Welchen Fisch möchtet ihr überhaupt nicht fangen ?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Marko
Zander
Zander
Beiträge: 441
Registriert: 18.08.2003 - 15:13
Wohnort: St. Pölten/Niederösterreich

..........

Beitragvon Marko » 23.03.2004 - 13:07

na ja brassen, sonnenbarsche, barsche, döbel usw.
fang ich eigendlich gern - hab nichts gegen sie.

was ich nicht so gern fange sind Karpfen - das ist für mich
der langweiligste Fisch auf der Welt.
Oder am meer mag ich es nicht wen dauernd die
(mir fällt der name nicht ein) diese Koppenartigen
Fische die immer am Grund liegen und dann noch
diese komischen fische die aussehen wie wolfsfische
aber viel kleiner sind und 2 antennen am kopf haben.

MfG Marko

Benutzeravatar
Smine
Zander
Zander
Beiträge: 403
Registriert: 11.10.2003 - 0:28
Wohnort: Saarland

Beitragvon Smine » 23.03.2004 - 20:49

Ich möchte auch keine kranken Fische fangen. Das blieb mir bisher zwar erspart, aber es ist nur logisch, daß mir das irgendwann mal passieren wird. Vor dem Moment ekele ich mich jetzt schon.

Momentan will ich auch nicht unbedingt die größten Fische fangen...wenn ich mir vorstelle, wie eine 500g-Schleie schon rumzappelt, sobald sie an Land ist, hätte ich bereits die größten Schwierigkeiten, eine Kapitale von 4-5 kg unter Kontrolle zu bringen...da muß ich mich erst mal rantasten.

Benutzeravatar
wm66
Hecht
Hecht
Beiträge: 4739
Registriert: 21.03.2004 - 12:45
Wohnort: Berlin/Altglienicke

Beitragvon wm66 » 23.03.2004 - 22:00

Smine hat geschrieben:Ich möchte auch keine kranken Fische fangen. Das blieb mir bisher zwar erspart, aber es ist nur logisch, daß mir das irgendwann mal passieren wird. Vor dem Moment ekele ich mich jetzt schon.

Momentan will ich auch nicht unbedingt die größten Fische fangen...wenn ich mir vorstelle, wie eine 500g-Schleie schon rumzappelt, sobald sie an Land ist, hätte ich bereits die größten Schwierigkeiten, eine Kapitale von 4-5 kg unter Kontrolle zu bringen...da muß ich mich erst mal rantasten.

Wäre schon nicht schlecht, wenn die kranken Fische rauskämen aus dem Gewässer.Einfach Vorfach abschneiden,gleich in eine Tüte und weg damit
oder wennes mehrere sind Gewässerwart benachrichtigen.
Ein größerer Fisch hat zwar mehr kraft zappelt aber nicht so hektisch
wie ein Kleiner.

Benutzeravatar
Knight_of_Nights
Zander
Zander
Beiträge: 1049
Registriert: 06.03.2004 - 13:38
Wohnort: Albersdorf-Schleswig Holstein

IGITT!!!

Beitragvon Knight_of_Nights » 24.03.2004 - 9:54

Auf keinen Fall möchte ich ein Flussneunauge fangen..eklige Biester...und dann auch noch giftig und stehen in manchen Regionen unter naturschutz..gott sei dank hatte ich noch keins...MfG Pikehunter
Mehr Infos und aktuelles??? Besucht uns bei Facebook: Knights Fishing

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2132
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Re: IGITT!!!

Beitragvon mikesch » 24.03.2004 - 12:55

Pikehunter hat geschrieben:Auf keinen Fall möchte ich ein Flussneunauge fangen..eklige Biester...und dann auch noch giftig und stehen in manchen Regionen unter naturschutz..gott sei dank hatte ich noch keins...MfG Pikehunter


Das Flussneunauge ist kein Fisch, sondern ein Rundmäuler. Unterliegt trotzdem dem Fischereirecht.
Die Chancen eines mit der Angel zu fangen sind sehr gering.
Dass die Tierchen giftig wären höre ich zum ersten mal -> Die Quelle dieser Information wäre interessant.
Nicht nur in manchen Regionen, überall!

Ich versuche so viele unterschiedliche Arten wie möglich in meinen Fanglisten festzuhalten.

Es gibt keine häßlichen oder ekligen Fische
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Ötzi
Zander
Zander
Beiträge: 1175
Registriert: 23.12.2003 - 12:19

Beitragvon Ötzi » 24.03.2004 - 14:02

Was habt ihr nur alle gegen Aale,ist doch ein sehr schöner Fisch.
Und leider auch gefährdet :(

Bass
Hecht
Hecht
Beiträge: 4116
Registriert: 02.09.2003 - 13:58
Wohnort: BiH

Beitragvon Bass » 24.03.2004 - 14:06

Beim Aal muss ich noch sagen ,dass ich ihn z.B. vom Verhalten u.s.w. sehr interessant finde . Die sind ja sehr gelehrig und erkennen z.B. ihren Pfleger .

