Sollen fehlgehakte Fische gewertet werden?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Dürfen fehlgehakte Fische gewertet werden?

Umfrage endete am 01.03.2005 - 13:58

Ja
26
37%
Nein
41
59%
Ist mir egal
3
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 70

Benutzeravatar
frank
Zander
Zander
Beiträge: 1122
Registriert: 11.04.2003 - 12:23

Beitragvon frank » 20.10.2005 - 12:06

ich hätte für "nein" gevotet, sämtliche argumente, die dies unterstützen, sind hier bereits gefallen, dem habe ich nichts hinzuzufügen.
ins private fangbuch würde ich auf jeden fall etwas eintragen, weil damit etwas über die fisch aktivität in (m)einem gewässer dokumentiert wird.
grüße
frank ;)
Don`t dream it, fish it...

angelmesserjocke
Zander
Zander
Beiträge: 505
Registriert: 22.11.2004 - 18:19
Wohnort: 55559 Bretzenheim

Beitragvon angelmesserjocke » 23.10.2005 - 19:49

andal hat geschrieben:Ganz klar nein.

Viele nationale und internationale Rekordlisten akzeptieren ausschließlich korekt im Maul gehakte Fische. Warum sollte der Blinker da eine Aussnahme machen und der Reisserei eine Plattform geben?

Das kann zwar jedem Angler mal passieren, fördern darf man es auf keinen Fall!


das haste mal wieder sehr treffend auf den punkt gebracht!
Ich bin 52 und angele seit meinem 12.Lebensjahr. Ich fühle mich mit der Fliegenrute genauso wohl wie beim Karpfenansitz oder beim Stippen mit der Pole.

JungAngler12
Brassen
Brassen
Beiträge: 99
Registriert: 28.08.2005 - 18:17
Wohnort: Nähe Duisburg

Beitragvon JungAngler12 » 11.11.2005 - 15:22

schorsch hat geschrieben:Da es eh nur die Großen einer jeden Fischart bis in die Blinkerhitparade schaffen, bin ich der Meinung das diese verhakten Fische ebenfalls gewertet werden sollten.

Wer schon mal einen großen, Fehlgehakten an der Rute gehabt hat, der weiß was er geleistet hat. ........wenn man ihn gelandet hat!?? ;)

Das seh ich auch so!
Petri Heil und viel Spaß beim Angeln euch allen! Mögen die Meterhechte eure Kescher füllen!

bigfisch
Zander
Zander
Beiträge: 487
Registriert: 10.11.2005 - 6:24

Beitragvon bigfisch » 28.11.2005 - 14:49

Es kann sicher passieren, daß ein Fisch gerissen wird, in der Regel sollte es aber beim unerwünschten Zufall bleiben!

Daher meine ich gehören nur korrekt gehackte und gelandete Fische in die Wertung

8) 8) 8) 8)

bätmän
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.2005 - 17:36

Beitragvon bätmän » 25.12.2005 - 13:32

Niemand kann etwas dafür einen Fisch falsch zu haken.
Allerdings gibt es sogenannte ,,Reißangler", die bewusst versuchen Fische mit einem Kunstköder mit übertrieben großem Haken zu Fangen.
Da es für die Fänger der außversehen falsch gehakten Fische unfair, für die ,,Fänger" der absichtlich falschgehakten Fische praktisch ist enthalte ich mich. Mann kann es nicht allen recht machen, da man nie weiß wer waidgerecht ist und wer nicht.

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 10.03.2006 - 14:39

Hi
Ich bin mir da nicht ganz sicher. :?:
Kommt immer ganz auf die Fischart drauf an jumpingfrog
Bei Meerfischen kann es schon mal vorkommen dass man (bei Überbestand 8) )einen am Boden liegenden Fisch aus Versehen :-@ hakt.
Was anderes ist es da schon,wen man so einen Hecht fängt,vor allem noch mit einem Zocker :x
Das ist dann echt blöd :Q__
Stuffel 93

Benutzeravatar
Binde
Zander
Zander
Beiträge: 1484
Registriert: 24.10.2005 - 10:19
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Binde » 11.07.2006 - 17:09

Warum sollte dies nicht so sein, manche reden ja schon fast so als ob sowas mit purer Absicht passiert. Also echt Sache gibts...
Wenn ich auf dem Kutter bin und neben meinem Pilker ein Fisch schwimmt, der auch noch so Gott es will an der Seite gehakt wird, was ich wenig beeinflussen kann, ein Rekord ist dann habe ich den genau so rausgepumpt , als wie beim biss. Nee nee nee....

Benutzeravatar
flitsch
Zander
Zander
Beiträge: 229
Registriert: 13.09.2006 - 13:34

Beitragvon flitsch » 16.09.2006 - 20:36

ich bin nicht dafür

hajudahim

Beitragvon hajudahim » 19.09.2006 - 18:18

Tja, ich bin der Meinung nicht werten!
Weil es Spezies gibt die sehr wohl über einen Fisch werfen können und den dann im Rücken haken!
Ob Absicht oder ohne, meine Meinung im Sinne des "sportlichen" Geistes nicht werten! Ärgerlich aber daneben ist daneben, das "Bullseye" ist das Fischmaul, oder?

Roland

Benutzeravatar
Forellchen
Zander
Zander
Beiträge: 255
Registriert: 12.10.2006 - 16:51
Wohnort: Rhein Erft Kreis

Beitragvon Forellchen » 14.10.2006 - 14:57

nein soll nicht gewertet werden !
beim fussball gelten auch keine tore die mit der hand erzielt wurden obwohl der ball im tor war !

vor pfuscherei schützen ist allerdings fast unmöglich wer mit einem gerissenen fisch in die hitparade will und gerissene fische werden nicht gezählt der wird eben einfach einen köder angeben, eventuell noch fürs foto den haken ins maul hängen.

ich selbst sehe nur im maulbereich gehakte fische als sportlich gefangen an.

Rednitzfischer
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 38
Registriert: 06.08.2006 - 20:02
Wohnort: Zirndorf

Beitragvon Rednitzfischer » 27.07.2007 - 21:31

Als Fischer wollen wir den Fisch doch überlisten und sollten auch daher nur auf einen korrekt gehakten Fisch stolz sein. Daher sollten auch nur korrekt gehakte Fische entsprechend gewürdigt werden.
Petri Heil