Beiträge von Johnny79

    Leider. Ist es so. Haben Doktorarbeiten abgekupfert, Sachen abgeschrieben und so ein Dreck. Nicht gut. Sind für mich Kriminelle. Und der Höneß hat Steuern ohne Ende hinterzogen. Und die Merkel schüttelt dem die Hand ,umarmen sich bei dem Deutschland Fußball Spiel. Wer ist da Glaubwürdig. Aber gut. Viele Grüße, John.

    Will hier auch keinen Ärger. Sage nur was Sache ist. Weis nicht wer was in meinem Namen schreibt. Jim und Jack kenne ich nicht. Wahlberechtigt bin ich schon lange, die Aussage ist fehl am Platz.

    Naja, solange dem Herrn Gruni oder dem Herrn Gerd nichts anderes durch den Kopf geht soll es mir recht sein. Kann auch normal reden, aber manche können es halt nicht.

    Dank dem Schreiben von Argail, wähle ich die jetzt halt was sinnvoll ist. du. Partei oder das Team Todenhöfer oder die Tierschutzallianz. Haben gute Vorsätze. Anis hat damals ein Lied für die Horst Schlämmer Partei gemacht, aber war nur Werbung dass die Leute wählen gehen und Marketing. Mehr nicht. Viele Grüße, John.

    Ja kann man, stimmt schon, aber mir ist das zu nervig und Briefwahl ist auch nichts. Aber das mit der Tierschutzpartei ist gut, oder andere Nebengruppen, aber ist mehr oder weniger auch so gesehen eine verschenkte Stimme, aber gut.

    Aber wie immer, jedem das Seine. Es kommt eben auch darauf an, welchen Beruf man hat. Und Gerd was hab ich denn jetzt wieder verbrochen? Sind eben Tatsachen. Warum soll ich Kriminelle wählen, die machen was sie wollen. Zahle direkt keine Steuern in Deutschland, und selbst wenn würde ich alles daran setzten sie nicht diesen Ganoven zu geben. Spenden okay an Leute oder Tiere die es brauchen, aber bezahle doch keine Leibrente oder Dienstwagen.

    In diesem Sinne. John.

    Ich gehe seit langer Zeit nicht mehr wählen in Deutschland. In den USA okay, da bin ich immer für die Demokraten.

    Aber im Endeffekt machen die alle was sie wollen. Versprechen einem Alles

    Mögliche und am Ende kommt nichts raus. Ist ein Drecksgeschäft die Politik. Haben alle Dreck am Stecken und sind keine Saubermänner. Die Steuergelder werden verschwendet für nichts und wieder nichts. Warum brauchen die einen 760 BMW oder S-Klasse oder Audi und noch gepanzert für 300.000 wenn es reicht, wohl eher nicht. Ich sag dazu gar nichts mehr, aber was soll’s auch. Für mich sind das alles Kriminelle und korrupte Typen. Wer bekommt schon Leibrente oder mindestens 10.000 im Monat steuerfrei, aber das Volk soll Steuern zahlen. Sag jetzt nicht was ich denen wünsche, aber nichts Gutes. Jedes Kreuz ist zuviel für solche Leute. In diesem Sinne. Johnny.

    P.S bin kein Querdenker oder so, aber irgendwann reicht es mal. Und ich beschäftige mich nicht mehr damit, machen eh was die wollen, der Rest ist denen egal. Reden kann jeder, machen die bei der Bank auch nur machen können die nichts.

    Naja, denke nicht dass der Angler es gezielt auf so einen Fisch abgesehen hat. Und wenn so einer eben an den Haken geht, kann man nichts machen. Daher ist ein Foto besser als den einfach totzuschlagen. Ist doch mittlerweile fast immer so dass die Meisten, solche Ausnahme Fische zurücksetzen und mehr Fotos geschossen werden, als irgendwelche verstaubten Trophäen an der Wand zu haben. Und ich habe nicht gesagt dass ich zu McDonalds gehe. Esse überhaupt weder Fleisch noch Fisch mehr, nur die Kids mögen das halt, was interessiert die Massentierhaltung. Aber bessern sich denke ich nach und nach. In diesem Sinne, das ist nur meine Meinung und jedem das Seine. Viele Grüße, Johnny.

