Die "Rekordforelle"

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Veit Wilde
Zander
Zander
Beiträge: 583
Registriert: 13.09.2011 - 14:29
Wohnort: Hamburg

Die "Rekordforelle"

Beitragvon Veit Wilde » 18.01.2012 - 15:30

Ich stelle das Thema mal zur Diskussion hier ins Forum....

Im BLINKER 08/2011 hatten wir einen Bericht über das Angelparadies zur Gräfenmühle.
Darin war folgendes Foto zu sehen:
Bild

Kürzlich tauchte folgendes Foto werbewirksam auf der Homepage vom Angelparadies Gräfenmühle auf und verschwand "merkwürdigerweise" jetzt ganz plötzlich wieder.
Bild

Soviel zu den Fakten.

Wir haben in der Reaktion diskutiert ob wir das Thema im nächsten Heft bringen, wollen aber vorerst davon absehen. Nicht weil wir vor einer kritischen Berichterstattung scheuen, sondern viel mehr weil wir die Sache eher für eine tagesaktuelle Thematik halten, die z.B. hier im Forum besser aufgehoben ist.

Was ist Eure Meinung zu den Bildern, speziell zu dem zweiten?
Petri Heil wünscht euch Veit!

Redaktion Blinker
veit.wilde@blinker.de

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Re: Die "Rekordforelle"

Beitragvon Lahnfischer » 18.01.2012 - 15:42

Veit Wilde hat geschrieben:Was ist Eure Meinung zu den Bildern, speziell zu dem zweiten?


Der hält den Fisch noch weiter vor wie du deine immer... :badgrin:

Ansonsten ist das ein AKF, selber Fisch, jeder darf mal halten und posieren :roll:
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Christian O.
Zander
Zander
Beiträge: 366
Registriert: 14.05.2011 - 12:49
Wohnort: Bamberg

Beitragvon Christian O. » 18.01.2012 - 16:02

Irgendwie sehen die Fotos komisch aus.

Ich gebe Thomas recht, dass das definitiv der selbe Fisch ist. Schön zu sehen an Flossen und Maulstellung. Die ganze Körberhaltung ist bei beiden Fotos die Gleiche.
Gruß
Christian


Make everything as simple as possible, but not simpler. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
lugga
Barsch
Barsch
Beiträge: 132
Registriert: 08.06.2011 - 16:03

Beitragvon lugga » 18.01.2012 - 16:49

Naja wenn er nicht im Forellenpuff gefangen worden wäre könnte man sagen es ist was Besonderes...Und das ist mit ziemlicher Sicherheit der gleiche Fisch, beachtet mal die Brustflossen und die Maulstellung. Naja, ist eh nicht mein Fachgebiet die Rotlichtmilleus :)

Gruß Luca
Wer suchet, der findet, und wer findet, der fängt!

Petri Heil an Alle!

Paddi
Zander
Zander
Beiträge: 635
Registriert: 13.11.2009 - 12:11
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Beitragvon Paddi » 18.01.2012 - 16:55

Das ist nicht nur der gleiche Fisch, es ist sogar das gleiche Bild vom Fisch. Der Fisch wurde einfach ausgeschnitten und neu eingefügt.

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 18.01.2012 - 16:57

Hallo,

ich muss sagen sowas nervt. Alleine das solche Forellenseen nicht immer unbedingt toll sind ist das schon wirklich eine Frechheit.
Man sieht doch das etwas nicht stimmt, die Flossne liegen alle genau so wie auf dem ersten Bild, der Schwanz hat genau den selben Winkel. Wenn man mich sagt würde ich darauf tippen das der Fisch bereits auf irgend eine Art prepariert wurde. War ja auch neulich ein Fall in den Angelmasters...

Die nächste Frage wäre für mich.. wie bekommt man eine Forelle so fett das ist doch absolut unnatürlich!

