelegenen Vereinsgewässern erwarten sollte


Es ist doch schön zu sehen, dass es noch reichlich Menschen gibt die soziale Kontakte auch Fremden gegenüber suchen,
sich für ihre Mitmenschen (hier uns Anglern) und ihre für sie eigenartigen Aktivitäten positiv interessieren
und nicht nur mit der sauertöpfischen ÖPNV-Fahrgast-Mine durchs Leben trotten

Angler zu sein hat doch nichts mit Sozialauthismus zu tun

Angler sind angenehme Menschen unserer breitgefächerten Gesellschaft ...
... und so sollten sie sich auch in der Öffentlichkeit präsentieren ...!
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
achimx
Zander
Zander
Beiträge: 729
Registriert: 20.08.2004 - 17:54
Wohnort: Augustfehn/Niedersachsen

Beitragvon achimx » 11.11.2012 - 21:26

Taxler, wären wir hier im Gesichtsbuch, würde ich den "gefällt mir" Button drücken...
Gruss,

Micha

Ich komme aus usA (unser schönes Ammerland)