Die (lieben) PETA-Freunde

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Forellenschreck
Barsch
Barsch
Beiträge: 146
Registriert: 03.02.2007 - 14:02
Wohnort: Kaufering bei Landsberg am Lech

Die (lieben) PETA-Freunde

Beitragvon Forellenschreck » 05.11.2013 - 20:04

Hallo Leute. Seit einigen Tagen hat unser Verein Ärger mit der lieben PETA . Da wir wie jedes Jahr unser traditionelles Königsfischen veanstaltet haben , wurde unser Verein sowie die Teilnehmer von besagter Organisation angezeigt. Desgleichen ging es in der Vergangenheit dem Illertisener Kameraden,den Kameraden aus Berchtesgaden, und nun auch uns .
Hat von euch einer schon mit denen Ärger gehabt, und wo bekommt man als Verein günstig Hilfe ????
Böse Menschen böse Lieder- Böhse Onkelz immer wieder ... :)

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1646
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 05.11.2013 - 20:14

Was ist denn euer Königsfischen? Ist das eine Art von Wettfischen?
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 05.11.2013 - 20:28

Erste Anlaufstelle wird wohl der neu zusammengeschlossene Verband sein, mich würde wundern wenn die keinen Juristen an der Hand haben!

Wie ging es bei den anderen Vereinen aus?
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 05.11.2013 - 20:41

Ne Probleme mit der PETA nicht, aber ich habe mal einen Bericht von den gelesen der ging echt unter die Gürtellinie. Indem Bericht war geschrieben das Angler oft einen zu kleinen P***s haben und deswegen lieber zur langen Rute greifen als Ersatz . Am Ende gab es den Tip sich den P***s verlängern zulassen und die lange Rute weg lassen. Man sollte lieber seine Freundin öfter knallen statt angeln zu gehen.... Eine Frechheit!!! |:Wut >:C
Hier der Bericht :
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Forellenschreck
Barsch
Barsch
Beiträge: 146
Registriert: 03.02.2007 - 14:02
Wohnort: Kaufering bei Landsberg am Lech

Beitragvon Forellenschreck » 05.11.2013 - 20:45

@ Bachforellenangler: Nee Wettfischen ist das in keinem fall. wir machen das schon seit Vereinsgründung einmal im Jahr , und hatten nie Probleme.

@Diox : bei den anderen Vereinen wurde es eingestellt. Da kein Verstoß gegen § 17 TschG vorlag.
Böse Menschen böse Lieder- Böhse Onkelz immer wieder ... :)

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 05.11.2013 - 20:47

Sorry musste gerade vom Handy zum PC wechseln, weil ich beim Handy nichts einfügen kann.

Hier der Bericht:
http://www.peta.de/web/habenanglerkurzeru.3576.html
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 270
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Beitragvon Johnny79 » 05.11.2013 - 20:55

Hallo,

Ich finde das komplett anstandslos, und geschmacklos, so etwas zu schreiben. Lese selten deren Sachen, oder was die so tun, aber sind sehr gut vernetzt und das Marketing ist perfekt.
Nur deren Konzept mehr als planlos...
Aber gut, sowas gehört sich nicht und immer leben, und leben lassen.
Idioten gibt es überall, aber man darf es nicht verallgemeinern, und scheinbar sind die das dort, dass die es müssen, oder für nötig halten.

In diesem Sinne. John.

Benutzeravatar
Forellenschreck
Barsch
Barsch
Beiträge: 146
Registriert: 03.02.2007 - 14:02
Wohnort: Kaufering bei Landsberg am Lech

Beitragvon Forellenschreck » 05.11.2013 - 20:56

totaler geistiger Hirnschiss dieser Artikel. ... kommt wohl vom vielen brokkolie. kein wunder dass die alle ne matschbirne haben... >:C >:C >:C |:Wut |:Wut
Böse Menschen böse Lieder- Böhse Onkelz immer wieder ... :)

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1646
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 05.11.2013 - 21:02

Das hatten wir doch alles schon mal. Erzähl doch mal wie läuft euer Königsfischen ab?
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Benutzeravatar
Forellenschreck
Barsch
Barsch
Beiträge: 146
Registriert: 03.02.2007 - 14:02
Wohnort: Kaufering bei Landsberg am Lech

Beitragvon Forellenschreck » 05.11.2013 - 21:09

wie solls ablaufen... um 8 gehts meistens los. um 12 ist ende, und danach Fangauswertung mit kleinen Sachpreisen, und der Schwerste Einzelfisch wird für 1 Jahr König. Mit Kette und Wanderpokal
Böse Menschen böse Lieder- Böhse Onkelz immer wieder ... :)

Benutzeravatar
-Christian-
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 31
Registriert: 29.10.2013 - 13:04
Wohnort: Gütersloh

Beitragvon -Christian- » 05.11.2013 - 21:35

Gruß und ein kameradschaftliches Petri Heil
Christian

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 05.11.2013 - 21:40

Ich kenne das Königsfischen von früher so:

Meist wird Besatz getätigt oder auch nicht.
Man trifft sich morgens und das fischen fängt an. Zwischen durch gab es bei uns immer Weißwürste und Brezen. Meist geht es so 6 Stunden, danach kann man den Fang (Der größte Fisch, nicht Masse) wiegen lassen und es gibt ein paar Preise. Danach gibts Mittagessen, Kaffe und Kuchen. Also alles sehr gesellig.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7168
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 05.11.2013 - 21:43

Jungs, das ist doch alles nicht wirklich neu. Diese "Gruppierung" sucht regelmäßig eine Bühne und bekommt in unserem Land auch regelmäßig entsprechendes Publikum. Sie zu ignorieren ist ganz sicher eine gängige Methode.

Traurig ist nur, dass sich unsere Gerichte überhaupt mit so etwas beschäftigen müssen...
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10711
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 05.11.2013 - 21:49

Und genau da liegt das Problem. Preise für den größten Fisch. Schon wird der Fisch zum Objekt abgewertet, für das es nen Preis gibt. Eine sinnvolle Verwertung - das offizielle Hauptargument fürs Angeln- ist dann zweitrangig. In einigen Vereinen werden die typischen Königsangeln inzwischen getarnt als gemeinschaftliche Fischen, bei denen es offiziell keine Preise gibt. Der erangelte König wird dann in einem Casting-Wettbewerb ermittelt, bei dem alle am Ziel vorbei werfen, nur der König nicht. Und Preise werden unter allen Teilnehmern verlost, wobei der Gewinner zufällig den größten Fisch / das höchste Gesamtgewicht hat.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 05.11.2013 - 22:09

Ja, so läuft es dann inzwischen ab... man sagt es wurde ausgelost und zufällig sind es dann die mit den schwersten Fischen...

Schade, das man solche Lügen auffahren muss.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/