Berkley vs. Top Secret

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Berkley vs. Top Secret

Beitragvon stratmann » 14.02.2005 - 21:23

Hallo Sportsfreunde,
da ich kein so besonders versierter Forellenteichangler bin, bitte ich Euch mal um Eure Meinung zu den Schlepppasten.
Berkley PowerBait ist fast doppelt so teuer wie der Schleppteig von TopSecret.
Macht das wirklich einen Unterschied aus, oder ist es den Forellen egal, hauptsache das Zeug hält am Haken und taumelt ordentlich durchs Wasser?
Wie sind Eure Erfahrungen?
Olli
Take your child to the place where no one cries,
to the place where the eagle learns to fly!
Pinkcream 69

Benutzeravatar
Trashnar
Zander
Zander
Beiträge: 257
Registriert: 09.12.2004 - 10:50
Wohnort: Jever

Beitragvon Trashnar » 14.02.2005 - 23:49

Also ich weiß nicht woran es liegt aber bei uns beissen die besser auf die doppelt so teure Paste. Ich habe beide schon ausprobiert und das war halt so das Endergebnis....

Benutzeravatar
Carp hunter Trunstadt
Zander
Zander
Beiträge: 1303
Registriert: 07.10.2004 - 14:33
Wohnort: Trunstadt (in Oberfranken )

Beitragvon Carp hunter Trunstadt » 15.02.2005 - 14:41

Ich hab die paste von top secret noch nicht probiert, aber der standart sind noch immer die unendlich vielen sorten von berkley. am besten find ich immer noch das fischen mit fliege am sbirulino oder an der fliegenrute.
Finde ich interessanter!
[align=center]Sich zu melden verhält sich zu einfach drangenommen werden
wie
Von "Amts wegen" zu "auf Antrag"[/align]
-Sprach der Rechtspfleger ;)

Philipp
Zander
Zander
Beiträge: 1330
Registriert: 07.02.2004 - 14:16
Wohnort: Hamburg/Bergedorf

Beitragvon Philipp » 18.02.2005 - 19:41

Benutze immer nur Teig von Berkley,weil ich darauf einfach super fange.
Auch andere Fische fängt man damit. :roll: ;)
Angeln ist kein Hobby,
es ist eine Passion:D

Gruß an alle Mitsüchtigen;)

Man sollte die Leute nie nach ihrem Alter beurteilen,die Jugend ist im Kommen

Ilhan
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 24
Registriert: 13.02.2005 - 18:11
Wohnort: Bottrop

Beitragvon Ilhan » 19.02.2005 - 19:00

Ich benutze auch immer den teig von Berkley,den kannste viel besser formen und zum drehen bringen.

Benutzeravatar
Kevin Alt
Zander
Zander
Beiträge: 732
Registriert: 24.11.2004 - 7:41
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon Kevin Alt » 19.02.2005 - 21:01

Hatte einmal nen anderen als Berkley. Bei dem wurde mir allerdings schon selber schlecht als ich die Dose aufgemacht habe. Und gefangen hat der auch nix! Im Gegensatz zum Berkley!
Bild

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12521
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 20.02.2005 - 11:59

Ich selber habe auch schon mit beiden Teigen gefischt.
Bin aber auch davon überzeugt das der Berkley Teig der bessere ist.
Was natürlich nicht unbedingt sein muß ist "Glitzer".
Da kostet nur zusätzlich Geld, suche einfach mal nach Angeboten, dann ist es halb so teuer.
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
SPIEGLER 85
Barsch
Barsch
Beiträge: 143
Registriert: 28.08.2003 - 14:04
Wohnort: Krumpendorf/Österreich

Beitragvon SPIEGLER 85 » 24.02.2005 - 20:04

habe erst einmal mit so nem teig gefischt der war von berkly. habe damit super gefangen. fische aber lieber mit fliege oder mit kunstködern in nem forellenteich.
CAtCH & RELEASE

Benutzeravatar
Lengalenga
Zander
Zander
Beiträge: 320
Registriert: 15.07.2003 - 22:21
Wohnort: Ganderkesee

