Bläßhühner/Wasserhühner/Enten

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
steffen-e
Zander
Zander
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2008 - 20:18

Bläßhühner/Wasserhühner/Enten

Beitragvon steffen-e » 11.07.2010 - 18:25

Hallo Carpcatchers,

Ich habe an euch die frage, ob jemand weiß ob Blässhühner/Waserhühner oder Enten Karpfen verscheuchen. Denn ich habe neuerdings gute drei Meter von meinem Spot ein großes Nest gefunden von diesen Vögeln. Das problem ist, dass die Wasserhühner genauso wie Enten meinen Spot herrausgefunden haben und meinen ganzen schönen Futterplatz leer gefressen haben. Es war nachher nichts mehr von dem was ich gefüttert hatte da. Selbst eine kleine Ente wollte meinen Schneemann fressen und schluckte den Hacken. Ich fand sie nachher Tod unten im Wasser an meinem Hacken als ich tauchen ging. Ist es möglich, dass diese Tiere unterwasser so ageressiv fressen oder soviel radau machen, dass sie meine Karpfen verscheuchen?

Lg Steffen

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Re: Bläßhühner/Wasserhühner/Enten

Beitragvon andal » 11.07.2010 - 18:35

steffen-e hat geschrieben:Ich habe an euch die frage, ob jemand weiß ob Blässhühner/Waserhühner oder Enten Karpfen verscheuchen.


Das ist in deinem geschilderten Fall egal,

steffen-e hat geschrieben:Denn ich habe neuerdings gute drei Meter von meinem Spot ein großes Nest gefunden von diesen Vögeln.


denn diese Tiere sind dort zu Hause und du nur Gast.

steffen-e hat geschrieben:Selbst eine kleine Ente wollte meinen Schneemann fressen und schluckte den Hacken. Ich fand sie nachher Tod unten im Wasser an meinem Hacken als ich tauchen ging.


Du siehst ja, wozu das unnötigerweise führen kann. Geh wo anders fischen!
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Beitragvon prinzbitburg112 » 11.07.2010 - 19:03

Wenn ich sowas lese,platzt mir ja der Kragen ! :bang:

Ich find das schon eine Unverschämtheit,so nah an einem Nest zu angeln !
Sich dann aber Hautsächlich Gedanken machen,ob diese Tiere Deine Karpfen verscheuchen.An Deiner Montage ist ein Tier verendet !
Sach mal...gehts noch ?

Vielleicht solltest Du Dir mal folgende Dinge auf Deine Fahnen schreiben:

Dein Recht ist:
Anteil zu haben an dem großen Schatz,den unsere Gewässer bergen.

Deine Pflicht ist:
Diesen Hort zu schützen,zu hegen und zu pflegen,wo immer es auch sei.


Sei allen ein Vorbild in Deiner Liebe zur Natur und beweise sie in Deiner Achtung vor ihren Geschöpfen.

Denk in Zukunft mal dran,wenn Du fanggeil am Wasser sitzt !

Karpfenlaus
Barsch
Barsch
Beiträge: 147
Registriert: 26.03.2010 - 19:17
Wohnort: Schwerin

Beitragvon Karpfenlaus » 11.07.2010 - 20:35

Wasservögel verscheuchen keine Karpfen hatte schon etliche Fische gefangen obwohl die Vögel am Angelplatz auf Tauchkurs waren.In deinen Fall ist es dumm gelaufen,halte mehr Abstand vom Nest.

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 11.07.2010 - 22:01

Ich war Dienstag auch am Wasser und hatte eine Ente am Haken.Konnte die befreien und hab danach eingepackt.
Werd morgen an ein anderes Gewässer fahren,ohne Enten...

hecht67
Barsch
Barsch
Beiträge: 171
Registriert: 17.11.2009 - 13:43

Beitragvon hecht67 » 12.07.2010 - 1:39

ich kann mich prinzbitburg 112 nur anschließen.wie kann man denn so verantwortuungslos sein,und direkt neben einem nest angeln.es ist doch klar das die jungen noch nicht genau wissen was zu fressen ist und was nicht!schäm dich ma!mach dir nur sorgen um deine karpfen,ob enten qualvoll zu grunde gehen ist egal(natürlich von mir ironisch gemeint). gehts noch?????such dir ein anderes gewässer oder angele dort zu einer anderen jahreszeit !!!

