Preisangeln ?!

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Tobi K.
Brassen
Brassen
Beiträge: 89
Registriert: 02.08.2009 - 19:30
Wohnort: Oberpfalz

Beitragvon Tobi K. » 06.09.2009 - 10:08

Ein wahres Wort andal!! :)

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 06.09.2009 - 10:45

andal hat geschrieben:Diese Königsfischen sind schon lustig.

Ein Teil findet sich sofort an der Fischerhütte ein und geht dort nicht mehr weg, weil da ja das Bier und der Grill aufgebaut sind. Spätestens ab 10.00 Uhr spricht, besser lallt dieser Teil eine eigene Sprache.

Recht amüsant ist auch der Teil, der verbissen mit der Platzauslosung hadert und dann mehr mit der Beobachtung der anderen Teilnehmer beschäftigt ist, als mit der eigenen Ausrüstung. Dieser Teil montiert auch sehr viel um. Fängt einer eine schöne Forelle, so eine die erst vor drei Tagen besetzt wurde, damit ja jeder was fängt, dann baut er um. Fängt einer gleich anschließend einen Karpfen, baut er wieder um. In dieser Gruppe finder sich auch so mancher Jungangler, der beklagt, wer alles auf seinen Plätzen angelt.


Und am Ende wird eh wieder einer Fischerkönig, der gar nix gemacht hat, außer ein paar Maiskörner unter seiner Posenmontage baumeln zu lassen. Der nimmt dann auch bescheiden lächelnd die tolle Spinnrute in Empfang, mit der er kaum was anzufangen weiß, wegen der sich aber seit Wochen der halbe Verein einen feuchten Fuss gemacht, weil sie jeder haben wollte.

Aber im kommenden Jahr ist ja wieder Pokalangeln und die einen sind schon wieder durstig und die anderen nervös... :)


Echt??? :shock: Ich lebe in einer anderen Welt .... ;) Zum Glück ist das bei unseren Vereinen so wie ich sie kenne nicht so!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 06.09.2009 - 21:17

Bei uns ist es auch nicht so. Es ist das am schlechtesten besuchte >Fischen, da kommen teilweise fast weniger als zum Hegefischen 60km entfernt mitgehen, dazu gibt es noch einige dei den dicken Fisch im Wagen lassen weiul sie es nicht werden wollen. Gibt ja nichts außer einer Kette für ein Jahr und danach eine Plakette. An der Hütte bleibt auch keiner, und dank freier Platzwahl ist auch das abschauen nicht so verbreitet, zumal sich die paar Leute dann auf 20-30 Gewässer im Umkreis verteilen können. Und dann ist es so wie letztes Jahr, drei sitzen zusammen auf einem Platz und fangen 4-5 Hechte, davon zwei genau gleich groß. Reicht sonst schon ein Brassen zum Adjudanten heißt es auf einmal 50 cm Hecht? Zu klein. :D

Das wichtigste ist die Zeit nach dem Angeln am Grill und ein schönes Angeln das sich vom normalen Privatangeln nur dadurch unterscheidet, dass es einen Zeit gibt in der man wieder zurück sein muss wegen dem Essen.

Helmut1

Beitragvon Helmut1 » 06.09.2009 - 21:22

Kai S. hat geschrieben:[
Komisch, ich wohne in Niedersachsen, und da ist es, wie in ganz Deutschland, verboten.

Sag mir bitte wo das steht, das Königs- oder auch Gemeinschaftsfischen mit Preisen verboten sind :!:

Zanderfreund
Brassen
Brassen
Beiträge: 89
Registriert: 22.12.2004 - 3:00
Wohnort: Hofheim

Beitragvon Zanderfreund » 07.09.2009 - 0:46

Danke für eure Beiträge!!

Ach Andal,du kennst dich echt gut aus,bin schon seit meinem 10.Lebensjahr in diesem Verein,und es war/ist immernoch so wie du sagst,der eine Teil bleibt an der Hütte,und der andere beobachtet dich ganz genau sobald du nur ein Fischlein an Land gezogen hast;-)

Das wird wohl immer so bleiben.

Wollte mal von Dir wissen,weil du ja Pokalangeln erwähnt hast,kann da eigentlich jeder Teilnehmen oder wie ist das?

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 07.09.2009 - 6:51

Das kommt ganz auf den Ausrichter an. Meistens sind es reine Vereinsveranstaltungen.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 07.09.2009 - 14:03

Helmut1 hat geschrieben:
Kai S. hat geschrieben:[
Komisch, ich wohne in Niedersachsen, und da ist es, wie in ganz Deutschland, verboten.