    Sind so wunderschöne Fische und so einem gleich immer einen über die Rübe zu geben. Naja die waren halt ausgehungert die armen Leute. Es gibt doch die Tafel und viele soziale Einrichtungen. Und in der Größe frag ich mich , ob die überhaupt noch schmecken, sind ja einige Jahre alt und haben viel Fett, ob da noch wegschneiden hilft, wag ich zu bezweifeln. Naja, hatten ja genug Gewürze.

    Tut mir leid aber ich verstehe das nicht. In Deutschland muss kein Mensch hungern. Ist meine Meinung. Ganz einfach. Hab schonmal so einem Jungspund seinen Hecht abgekauft der knapp 120 hatte, wollte den auch mitnehmen. 50 Euro und soll zum McDonalds gehen oder Fischstäbchen essen. Wozu gibt es Smartphones oder sonstiges, ein Foto reicht doch. Viele Grüße, Johnny.

    Gibts doch überall. Da muss man kein Angler sein. Haben die Redakteure sonst nichts zu schreiben. Hab das noch nie erlebt. Aber meine Güte. Haben halt langweile. Einfach lassen. Man kann auch durch die Stadt gehen und bekommt ohne Grund eine auf die Schnauze. Ist halt so. Was soll man da ändern. Aber in Deutschland in meinem früheren Verein waren die Gewässer soweit weg im Niemandsland, da waren nie Leute die nicht geangelt haben. In diesem Sinne. John

    Gut geschrieben. das ganze Soja Zeugs ist auch nicht das Beste. Klaro. Man wird es nicht ändern können. Kenne keine Zahlen aber ist ein rießen Geschäft. In Rostock kann man auch Aquakultur studieren. Ist ja schon hoch interessant. Geld interessiert mich seit langem nicht mehr, aber ist so ein guter Beruf. Das Öko und so, und Bio daran glaube ich nicht so ganz. Da zahlt man paar Dollares und bekommt sein Siegel. Okay die Forellenzuchten zumindest in Süddeutschland, wahrscheinlich auch überall verwenden Antibiotika, anders ging es auch nicht. Kenne zwar keinen aber mich würde es mal interessieren wie die Leute das vor 60 Jahren gemacht haben.

    Aber das wird zu hoch. Ändern tut das nichts, ist aber erschreckend wie es um die Lachsfarmen aussieht. Da ist nichts mehr. Daher ist es ein Anfang. Aber wo Geld ist, ist eben Macht und da kann man nicht so schnell was ändern. In Chile werden die Farmen bewacht mit Leuten und Maschinenpistolen. Sperrzonen und lauter sowas. Da machen die eben neben den Drogen noch viel mit dem Fisch. Alles nicht so toll, aber gut. Irgendwann bricht das Alles zusammen und keiner will schuld daran gehabt haben. Viele Grüße, Johnny.

    Petri Heil. Ja die Clips für Maden sind super. Zumal die Nadeln, wenn man es so bezeichnen darf recht dünn sind. Aber ich denke mal, wenn die Aale ein Stück Fisch oder einen Wurm haben nehmen diese den genauso gern. Vielleicht sogar lieber. Die Bachflohkrebse gibt es eben immer aber ein Wurm nicht so oft. Daher würde ich mir da nicht soviel Mühe machen. Fressen einen Wurm sicherlich lieber. Aber ist wie immer beim Angeln eine Art Glücksspiel. Probieren klar, warum nicht aber ein Fischstück oder Wurm reicht denke ich. Zumal man so nicht unbedingt nur eine bestimmte Gruppe an Fischen abdeckt. Beim Nachtangeln hab ich früher immer nur mit Fischfetzen geangelt an einem kleinen Weiher mit 5HA, aber war alles dabei, Hecht, Wels, Aal, Zander. Hat immer geklappt. Alles auf Grund mit einem Tiroler-Hölzl oder Bodentaster. Viele Grüße, Johnny

