Fangberichte 2007 (Raubfische)

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
BuLLeT
Zander
Zander
Beiträge: 1284
Registriert: 07.09.2006 - 14:18

Beitragvon BuLLeT » 11.03.2007 - 19:50

Gestern Erfolgreich zugeschlagen zusammen mit nem Kolleg :

2 Forellen:

1x Rheinforelle/Lachsforelle/Bachforellen mix^^ 38cm
1x Rheinforelle/Lachsforelle/Regenbogenforellen mix^^ 41cm

Die BaFo gefangen auf Wobbler
Die ReFo auf Tauwurm "am System"

Die Große:

Bild


Die Kleine von meinem Kolleg:

[img]http://img106.imageshack.us/my.php?image=dsc00116so0.jpg
[/img]

Und dickevergleich (meine Links)

Bild

Benutzeravatar
BuLLeT
Zander
Zander
Beiträge: 1284
Registriert: 07.09.2006 - 14:18

Beitragvon BuLLeT » 11.03.2007 - 19:51

Ahhh so ein Käse

@Mod pls richten, danke =)))

Benutzeravatar
Schraube
Zander
Zander
Beiträge: 1193
Registriert: 06.09.2006 - 11:54
Wohnort: Bonn

Beitragvon Schraube » 12.03.2007 - 10:35

War Samstag am Rhein Herne Kanal.

Ich habe mit nem Kollegen um 18 Uhr angefangen zu angeln. Da wir bis um 22 Uhr nichts gefangen haben, entschlossen wir uns noch schnell den Platz zu wechseln.

Also 1 km weiter gefahren und die Ruten rausgehauen. Nach 15 min hatte ich dann auf meiner Grundrute auf Tauwurm einen Biss.

Nach kurzem Drill kam ein 59er Aal an die Oberfläche. Leider hatte er den Haken schon tief geschluckt und ich musste ihn mitnehmen.

Das hatte mich eigentlich gewundert da ich etwa 5 Sekunden nach dem Biss den Anschlag gesetzt hatte. :?
!!!mehr als nichtsfangen kann man nicht!!!

spreche hiermit für alle rhein herne kanal angler ;) ihr wisst was ich meine

andre_martini
Brassen
Brassen
Beiträge: 50
Registriert: 16.02.2007 - 9:55

Beitragvon andre_martini » 01.04.2007 - 19:52

Hi,
Sodelle bin von einem langen Angeltag zurück! Mein Ergebniss 17 Bafo zwoschen 20- 35cm! gefangen hab ich die alle auf Spinner an einem Bach!


Also, schöner Abend noch!


Gruss&Andre

Benutzeravatar
Mce
Zander
Zander
Beiträge: 919
Registriert: 09.09.2005 - 17:38
Wohnort: Lkr. Mühldorf / Oberbayern

Beitragvon Mce » 01.04.2007 - 19:58

@andre martini

Kleiner Hinweis: Fangberichte von Forellen gehören unter die Rubrik "Forelle, Lachs & Co."

Mfg Peter

Benutzeravatar
BuLLeT
Zander
Zander
Beiträge: 1284
Registriert: 07.09.2006 - 14:18

Beitragvon BuLLeT » 02.04.2007 - 15:32

Mce hat geschrieben:@andre martini

Kleiner Hinweis: Fangberichte von Forellen gehören unter die Rubrik "Forelle, Lachs & Co."

Mfg Peter


Is mir auch erst im Nachhinein eingefallen :-P

Benutzeravatar
chrissiforbball
Zander
Zander
Beiträge: 800
Registriert: 27.03.2004 - 17:30
Wohnort: Klagenfurt

Beitragvon chrissiforbball » 06.04.2007 - 20:19

Am 3.4. habe ich einen schönen Forellenbarsch um die 50cm erbeuten können.Und am Tag darauf habe ich noch einen mit ca.35cm erwischt.Haben beide richtig gut gekämpft.Die letzten Tage vor der Schonzeit (ab 15.4) wollte ich natürlich ausnutzen.Aufgrund des eher warmen Winters sieht es so aus als würden sie schon ihre Nester bauen.
Habe beide zuruckgesetzt obwohl dieser Fisch sogar mir schmeckt.(ich bin nicht so der Fischesser.)
Bild

Benutzeravatar
Schleihunter23
Zander
Zander
Beiträge: 819
Registriert: 23.08.2005 - 16:40
Wohnort: Lübeck

Beitragvon Schleihunter23 » 11.04.2007 - 22:00

Ich konnte heut 3 schöne Barsche und 2 Hechte fangen, die Barsche waren alle voll mit Milch und die Langzähne haben Schonzeit 8)

Köder waren sehr verschieden: 3'er Mepp's Black, 4'er Mepps Long Silver, Rapala 8cm ft, Salmo Boxer 7cm ft - also das volle Barsch-Programm :D

Leere Pfanne aber ein sehr gelungener Angeltag ;)
==============================
Lange Rede-Kurzer Sinn , Glatteis für die Eselin
==============================
Don't just stand there and watch ...