Nur anfassen würde ich die gar nicht gern .

cu

Wenighaare
Barsch
Barsch
Beiträge: 128
Registriert: 03.10.2003 - 20:00
Wohnort: Düsseldorf

ALLE FISCHE SIND SCHÖN...

Beitragvon Wenighaare » 24.03.2004 - 21:54

...aber Brassen mag ich nicht die sollen bleiben wo sie sich am wohlsten fühlen!

SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!SCHLEIM!!!

NÖ DANKE!

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 24.03.2004 - 21:57

So schlimm ist's nun wirklich nicht!
Lass Dir mal eine Brachse räuchern. Du wirst Dir die Finger bis zum Ellbogen hinauf abschlecken.

Wenighaare
Barsch
Barsch
Beiträge: 128
Registriert: 03.10.2003 - 20:00
Wohnort: Düsseldorf

HASTE SCHON MAL SO`N KLODECKEL

Beitragvon Wenighaare » 24.03.2004 - 22:20

... von 50cm aufwärts gefangen? Vor langer Zeit gabs mal in meinem frühren Angelgewässer (Kocher BaWü) extrem viele von den Dingern . Beim Nachtangeln haste locker 5 von den Geräten dran und jedes mal hat man sich umsont auf`n Karpfen oder nen AAL gefreut und man hat gestunken wie ein Beserker!

nicht nochmal bitte!

Benutzeravatar
Marcw
Zander
Zander
Beiträge: 612
Registriert: 09.05.2003 - 16:00
Wohnort: Köln

Beitragvon Marcw » 25.03.2004 - 10:08

Tach auch,

also ich möchte keine Brasse fangen. Zum Glück gibt es die in unserem Gewässer kaum. Die versauen einem nur den Kescher. Und ich meine die stinken.

Aber geräuchert schmecken die sehr lecker.
Ich will sie trotzdem nicht fangen.

Gruß Marc

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 25.03.2004 - 11:46

Bass hat geschrieben:Beim Aal muss ich noch sagen ,dass ich ihn z.B. vom Verhalten u.s.w. sehr interessant finde . Die sind ja sehr gelehrig und erkennen z.B. ihren Pfleger .

Nur anfassen würde ich die gar nicht gern .

cu


Hehe, Bass, bei meinem ersten Praktikum in einer großen Fischzucht hatten wir eine eigene Halle nur für Aale. Dort durfte ich dann mal eben auf die schnelle 200 Kilo Aale Verladen für einen Kunden, und leider sind auf dem Sortierbrett doch immer einige dieser Schlangen an der Seite runtergerutscht, die dann wieder Einzufangen war echt net Einfach. Ich glaube du hättest in der Aalhalle bestimmt einen Riesengroßen Ekelanfall bekommen. ;)
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
Marko
Zander
Zander
Beiträge: 441
Registriert: 18.08.2003 - 15:13
Wohnort: St. Pölten/Niederösterreich

.....

Beitragvon Marko » 25.03.2004 - 15:45

da wir grad bei aalen sind -
ich hab gestern die sendung wildoyz gesehn die haben
in neuseeland aale gezeigt - so langflossenaale,
ich sag euch das waren brocken.
das komische war das die vieher total zutraulich waren
und einem in den Finger gebissen hatten (er hatte ein stückhen
fisch drum gewickelt) - aber der finger hat geblutet -
und wie...

MfG Marko
Don&t try this at home!

Benutzeravatar
Mielchen
Barsch
Barsch
Beiträge: 104
Registriert: 10.12.2003 - 17:28

Beitragvon Mielchen » 25.03.2004 - 19:24

Hallo zusammen,

ich fange eigentlich jeden Fisch gern bis auf den Zwergwels, denn der beißt wirklich auf jeden Köder der Halunke. Der beißt sogar auf Mais.
Ist zwar ein posierliches Tierchen aber sollte mir doch meine Angelhaken weiträumig "umschwimmen".

Ansonsten keine weiteren Fische die ich nicht gern am Haken habe.

Petri Heil

Mielchen
Take it easy
Go Fishing
><(((°> ><((((°>

Bass
Hecht
Hecht
Beiträge: 4116
Registriert: 02.09.2003 - 13:58
Wohnort: BiH

Beitragvon Bass » 25.03.2004 - 19:34

Zwergwelse finde ich krass ! Vor allem die Arten die fast einen Meter werden .


Die schmecken übrigens echt klasse egal ob als Filet oder geräuchert . Die sind geräuchtert leicht mit dem Aal vergleichbar aber längst nicht so fetttriefend .

cu