    Ja, das denke ich auch. Ich entschuldige mich bei Argail, und jeder hat seine eigene Meinung, was auch gut ist. Nur die Massen sind meiner Meinung nach bedenklich. Klar gibt es Wildlachs auch beim Discounter zu kaufen, aber ist glaube ich Hundslachs. Den verfüttern die Einheimischen da an die Schlittenhunde. Aber gut, soviel Lachs. Und wer hätte gedacht dass auf Heringe die Fangquoten reduziert wurden. Alles in geregelter Menge, dann passt es ja. Bin kein extremer Umweltschützer gebe ich auch zu. Aber sowas macht mich schon nachdenklich, daher finde ich es gut. Und wenn man sieht, dass in Chile, die toten Lachse, die eben so aus den Netzkäfigen gefischt werden weiter verkauft werden… natürlich sind die Leute arm und darauf angewiesen, aber es geht auch anders. Wie gesagt, David de Rothschild, ist ein guter Freund von mir hat einen Film darüber gedreht. Ich schaue mal wo ich den finde. Lief bei ARTE. In diesem Sinne, viele Grüße, und Valestris, Verwarnungen braucht man glaube ich hier nicht. Ist ja Alles okay. Ich sag nichts mehr und akzeptiere die Meinungen der Anderen. Sonst wäre es ja langweilig wenn jeder die gleiche Meinung hätte. Viele Grüße, Johnny

    Ist leider eine Tatsache Argail. Kann dir zig Bilder zeigen. Meine Mutter stammt nunmal aus einer der reichsten Familien in Österreich ab. Sag keine Namen, aber Schwäne sieht man öfters am See :-). Bin US Soldat und mit 43 wird man wohl was geschafft haben. Also was willst du. Kannst gerne die Felgen putzen. Ich bin nicht arrogant bin mit Vadim, einem Oligarch aus der Ukraine auf der Gloriette in Wien gesessen und da muss ich mir von so einem wie dir was sagen lassen . Zu primitiv. Primis mag ich nicht. Musst mal in einen Benimm Kurs Junge. Aber mit so Leuten gebe ich mich nicht ab.

    Wieso, es gibt auch noch andere Arbeit, wer arbeiten will, findet eine Arbeit ganz egal was. Und denken kann ich schon noch bisschen weiter. Hat nichts mit Öko zu tun und selbst wenn, mehr denken kann ich schon. Was hat das mit Angeln zu tun. Gar nichts. Aber irgendwie haben viele in Deutschland keinerlei Toleranz. Daher bin ich froh über meine Doppelstaatsbürgerschaft. Wenn ich hier in Deutschland mit meinem Bentley zu einer Vereinssitzung gefahren bin, haben mich alle dumm angeschaut und mich gefragt woher ich das Geld habe, ehrlich verdient ganz einfach. In den USA und selbst in Österreich interessiert das kein Mensch. Hab auch schon auf der Straße gelebt und weis was es heißt nichts zu haben. Also bitte nicht so ein Gerede. Und die Familien die vielleicht arbeitslos werden, hatten auch Arbeit oder sind über die Runden gekommen, bevor es Lachsfarmen gab, Herr Argail. Was das in Norwegen für ein Schaden nimmt mit den Lachsfarmen, kann man nicht so schnell wieder gut machen, und wenn du mal gesehen hast, wie die da gegen Parasiten vorgehen, wie bei Pflanzen mit Pflanzenschutzmittel. Ja warum nicht verbieten. Wer braucht soviel Lachs. Nachhaltig und Lachsfarmen ist doch Augenwischerei, geht trotzdem genug ins Meer. Aquaponik ist eine gute Sache. Ein guter Freund von mir, hat da einen Film drüber gedreht, und das ist nicht mehr lustig. Vielleicht solltest du mal mehr als 3m schauen. Viele Grüße, John.