Fangberichte Zander 2012

  • Ein neues Jahr hat begonnen und somit auch eine neue spannende Angelsaison! Wir freuen uns auf Eure Fangberichte und viele tolle Bilder!

    Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
    Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

  • Mich hat heute bei den milden Temperaturen nix vom Angeln abgehalten. Nachdem ich Silvester in Berlin gefeiert hatte, hielt ich auf dem Heimweg mal an der Elbe im tidenfreien Bereich oberhalb von Hamburg an (in Hamburg hat heute schon die Zanderschonzeit begonnen). Da es schon dunkel war, hielten sich meine Hoffnungen etwas zu fangen sehr in Grenzen. Immerhin war ich bislang beim Nachtspinnfischen hier im Norden Dauerschneider in Sachen Zander, während es bei Tageslicht eine Menge guter Ergebnisse gab.
    Wegen des recht hohen Elbpegels stellte ich mich mit der Wathose ins Wasser um Hänger an der Steinpackung zu vermeiden.
    Mit einem 16er Kopyto hatte ich gleich beim ersten Wurf einen Fisch am Band. Nach kurzem Kontakt stieg dieser aus. Ich vermutete eine gehakte Brasse. So richtig wollte ich schon nicht mehr glauben, dass es hier doch mal mit einem Nachtzander klappt. Ein paar Minuten später wiederholte sich der Vorgang erneut. Etwas stutzig war ich danach dann aber schon, denn diesmal war auch eine eindeutige Bissspur am Köder zu erkennen. Umso frustrierender, dass auch dieser Fisch entkommen konnte.
    In der folgenden halben Stunde passierte erstmal nichts. Dann wechselte ich auf einen großen Lunker City-Shaker und damit brach der "Nachtfluch" dann endlich. Ein hammerharter Biss, bockige Kopfstöße und nach Einschalten der Kopflampe tauchten zwei leuchtende Augen auf.
    Nach erfolgreicher Handlandung lag ein 82 Zentimeter langer Zander vor mir. Der Brocken hatte den Shaker tief inhaliert. Leider so tief, dass ich ihn abschlagen musste, da er stark blutete.

    Die Freude darüber, dass mein erster Zander 2012 gleich die 80er Marke geknackt hatte, konnte mir das aber nicht nehmen.

    Und der heutige Abend sollte sogar noch beweisen, dass ich das Nachtspinnfischen seit meinem Wegzug aus Sachsen-Anhalt doch nicht verlernt habe.
    Es rappelte nämlich noch zwei Mal.
    Erst ein 63er.

    Und dann noch ein 64er.

    Das war der beste 1.Januar, den ich bislang in meiner Angellaufbahn hatte!!

  • Geile Fische, Veit!! :D
    Petri heil!!
    Jaa, die grossen Shaker von Lunker City sind echte Gross-Zander-Magneten! Das durfte ich vergangenes Jahr mehrmals in erfahrung bringen! ;)
    Lass Dir den Zander schmecken! :-Q

    Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können.

  • Ich bin nicht neidisch...nein, nein...verdammt, wieso muss ich nur arbeiten, wenn die Zander beißen ;-)


    Tolle Fische - meinen Glückwunsch!

    Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
    Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

  • Dickes Petri Heil zu den prächtigen Neujahrszandern! Sehr schöne Fische. Ich wollte das heute eigentlich am Main nachmachen, aber das Wasser war recht hoch und die Strömung somit ziemlich kräftig. Hat leider nicht geklappt, die Bleiköpfe waren definitiv zu leicht für diese Bedingungen.

  • Zunächst mal DANKE für die Petris!


    Nachdem ich bei einem abendlichen Angeltrip am Dienstag nur zwei Aussteiger verzeichnen konnte, ging es nach dreitägiger Angelpause wegen Sturm heute mal wieder an die Elbe. Auch diesmal nahm ich mir den "schwierigen", tidenfreien Bereich vor. Der Pegelstand war weiterhin am steigen. Dazu dicke Wolken und Regen. - Typisches Großzanderwetter. Dennoch musste ich heute wirklich hart kämpfen, bis endlich was ging. Sechs Stunden lang hatte ich keinen einzigen Biss, obwohl die Spots an denen ich war durchaus interessant aussahen. An einer tiefen Strömungskante rappelte es dann aber doch endlich. Ein Zander von geschätzten 65 Zentimeter hatte meinen Stint-Shad kurz vorm Ufer genommen. Zugegen: Ein Großfisch war das nicht, aber immerhin hatte sich die Ausdauer doch endlich ausgezahlt.