Beitragvon Lengalenga » 24.02.2005 - 20:46

@Zanderschreck so verschieden können die Meinungen sein, ich würde auf Glitter nie verzichten, gerade beim schleppen kann der Glitter den Beissreflex auslösen.
Allerdings fische ich auch nur Berkley alle versuche mit anderen teigen sind fehlgeschlagen.
Pennator
Lengalenga
Moderator im w.w.w. norwegen-angelforum.de

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12521
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 25.02.2005 - 8:46

Viel wichtiger finde ich das der Köder schön rotiert beim Schleppen.
Ich konnte also keinen unterschied feststellen ob nun Glitter oder nicht.
Sehr wohl aber ob der Köder schön "Rabatz" macht oder nur taumelt.
Gruß

Volker



"Das Leben ist kein Ponyhof"

Schlange
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 07.03.2005 - 14:13

Beitragvon Schlange » 07.03.2005 - 14:42

Also den Teig von Top Secret kenne ich nicht, aber ich hatte mal ein Glas Nitro,gefangen habe ich damit auch.

Allerdings fische ich auch nur mit den Farben Rainbow,Yellow Sunshine,Chatreuse,Grün und Orange.

Ich weiss nicht, mit dunklen Farben wie blau,rot etc. habe ich nie so gut gefangen.

rico79
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 20
Registriert: 13.03.2005 - 13:44
Wohnort: Hannover

Beitragvon rico79 » 13.03.2005 - 13:53

Hatte bisher mit keinerlei Teig großartige Erfolge.

Schleppe lieber ein kleines Madenbündel oder einen winzigen 2-3 cm, weißen Twisterschwanz (ohne Kopf) .. dann allerdings auch nur hinter einer kleinen (Durchmesser ca. 3cm, fast vollen) Wasserkugel.

Hanno
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 40
Registriert: 31.03.2004 - 14:15
Wohnort: Bremen

Beitragvon Hanno » 20.03.2005 - 10:53

Moin Moin, also ich bin 100% pro Berkley Power Bait.
ich wollte auch mal sparen (was ja nicht das schlechteste ist) und habe mir 2 Gläser Top Secret besorgt. Habe damit rein garnichts gefangen. Desweiteren hält der von Berkley sehr viel besser am Haken und man bekommt Ihn auch viel besser von den Fingern wieder ab.
Wichtig ist vor allem das Du folgendes beachtest: Trübes Gewässer = Helle Farben( ich bevorzuge weiß/Glitter), Klares Gewässer = Dunkle Farben.

Also dann, Petri Heil und ich hoffe das ich Dir ein wenig helfen konnte.
Angeln entspannt und macht Riesenlaune !
PETRI HEIL Euch allen !

Benutzeravatar
patman
Zander
Zander
Beiträge: 1090
Registriert: 01.08.2004 - 18:37
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon patman » 20.03.2005 - 21:12

Ich war letztens nach langer Zeit mal wieder am Forellenteich.
Ich habe festgestellt, das der neue Teig von Cormoran (Nitro)
mächtig gut fängt.Werde es noch mal weiter beobachten.
Ansonsten nehme ich auch eher Berkley als Top Secret.

Benutzeravatar
Smine
Zander
Zander
Beiträge: 403
Registriert: 11.10.2003 - 0:28
Wohnort: Saarland

Beitragvon Smine » 22.03.2005 - 8:57

Ich habe bisjetzt auch nur mit Berkleys "Puff-Pampe" geangelt. Und in 1,5 Jahren NICHTS damit gefangen. Alle Forellen bis heute (17 Stück) habe ich ausschließlich auf echte Naturköder erwischt, die meisten auf Wachsmottenraupen.

Gestern hab ich es auch wieder versucht, mit dem neongrünen und dem orangenen Teig. An der Pose und am Sbirulino, mit dem gewohnten Erfolg. Den einzigen Fisch des Tages fing ich dann auf 5 Maden an der Pose.