Benutzeravatar
esox_lucius
Zander
Zander
Beiträge: 429
Registriert: 15.02.2004 - 14:05
Wohnort: Dessau-Roßlau

netter beifang

Beitragvon esox_lucius » 15.04.2007 - 15:46

beim grundangeln mit tauwurm biss bei dem herausziehen ein 83er hecht, welcher sicher gelandet werden konnte und aufgrund der schonzeit auch sofort wieder seine freiheit erlangte. ärgerlich für mich, da es bisher mein größter hecht war. anfang mai versuche ich mein glück mit kunstködern, den standort kenne ich ja nun. hier noch ein kleines bild:

Bild
mfG. esox_lucius

Benutzeravatar
Barschkönig
Zander
Zander
Beiträge: 567
Registriert: 15.11.2005 - 22:40
Wohnort: Kiel

Re: netter beifang

Beitragvon Barschkönig » 15.04.2007 - 17:35

esox_lucius hat geschrieben:beim grundangeln mit tauwurm biss bei dem herausziehen ein 83er hecht, welcher sicher gelandet werden konnte und aufgrund der schonzeit auch sofort wieder seine freiheit erlangte. ärgerlich für mich, da es bisher mein größter hecht war. anfang mai versuche ich mein glück mit kunstködern, den standort kenne ich ja nun. hier noch ein kleines bild:


Das Ablegen im Gras hat dem Hecht bestimmt gut getan... :roll:
Erst wenn die letze Ölplattform versenkt ist, wenn die letzte Tankstelle geschlossen wurde, dann werdet ihr feststellen, dass man nachts um zwei bei Greenpeace kein Bier kaufen kann!

Benutzeravatar
kuno91
Zander
Zander
Beiträge: 572
Registriert: 29.10.2006 - 11:44
Wohnort: Eiche bei Berlin

Re: netter beifang

Beitragvon kuno91 » 15.04.2007 - 17:54

Barschkönig hat geschrieben:
esox_lucius hat geschrieben:beim grundangeln mit tauwurm biss bei dem herausziehen ein 83er hecht, welcher sicher gelandet werden konnte und aufgrund der schonzeit auch sofort wieder seine freiheit erlangte. ärgerlich für mich, da es bisher mein größter hecht war. anfang mai versuche ich mein glück mit kunstködern, den standort kenne ich ja nun. hier noch ein kleines bild:


Das Ablegen im Gras hat dem Hecht bestimmt gut getan... :roll:


Grass ist immernoch besser als sand stein oder kiesboden!!! Hoffentlich
wurde der Hecht schnell zurückgesetzt

Benutzeravatar
esox_lucius
Zander
Zander
Beiträge: 429
Registriert: 15.02.2004 - 14:05
Wohnort: Dessau-Roßlau

huhu

Beitragvon esox_lucius » 15.04.2007 - 19:34

hallo,

naklar war der fisch wieder schnell im wasser...er hatte glück, dass schonzeit war ;-)
@barschkönig: wo bitte soll ich denn den fisch sonst ablegen und abködern? in einer abhakmatte made in england? ;-)
jeder kescher greift die fischhaut im vergleich zur ablage im gras 100 mal mehr an!
mfG. esox_lucius

40
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 46
Registriert: 27.10.2005 - 9:26

Beitragvon 40 » 17.04.2007 - 19:02

@escox: glückwunsch zu dem schönen hecht und weiterhin viel erfolg beim fischen

koelle
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 29.04.2007 - 14:59
Wohnort: Bregenz

Hecht

Beitragvon koelle » 29.04.2007 - 15:24

Ich und meine Freunde haben in 5 Tage isgesamt 9 Hechte gefangen hier ein paar Bilder:
Leider nicht von allen ein Foto!!!!
Sorry wegs der schlechten qualität Handy-Kamara!!!!


Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild

Benutzeravatar
Bonefish
Hecht
Hecht
Beiträge: 2541
Registriert: 14.06.2004 - 18:14

Beitragvon Bonefish » 29.04.2007 - 17:47

@ alle Fänger: Petri zu euren Fischen! :D


Ich war heute mal wieder mit Spinner auf Hecht unterwegs... Gefangen habe ich zwei Stück, vom Einen gibt's sogar ein Foto, der Andere hatte gut 30 Zentimeter, und durfte so schnell wie möglich wieder ins Wasser zurück. ;) Beide Bissen auf einen silber-grünen Spinner der Größe 5.


Das ist er...
Bild


... und tschüss! :lol:
Bild


Gruß
Bonefish
Wir sind zu Allem bereit, aber zu Nichts nütze!