Sag mir bitte wo das steht, das Königs- oder auch Gemeinschaftsfischen mit Preisen verboten sind :!:


Habe ich nicht gesagt.
Ich sagte Preis- und Wettangeln sind verboten. Erlaubt sind noch Hegefischen und traditionelle Angeln wie eben Königsfischen. Dann gibt es noch eine Liste von Sachen die auf ein unerlaubtes Wettfischen hindeuten können, dazu gehören ausgesteckte Plätze, die evt. noch ausgelost werden, es gibt Preise für das höchste Gewicht, es geht um Quallifikationen für andere Fischen, es wird ein Startgeld gezahlt das über die Unkosten hinausgeht, es wird der Fang jedes Anglers gewogen, ect.

Das deutet nur darauf hin, es ist nicht so das jedes Angeln das eine der Sachen hat auch ein unerlaubtes Wettfischen ist (Gewicht muss z.B. ja jeder in die Fangliste eintragen, also muss jeder einzelnd wiegen), aber ich bezog mich auch ausdrücklich auf die eindeutig falsche Aussage das Preis- und Wettfischen erlaubt sind. Denn die fallen ja schon durch die Namenswahl aus dem Raster raus, denn bei einem Preisfischen geht es nun mal schon vom Namen her primär um Preise, und bei einem Wettfischen um den Wettkampf. Da gibt der Name ja schon her was der Sinn und Zweck ist, Fische fangen nur um einen Preis zu bekommen. Und das ist nunmal kein sinnvoller Grund um einem Fisch Leid und Scmerz zuzuführen, und demnach auch eindeutig verboten. Wenn sowas angezeigt wird kann der ausrichtende Verein dann auch evt. die Gemeinnützigkeit verlieren.

Der VDSF hat damals so eine Liste mit Hinweisen und Erklärungen rausgegeben als dieses Verbot aktuell wurde. Was meinst Du denn warum die großen deutschen Wettfischen denn jetzt in Holland stattfinden.

Helmut1

Beitragvon Helmut1 » 07.09.2009 - 14:21

Dein Post kam so rüber als das eben Königsfischen, mit Preisen verboten wären und das stimmt halt nicht.
Das Verbot wird meist durch Hintertürchen vollkommen legal umgangen.

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 08.09.2009 - 2:02

Kai S. hat geschrieben:
Lennard hat geschrieben:Bei uns in Niedersachsen ist Preis oder Wettangeln erlaubt!


Komisch, ich wohne in Niedersachsen, und da ist es, wie in ganz Deutschland, verboten.
Deine Aussage kann also nicht richtig sein.
Text hier überflüssig also gelöscht
Wie Andal sagte ist das die übliche Wertung bei den traditionellen Königsfischen, die im Gegensatz zu Wettangeln oder Preisangeln noch erlaubt sind.


Also wie kommt der Post rüber wenn man ihn auch komplett ließt? :D :D :badgrin:

Wie ich schon sagte sind traditionelle Angeln, wie eben Königsfischen, noch erlaubt. Außerdem noch Hegefischen, und nicht jedes Angeln das einige der Kriterien erfüllt ist ein Wettfischen. Aber wenn jemand es selbst schon so nennt, dann muss er sich nicht wundern wenn es im Zweifelsfall vor Gericht ne Strafe gibt. :D

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Beitragvon stratmann » 10.09.2009 - 9:26

OUTING:

Ich bekenne mich jetzt mal ganz offen dazu, reichlich und mit viel Begeisterung an Wettfischen (solche mit Hältern, Wiegen und Zurücksetzen) teil zu nehmen.
Da diese bei uns in Deutschland so nicht erlaubt sind, fahre ich dazu gerne in unsere Nachbarländer!

In unserer Gegend werden größere Veranstaltungen nur genehmigt und durchgführt, wenn sie ganz klar hegerische Ziele verfolgen. So geht es immer einmal jährlich darum, den verbutteten Brassenbestand in einem flachen Moorsee zu dezimieren.

Meine ganz persönliche Meinung dazu: Typisch deutsch!
Der Angelsport wird vollkommen überreguliert. Um in Deutschland eine Angelrute in die Hand nehmen zu dürfen muß man um ein vielfaches mehr lernen, als jemand der in Amerika ein Fahrzeug bewegen will.
Wo sind da die Relationen?
Da werden Gerichte und Gutachter mit der Frage beschäftigt, ob ein paar Fische in einem Setzkescher unzumutbaren Stress erleiden, während der damalige Hexenjäger ein überbesetztes Zuchtgehege mit Forellen betreibt!
Hallo, geht es noch?
Da wird an einigen Gewässern die Entnahme jedes maßigen Fisches vorgeschrieben, an denen man ohnehin schon kaum noch was fängt.
Das wird wohl erst wieder aufgehoben, wenn die ersten Kormorane verhungert sind!

