Fangberichte Hecht 2010

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4422
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 05.04.2010 - 0:32

Hey Tom,

auch von mir ein dickes Petri.

Schön das es trotz dem sch... kalten Winter noch Fische gibt. ;)

Ab dem 16.04. gehts bei mir auch wieder los auf Hecht. :D
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7187
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 07.04.2010 - 19:40

Ach ist das schön! Ich habe zwei recht lange und anstrengende Arbeitstage hinter mir. So beschloss ich heute noch mal spontan nach der Arbeit ans Wasser zu fahren und noch ein wenig zu fischen. Zwei Stunden sind dann noch zusammen gekommen und das bei sehr schönem Wetter. :)

Es war recht viel los am Wasser, dass ist hier normal, wenn man erst spät Zeit hat. So bin ich an ein etwas entfernteres Gewässer gefahren in der Hoffnung, dort etwas mehr Ruhe zu haben. An diesem Gewässer saßen zwar auch schon ein paar Angler, allerdings auf der anderen Seite, so dass ich genug Platz und vor allem meine Ruhe hatte.

Schon an der ersten Stelle konnte ich einen gerade so maßigen Hecht fangen. Er biss auf einen 12,5 cm langen Gummifisch in einer Schockfarbe, direkt hinter einer Schilfbank. Wenig später traf ich einen Kumpel, mit dem ich im Winter sehr viel an den Gewässern gearbeitet hatte. Wir unterhielten uns eine ganze Weile, doch dann wollte ich weiter machen. 8)

An der nächsten Stelle wollte auf Gummi nicht mehr viel gehen, also wechselte ich auf einen Arnaud 110 F in der Farbe Mat Tiger. Diese Farbe brachte in den letzten Tagen konstant Fische, was wohl an der derzeitigen Wassertrübung liegen sollte.

Ich stand da also mit meiner Wathose im Wasser und führte den Köder relativ langsam mit leichten Schlägen und ließ ihn gelegentlich auf der Stelle verharren. Ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, diese Köderführung bis direkt vor die Wathose bei zu behalten. Ich lege mir zwar immer fast selbst ein Ei in die Wathose, wenn mal wieder ein Hecht ca. 1,5 Meter vor mir den Köder nimmt, aber es passiert einfach zu oft und ist einfach zu geil, um darauf zu verzichten. :lol:

So war es dann auch heute wieder so weit. Ich ließ den Arnaud kurz vor mir stehen, wollte gerade noch einen letzten Schlag setzten, als plötzlich aus dem nichts ein Hecht nach oben geschossen kam und sich mit dem Köder im Maul aus dem Wasser katapultierte. Mal wieder dem Herzinfarkt nahe drillte ich den Hecht kurz sehr nahe vor mir aus und freute mich, über einen schönen mittleren Hecht. Hier mal kurz zwei Bilder...

Bild

Bild

Sicher ist das auch noch kein Riese, aber es war trotzdem sehr unterhaltsam ihn zu fangen.

Anschließend fing ich noch einen weiteren kleinen Hecht auf den Arnaud und hatte noch einen weiteren Fehlbiss auf Gummi.

Es waren sehr schöne 2 Stunden am Wasser und das Ganze schreit morgen nach einer Wiederholung. :D
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Barschprofi
Hecht
Hecht
Beiträge: 1698
Registriert: 27.02.2010 - 18:42
Wohnort: Uckermark

Beitragvon Barschprofi » 07.04.2010 - 19:45

Ein dickes Petri Onkel Tom weiter so. :D
BildBild

Benutzeravatar
bergi1996
Brassen
Brassen
Beiträge: 73
Registriert: 29.11.2009 - 13:22
Wohnort: Sonneberg

Beitragvon bergi1996 » 07.04.2010 - 19:53

Petri Heil zu deinen Fängen
:kugel :kugel :kugel :kugel %-) %-) %-)
Petri Heil und Fette Beute!!!!!!!!!!!!! wünscht Martin

Benutzeravatar
mepps08
Zander
Zander
Beiträge: 262
Registriert: 24.01.2010 - 16:31
Wohnort: Groß-Gerau

Beitragvon mepps08 » 07.04.2010 - 21:50

Petri zu den Esoxen
und viel Glück morgen
[font=Comic Sans MS]Klagt nicht, Kämpft..!

Petri Heil euch allen
[/font]
Zielfisch 2011 der WEÖÖÖÖLS :D

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 08.04.2010 - 0:48

Auch von mir ein kräftiges Petri.

Benutzeravatar
Madgraf
Zander
Zander
Beiträge: 1070
Registriert: 13.02.2009 - 9:12
Wohnort: Bad König
Kontaktdaten:

Beitragvon Madgraf » 08.04.2010 - 7:19

Petri Tom !

Da kann echt neidisch werden .... viel Glück heute..
Die Menge der Tage im Leben kann man nicht ändern, aber die Mengen an Leben pro Tag.