    Ich fischte den Spot mit neuer Konzentration aus, aber erst eine halbe Stunde später gab es einen weiteren Biss. Doch der Anhieb saß leider nicht. Dennoch ein sicherer Beweis, dass noch mehr Fische am Platz waren. Eine weitere halbe Stunde später war die Rute - inzwischen mit einem 16 cm-Stint-Shad beködert - dann krumm. Es fühlte sich aber zunächst so an, als hätte ich einen Ast am Haken. Dass in Wirklichkeit ein Zander angebissen, war nicht zu spüren, da der Köderkontakt wegen des Windes schlecht war. Doch plötzlich gab es eindeutige Kopfstöße am anderen Ende der Schnur. Ich setzte erst in diesem Moment einen kräftigen Anhieb und pumpte den Fisch heran. Zander sind keine großen Kämpfer, aber der Widerstand war so heftig, dass ich die Rollenbremse,die ich beim Zanderangeln immer zugedreht habe, sicherheitshalber etwas öffnen musste. Nach einigen Fluchten tauchte dann ein kapitaler Kammschupper auf. Der Fisch war in guter Kondition und hing nur knapp, aber letztlich gelang es mir, den Brocken per Hand zu landen. Genial! Das Jahr ist gerade mal eine Woche alt und das war schon der zweite Großzander. Das Maßband zeigte genau 90 Zentimeter an.


    Nach dem Releasen des tollen Fisches, begab ich mich ziemlich happy auf den Heimweg. So darf es weitergehen, dann wird 2012 eine unvergessliche Saison.

  • Ich glaub auch, dass ich nochmal hochkommen muss, kann Dich ja nicht so allein Muskelkater kriegen lassen ;-)

    Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
    Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

  • Heute war ich auf einer für mich völlig neuen Elbstrecke unterwegs. Saumäßiges Wetter, aber die Zander fanden es scheinbar gut und der Flussabschnitt bewies, dass er viel Potential hat.
    Ich konnte insgesamt 5 schöne Fische landen, die alle über 60 Zentimeter lagen. Der größte war ein 71er. Drei weitere, wovon sich einer richtig gut anfühlte, stiegen noch aus. Die Bisse kamen sehr hart. Von den gelandeten Fischen hatten vier den Stint-Shad voll eingesaugt. Erfreulich außerdem: Kein einziger Hänger.




  • Glückwunsch Veit, da hast Du ja wieder richtig zugeschlagen! Ich hatte einen wunderschönen Blank heute :(


    Keine Hänger, das hört sich super an, besser als die andere Stelle ;-)

    Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
    Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

  • Ich sah 16 Antworten bei "Fangberichte Zander 2012", da dachte ich interessant, haben schon ca. 16 Angler ihre Fische gezeigt:-)
    Finde es nun doch seltsam, daß davon nur 1 Angler seine Fische zeigt, alles andere Gratulanten, bißchen übertrieben oder?


    Nix desto Trotz natürlich tolle Fische und klasse Bilder, keine Frage!

  • Zitat von Tidi

    Ich sah 16 Antworten bei "Fangberichte Zander 2012", da dachte ich interessant, haben schon ca. 16 Angler ihre Fische gezeigt:-)
    Finde es nun doch seltsam, daß davon nur 1 Angler seine Fische zeigt, alles andere Gratulanten, bißchen übertrieben oder?


    Nix desto Trotz natürlich tolle Fische und klasse Bilder, keine Frage!


    Moin ,
    tja dann fang mal einen Zander und stell das Bild online !
    Also ich denke JEDER freut sich über Petris zu seinen Fängen die er uns zeigt.... Da Vait doch ganz gut im Rennen liegt bis jetzt mit doch einigen sehr tollen Fängen, hat er auch viele Gratulationen bekommen .



    Gruß der Stepp

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!