Ich find es sehr bedauerlich das der Blicker nicht darüber berichten will, es erweckt doch den Eindruck das man bemüht ist eher positiv oder neutral zu berichten als auch mal Kretik innerhalb der eigenen Reihen zu üben. Gibt es schlechtes Tackle? Sagt es uns egal ob der Hersteller danach sauer ist, gibt es schlechte Forellenpuffs warnt uns!
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Christian O.
Zander
Zander
Beiträge: 366
Registriert: 14.05.2011 - 12:49
Wohnort: Bamberg

Beitragvon Christian O. » 18.01.2012 - 17:14

Also ich hatte auch erst darauf getippt. dass der Fisch prepariert ist oder zumindest schon steif.
Nach Paddis Kommentar ist mir aber aufgefallen, dass man auf beiden Bildern keine rechte Hand sieht und die 3 Finger der linken doch verdächtig ähnlich an der gleichen Stelle liegen.
Gruß

Christian





Make everything as simple as possible, but not simpler. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 18.01.2012 - 18:00

So einen mopsköpfigen Quastenflosser auch noch als Forelle zu betiteln ist ja alleine schon eine Frechheit. Aber solche Etablissements haben auch ihr gutes. Sie halten viel "Volk" von natürlichen Gewässern fern, da es dort, mangels Begabung, niemals einen Stich machen würde.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
Jonas1996
Barsch
Barsch
Beiträge: 158
Registriert: 30.12.2011 - 0:52

Beitragvon Jonas1996 » 18.01.2012 - 18:17

Paddi hat geschrieben:Das ist nicht nur der gleiche Fisch, es ist sogar das gleiche Bild vom Fisch. Der Fisch wurde einfach ausgeschnitten und neu eingefügt.


genau so ist es ist doch ganz klar bei der hand ^^

Benutzeravatar
achimx
Zander
Zander
Beiträge: 729
Registriert: 20.08.2004 - 17:54
Wohnort: Augustfehn/Niedersachsen

Beitragvon achimx » 18.01.2012 - 18:51

Eines von den beiden Fotos ist, meiner Meinung nach, definitiv eine Fotomontage. Mein Tip würde auf das untere Bild fallen... Interessant ist einerseits, wie schon erwähnt, die selbe Stellung des Fisches, aber auch der "Dreck" im Bereich des Maules und zu den Kiemen hin ist identisch, wenn ich mir das so genau beschaue.
Und ausserdem wirkt der Typ mit der Forelle auf dem unteren Bild irgendwie nicht so, als wenn er zu dem Foto bzw dem Hintergrund gehören würde.....
Gruss,

Micha

Ich komme aus usA (unser schönes Ammerland)

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7197
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 18.01.2012 - 19:01

Äußerst interessant finde ich auch, wie der Kollege mit einer scheinbar spielenden Leichtigkeit die 19 Kilo (!!!) nach vorne streckt und dabei noch so selenruhig lächelt. Aber vielleicht hat er auch einfach nur gut gefrühstückt. 8)
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Bait

Beitragvon Bait » 18.01.2012 - 19:45

... gleicher Fisch - keine Frage.
Auf dem oberen Bild ist an der Bauchflosse ein Blatt - am
unteren nicht mehr.
Retuschiert oder gleicher Fisch und zweites Foto...
...darf ich auch mal halten?
Gerne!!!


Gruß

Bait

Paddi
Zander
Zander
Beiträge: 635
Registriert: 13.11.2009 - 12:11
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Beitragvon Paddi » 18.01.2012 - 19:52

Auf dem oberen Bild ist an der Bauchflosse ein Blatt - am
unteren nicht mehr.

War mir auch aufgefallen, die Hand und der restliche Dreck ist aber auf beiden Bildern an der gleichen Stelle. Ich denke das Blatt ist auf dem unteren Bild einfach wegretuschiert.

Benutzeravatar
-Salmo-
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 24.01.2008 - 12:08

Beitragvon -Salmo- » 18.01.2012 - 20:35

Ich finde es peinlich, das es ein "FP", hier Angelparadies zur Gräfenmühle, so eine Werbung braucht.
PETRI HEIL

Benutzeravatar
Nobody
Zander
Zander
Beiträge: 175
Registriert: 18.10.2010 - 20:58
Wohnort: Zuhause

Beitragvon Nobody » 18.01.2012 - 21:10

Hey, das ist ja super!!!
letztes Wochenende waren drei Kollegen an diesem FoPu zum angeln.
In diesem Teich soll es sogar Störe und Welse über 1,80m geben ....
Alle Fische über 1,30m müssen aber wieder zurückgesetzt werden. Sowie alle Graskarpfen.

Um das angeln so richtig zu genießen, kann man dort auch eine Hütte mieten und so 48 Stunden nonstop zu angeln. Preis p.p. 150,- €

Das Fang Ergebnis dort war aber überschaubar ;-)
[font=Tahoma][/font]Ich Angel nicht um satt zu werden, sondern zum Spaß am Sport