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 08.04.2010 - 8:17

Petri Tom! Am We werde ich es dir hoffentlich gleich tun! :-)
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
hechtspringer
Zander
Zander
Beiträge: 394
Registriert: 12.10.2008 - 15:15
Wohnort: nähe Landau(pfalz)

Beitragvon hechtspringer » 09.04.2010 - 1:27

Gestern ist mir etwas wirklich witziges passiert.

Ich war an unserem Vereinsgewässer und wollte ein bisschen entspannen beim Karpfenangeln(hecht hat ja noch schonzeit ) irgendwann so gegen 15:00Uhr, habe ich meinen 2er Karpfen haken mit einem schönen Tauwurm betückt, 1x durch gestochen in der mitte. beim auswerfen der Posenmontage ist mir ein bleischrot, dass nicht richtig fest geklemmt war, abgeflogen. die pose war demnach leicht unterbebleit. nach ca 15 minuten gin die pose mit einem kräftigen Ruck unter. ich die rute genommen un d angeschlagen, nach spannendem 3 minütigem Drill, sah ich ihn.... meinen ersten Hecht^^, zwar untermasig ca. 45cm (er kam auch sofort zurück) aber immerhin.

als ich ihn gekeschert hatte um ihn abzuhaken, viel mir das witzige erst auf!
ein ca. 10cm Rotauge hatte sich an dem wurm zu schaffen gemacht und hat es geschaft den 2er haken irgendwie durchs maul zu spiesen, da es nicht die kraft hatte die pose unter wasser zu ziehen (und ich es auf die entfernung auch nicht sah dass sie wackelte) und zappelte dann am hakken herum, da muss dan wohl der hecht zufällig vorbei gekommen sein und hat sich gedacht " Oh Leichte Beute" und hat zu gepackt. als ich anschlug muss der haken aus dem maul gerissen worden sein und im hechtmaul sich festgehakt haben müssen. ein wunder dass er das vorfach nicht durchgebissen hatte!
Bilder habe ich leider keine :-( da ich vor lauter Aufregung total vergessen hatte, dass ich ja noch ein handy habe^^

gruss tobi
[font=Comic Sans MS]Alles eine Frage der Technik[/font]

Benutzeravatar
hechtspringer
Zander
Zander
Beiträge: 394
Registriert: 12.10.2008 - 15:15
Wohnort: nähe Landau(pfalz)

Beitragvon hechtspringer » 09.04.2010 - 1:31

@ Onkel Tom: Petri zum Esox, aber hat der Hecht nicht gerade noch "Schonzeit"??? ^^
[font=Comic Sans MS]Alles eine Frage der Technik[/font]

Benutzeravatar
Maffong
Zander
Zander
Beiträge: 694
Registriert: 17.09.2007 - 13:55
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Maffong » 09.04.2010 - 3:29

Das mit den Würmern ist mir auch mal mit einem 51er passiert, war schon lustig. War insgesamt ein für meine Verhältnisse sehr gutes Ergebnis. Der 2. Hecht aus diesem See, dafür ein paar gute Barsche, 9 größere insgesamt und dann plötzlich der Hecht...

Ein paar Tage später konnte ich sogar beobachten, wie ein Hecht kurz davor war mein Mais zu futtern. Der war aber echt dürr, dem war wohl was er aß, hauptsache er verhungerte nicht...
Schaut doch mal vorbei: http://stickbugdiver.blogspot.com/

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7187
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 09.04.2010 - 7:44

@ hechtspringer

Ich wohne im Bundesland Brandenburg und da hat der Hecht eine Schonzeit vom 01.02. bis 31.03. ;)
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
hechtspringer
Zander
Zander
Beiträge: 394
Registriert: 12.10.2008 - 15:15
Wohnort: nähe Landau(pfalz)

Beitragvon hechtspringer » 09.04.2010 - 8:26

aso... weiss ja nicht von jedem Bundesland die Schonzeit. in dem einen hört sie am 31.02 auf, in anderen am 15.04. andere wiederum wieder wann anders....;-)
[font=Comic Sans MS]Alles eine Frage der Technik[/font]

Benutzeravatar
Uli Beyer
Zander
Zander
Beiträge: 312
Registriert: 07.12.2004 - 19:38
Wohnort: 44287 Dortmund
Kontaktdaten:

Beitragvon Uli Beyer » 09.04.2010 - 15:50

Kurz vor der Schonzeit in NL gab´s auch noch einen schönen Hecht beim Zanderangeln...

Bild
Mit besten Grüßen aus Dortmund

Uli Beyer
(www.uli-beyer.com)

allrounder-in-bremen
Zander
Zander
Beiträge: 334
Registriert: 25.02.2008 - 12:21
Wohnort: Bremen

Beitragvon allrounder-in-bremen » 09.04.2010 - 17:01

Petri Herr Beyer. ;)

Mfg Joschi
----->www.carphunter-b-n.npage.de<-----