Zur WM: Das Ergebnis ist schon recht ernüchternd, nach den tollen Erfolgen der Damen und der Jugend hatte ich mehr erwartet.
Einige Freunde von mir waren live dabei und begeistert. Es waren bis zu geschätzten 10000 Zuschauern gleichzeitig an der Strecke und die Leistungen einiger Teilnehmer, allen voran Will Raison war wohl wirklich beeindruckend.
Gruß
Olli
Take your child to the place where no one cries,
to the place where the eagle learns to fly!
Pinkcream 69

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 10.09.2009 - 16:20

stratmann hat geschrieben:Da wird an einigen Gewässern die Entnahme jedes maßigen Fisches vorgeschrieben, an denen man ohnehin schon kaum noch was fängt.
Das wird wohl erst wieder aufgehoben, wenn die ersten Kormorane verhungert sind!


Genial :lol: :lol: :lol:

Ne glatte Eins!!!!!!
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

EF-Team
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 09.09.2009 - 21:20
Wohnort: Rheine

Beitragvon EF-Team » 10.09.2009 - 23:30

also ich muss sagen es geht doch ums angeln oder so wie manche hier reden geht es um leben und tot blos den grössten fangen und den ersten platz machen ich ich dachte immer es geht um die gemütlichkeit ohne stress und um den spass am angeln ich finde das wett und preisfische und alles drum her rum wort wörtlich fürn arsch wie andal schon sagte die meisten saufen nur da gehts für mich nicht mehr ums angeln und die anderen gucken dir nur auf die finger das mir persöhnlich zu stressig aber soll ja jeder machen wie er will wir haben im verein so was ähnliches aber legal und ohne stress finde ich gut und macht auch spass der der den grössten fisch fängt ( je nach fischart) (der wird fotografiert und gewogen ) das foto kommt im anglerheim an die wand beim sommerfest wenn jemand nen grösseren fängt der fischart dann wird das ausgetauscht und das alte kommt ins album die stehen immer im anglerheim ich finde das ist ohne stress entweder das klapp mal oder nicht das läuft bei uns im verein ganz cool ohne stress und angeldruck ab
Schreibfehler dienen nur zur Belustigung des Lesers wer sie findet darf sie behalten

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 11.09.2009 - 7:58

@ EF-Team

Sei so gut und benutze hier im Forum bitte Satzzeichen, sowie die Groß- und Kleinschreibung!
Das kann und will ja wirklich keiner entziffern!

Sorry - aber Deinen Beitrag hab ich grad mal bis zur 2. Zeile gelesen;
dann verging mir echt die Lust dazu ... :?

Hast Du keine Zeit oder keinen Bock drauf, leserlich zu schreiben ...?
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Tobi K.
Brassen
Brassen
Beiträge: 89
Registriert: 02.08.2009 - 19:30
Wohnort: Oberpfalz

Beitragvon Tobi K. » 12.09.2009 - 13:16

« stratmann » hat folgendes geschrieben:

Da wird an einigen Gewässern die Entnahme jedes maßigen Fisches vorgeschrieben, an denen man ohnehin schon kaum noch was fängt.
Das wird wohl erst wieder aufgehoben, wenn die ersten Kormorane verhungert sind!


Genial

ICH kann nur beipflichten!!::)

Ne glatte Eins!!!!!!

Benutzeravatar
Wobb-Fan
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 15
Registriert: 20.12.2008 - 18:50
Wohnort: Mülheim

Beitragvon Wobb-Fan » 19.09.2009 - 16:32

@EF-Team
So,wie Du schreibst,scheinst Du auch zu lesen!
Der Beitrag von Andal bezog sich auf Pokal- und Königsangeln,welche
auch zu "Wettfischzeiten" nicht eindeutig wie ein Wettfischen abgehalten
wurden!
Wettfischen nach den damals festgelegten Regeln,waren meistens gut
organisierte Veranstaltungen.
Ich weiß,worüber ich hier schreibe,denn ich habe selbst ca.12 Jahre
intensiv das Wettfischen betrieben.
Als dann die Vorgabe kam,das jeder gefangene Fisch zu töten sei,war
für mich dieser Abschnitt erledigt !!!