Aktuelle Fangberichte von Forellen, Lachs und Co.


Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
fonG!
Zander
Zander
Beiträge: 1076
Registriert: 02.01.2006 - 17:24
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon fonG! » 12.01.2006 - 14:51

omfg !!

sry für den post !

hab gedacht das wurde als letztes geschrieben egal bin halt immer n bissl spät xD

Philipp
Zander
Zander
Beiträge: 1330
Registriert: 07.02.2004 - 14:16
Wohnort: Hamburg/Bergedorf

Beitragvon Philipp » 25.03.2006 - 19:24

Also hier ein Kleiner bericht !!

Heute morgen um 9.30 am Wasser und gleich 2 Ruten klar gemacht!!
Eine Schlepprute mit knappen 200cm vorfach und eine Grundrute mit 80cm Vorfach!!Die Schlepprute mit gelben teig und einer roten Bienenmade und die andere Rute mit Gelbsilber Teig und ein paar Maden!!

Zum Fischen:

Die ersten 2 Stunden nichts nur ein Angler fing mit Schleppen eine Forelle!
Aber dann bekamen immer mehr Angler Fische an den Haken, ich dachte schon ich muss leer ausgehen doch dann Biss auf Grund und 5min. Später lag eine schöne Forelle im Kescher danach noch eine Forelle beim Schleppen!!So ging es in ca. 1std. Abständen weiter am Ende hatten mein Vater und ich 9 super Forellen gefangen!!Also los an den See es geht was!! :o
Angeln ist kein Hobby,
es ist eine Passion:D

Gruß an alle Mitsüchtigen;)

Man sollte die Leute nie nach ihrem Alter beurteilen,die Jugend ist im Kommen

Kölner_Jungangler
Zander
Zander
Beiträge: 513
Registriert: 22.07.2005 - 23:12
Wohnort: Köln-Porz

Beitragvon Kölner_Jungangler » 01.04.2006 - 18:06

juhu konnte heute meinen ersten forellen 2006 fangen :D
es waren 4 stück 2 ca.30 2 . ca 40
;)
1. FC KÖLN 4 EVER
Bild

Benutzeravatar
blinker-chris
Zander
Zander
Beiträge: 1303
Registriert: 26.08.2003 - 17:22
Wohnort: Landshut/Niederbayern

re

Beitragvon blinker-chris » 01.04.2006 - 22:12

es hat begonnen ;)

heute 5 regenbogner...
3 mit ca 35 und 2 mit 45 cm.

alle auf 1er mepps

Benutzeravatar
Mce
Zander
Zander
Beiträge: 919
Registriert: 09.09.2005 - 17:38
Wohnort: Lkr. Mühldorf / Oberbayern

Beitragvon Mce » 01.04.2006 - 22:28

@ blinker-chris

Welche Farbe hast du benutzt bei deinen Spinnern?

Benutzeravatar
blinker-chris
Zander
Zander
Beiträge: 1303
Registriert: 26.08.2003 - 17:22
Wohnort: Landshut/Niederbayern

re

Beitragvon blinker-chris » 02.04.2006 - 9:34

die allroundfarbe silber

Florian_Deckner
Zander
Zander
Beiträge: 469
Registriert: 09.08.2005 - 17:26
Wohnort: 88097 Eriskirch

Beitragvon Florian_Deckner » 14.04.2006 - 14:06

Juhuuuu.... heute morgen 4 schöne , wenn auch kleine, Regenbogenforellen. Alle bissen in einem kleinen Altarm der Schussen auf Wurm. Meine ersten Fische dieses Jahr!!

Benutzeravatar
*sonnenkind
Zander
Zander
Beiträge: 825
Registriert: 10.11.2004 - 14:29
Wohnort: Essen-Hamburg-Fjerritslev-Trogir

Beitragvon *sonnenkind » 17.04.2006 - 16:52

wir waren karsamstag am f-hof heyer:
insgesamt 10 rebos abgeschleppt... die grösste 60cm mit 3,5kg!

Bild

*sonnenkind
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
><))))°>><))))°>><))))°>><))))°>><))))°>
~~~~~~~~~ petri geil ~~~~~~~~~~~~
=> http://www.anglerfreunde-nord.de/ <=

Benutzeravatar
Forellenhoschi
Zander
Zander
Beiträge: 920
Registriert: 10.08.2004 - 11:15
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Forellenhoschi » 17.04.2006 - 18:57

habe heute 4 bachforellen an der lenne überlistet, alle mit der fliegenrute, auf nymphe und streamer... ausführlicher fangbericht siehe unter fliegenfischen (da wurde schon so lange nix mehr gepostet)

;-)
Zanderangeln in und um Duisburg

Benutzeravatar
Zand-er
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 39
Registriert: 09.10.2005 - 9:10
Wohnort: München

Beitragvon Zand-er » 19.04.2006 - 13:40

Moin,moin!


Hab gestern und vorgestern meine ersten drei Fische im Jahr 06 gefangen :D :lol:
Waren zwei Regenbogner und eine Bach.Alle waren zwischen 33und 36cm und ham an meinem Vereinsgewässer gebissen.Köder war immer ein 22g schwerer,silberner Balzer Blinker.

Benutzeravatar
Mce
Zander
Zander
Beiträge: 919
Registriert: 09.09.2005 - 17:38
Wohnort: Lkr. Mühldorf / Oberbayern

Beitragvon Mce » 20.04.2006 - 19:25

War heute am Schliersee und konnte dabei einen Seesaibling mit 41cm und 500gr. ergattern. War der erste Fisch dieses Jahr deswegen besonders schön.

Helmut1

Beitragvon Helmut1 » 20.04.2006 - 19:38

@ Mc Esterer
schön von den ersten Fängen vom Schliersee zu hören. Ich werd die nächsten Tage auch mal oben sein. Nur das Gewicht kann nicht ganz stimmen der müßte schon schwerer gewesen sein. War´s ein Seesaibling oder ein Elsässer :?:

Benutzeravatar
Mce
Zander
Zander
Beiträge: 919
Registriert: 09.09.2005 - 17:38
Wohnort: Lkr. Mühldorf / Oberbayern

Beitragvon Mce » 20.04.2006 - 20:35

@ Helmut

Du frägst mich Sachen. Bin nicht so der Saiblingsspezi. Hab ihn jetzt nochmal gewogen. Ausgenommen wiegt er exakt 358gr. Von der Form her ist er schon mehr länglich. Was gibt es denn da für Erkennungsmale?

Noch eine Frage. So richtig los mit Fängen geht`s am Schliersee aber auch erst später oder?

Helmut1

Beitragvon Helmut1 » 20.04.2006 - 21:20

Hab jetzt hier nicht die richtigen Bilder eingestellt, aber der Saibling auf meinem Avatar ist ein Elsässer ebenfalls aus dem Schliersee. Seesaiblinge sind viel heller mit einem besonders in der Laichzeit orangen Bauch ;)

Helmut1

Beitragvon Helmut1 » 20.04.2006 - 21:25

hatte ich vergessen:
Normal geht´s am Schliersee schon eher los, nur der See war bis Ostersonntag zugefroren. Erst der starke Wind am Sonntag machte dem Eis ein Ende.