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 12.07.2010 - 3:10

Jetzt atmet mal alle durch die Hose und hört auf irgendwelche Leute anzumeckern.

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 12.07.2010 - 9:35

karpfengott24 hat geschrieben:Jetzt atmet mal alle durch die Hose und hört auf irgendwelche Leute anzumeckern.

Wie Andal anfangs sinngemäß schrieb:
Es ist der Lebensraum der einheimischen Wasservögel!
Sie sind dort zu hause und wir sind dort nur Gäste ...

Allein der Gedanke daran, die Wasservögel zu verjagen um dort in Ruhe Angeln zu können,
bedarf einer Umsortierung der Prioritäten des Fragestellers.

... oder bist DU anderer Meinung ...?
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Lennard
Zander
Zander
Beiträge: 489
Registriert: 22.11.2005 - 17:54

Beitragvon Lennard » 12.07.2010 - 9:44

Hallo Carpcatchers,



Ehhh ja...., :roll:
Nur Dicke , Grüße Lennard

Karpfenlaus
Barsch
Barsch
Beiträge: 147
Registriert: 26.03.2010 - 19:17
Wohnort: Schwerin

Beitragvon Karpfenlaus » 12.07.2010 - 13:20

Dann kannst Du ja garnicht mehr angeln gehen ,sogar beim Aalangeln hast Du die Haubentaucher am Haken auf Köderfisch.Keiner macht sowas mit Absicht aber es kommt vor.Hört doch auf ihn fertig zumachen ihr behandelt ihn ja wie ein Schwerverbrecher.

hecht67
Barsch
Barsch
Beiträge: 171
Registriert: 17.11.2009 - 13:43

Beitragvon hecht67 » 12.07.2010 - 17:26

Karpfenlaus:
naja,über so etwas hat halt eder andere ansichten.

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 12.07.2010 - 17:58

Gegen einen dummen Zufall ist wirklich keiner gefeit, aber bewußt neben einem Gelege zu wirtschaften grenzt an Böswilligkeit, ist aber mindestens dumm und egoistisch.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
FehmarnAngler
Zander
Zander
Beiträge: 210
Registriert: 21.02.2010 - 18:01
Wohnort: Fehmarn

Beitragvon FehmarnAngler » 12.07.2010 - 18:22

Karpfenlaus hat geschrieben:Wasservögel verscheuchen keine Karpfen hatte schon etliche Fische gefangen obwohl die Vögel am Angelplatz auf Tauchkurs waren.In deinen Fall ist es dumm gelaufen,halte mehr Abstand vom Nest.


Genau so ist es.
Eher haben Karpfen Enten zum fressen gern::badgrin:
http://www.youtube.com/watch?v=E9kgauLeXSE
äääääh.....

Also das eine Ente oder anderes "ungewünschtes" Getier beißt kann man NIE 100%ig verhindern. Die sind schneller da als man denkt, wenn ich daran denke das letztens beim Schwimmbrotangeln wie aus dem Nichts eine Möwe vom Himmel kam und zum Glück nur die Anfutterbrocken genommen hat.
Verscheuchen kann und darf man gar nicht, irgendwann kommen die eh immer wieder.
Such dir einen anderen "Spot" oder wie das heißt, dein Gewässer wird doch garantiert mehr als nur eine nette Stelle haben....

Gruß, Jochen

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Beitragvon prinzbitburg112 » 12.07.2010 - 19:35

Karpfenlaus hat geschrieben:Hört doch auf ihn fertig zumachen ihr behandelt ihn ja wie ein Schwerverbrecher.

Zeig mir die Stelle,wo hier steffen-e wie ein Schwerverbrecher behandelt wird !
Er hat doch den Thread eröffnet und will somit die Meinung der anderen hören.
Also schön die Kirche im Dorf lassen !!! :schlaumeier:

hecht67
Barsch
Barsch
Beiträge: 171
Registriert: 17.11.2009 - 13:43

Beitragvon hecht67 » 12.07.2010 - 20:01

so ists richtig prinzbitburg^^ :)