Neue Rolle zum Spinnfischen


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Neue Rolle zum Spinnfischen

Beitragvon LaZe » 18.03.2012 - 23:49

Hey,

nachdem ich jetzt lange eine Redarc 10.300 gefischt habe und diese mit großen Gummifischen und einem harten Welsdrill gequält habe ist das Getriebe kaputt. Ich bin hoch zufrieden mit dieser Rolle suche aber etwas robusteres.

Also die 18er Gummis bis 20Gr Kopf sollten schon drin sein.

Der Preis spielt erst mal keine Rolle aber die Qualität sollte stimmen.
Was kommt euch da so in den Sinn?

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 19.03.2012 - 2:36

Was ist denn mit der Penn Sargus? Hatte die 5000 mit in Norwegen und bin absolut überzeugt von dieser Rolle.
Damit sind auch die 18er Gummis zu schaffen...

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 20.03.2012 - 21:38

Ja aber ich kann mir doch keine 5000er Rolle auf meine Zanderrute schrauben...

Soll ja immer noch fürs Zanderangeln geeignet sein :D

Benutzeravatar
outlaw
Zander
Zander
Beiträge: 219
Registriert: 31.03.2005 - 21:38

Beitragvon outlaw » 20.03.2012 - 23:31

Ohne Werbung machen zu wollen, guck dir mal bei Angel Domäne die Preise (!) für eine Penn Slammer 260 oder 360 an. Das sollte genau das sein was du suchst:)

VG
don`t worry, go fishing ...

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 21.03.2012 - 11:54

Habe schon ne Slammer für meine Welsspinnrute und die Slammer ist definitiv nichts zum Spinnfischen (Fehlkauf)! Bei der Schnurverlegung.....

Benutzeravatar
donlotis
Zander
Zander
Beiträge: 972
Registriert: 08.09.2003 - 14:56
Kontaktdaten:

Beitragvon donlotis » 21.03.2012 - 16:57

Schau Dir mal die Tica Splendor oder die Tica Taurus an, beides sehr gute Rollen zum fairen Preis.

Gruß don
nureinestunde

BildBild

Stefan83
Barsch
Barsch
Beiträge: 110
Registriert: 24.07.2010 - 19:03
Wohnort: Dithmarschen, S.-H.

Beitragvon Stefan83 » 21.03.2012 - 17:35

Hi!

LaZe hat geschrieben:Ja aber ich kann mir doch keine 5000er Rolle auf meine Zanderrute schrauben...

Soll ja immer noch fürs Zanderangeln geeignet sein :D


Die gibt`s ja auch eine oder zwei Nummern kleiner ;) Oder schau Dir die Penn Battle an, fische ich momentan in der 3000er Größe, super robust, sehr gute Schnurverlegung und klasse Qualität für einen moderaten Preis...

Gruß
Stefan
Gruß, Stefan

"In dubio pro Raute" Nur der HSV!

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 21.03.2012 - 17:43

Nimm doch einfach eine 10400er RedArc, meine älteste läuft schon seit gut 7 Jahren... ;)
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 21.03.2012 - 19:55

Einfach eine Nummer Größer? Hätte jetzt gedacht das die auch schlapp macht.

Stefan83
Barsch
Barsch
Beiträge: 110
Registriert: 24.07.2010 - 19:03
Wohnort: Dithmarschen, S.-H.

Beitragvon Stefan83 » 21.03.2012 - 20:01

Leider kann ich Dir nicht sagen was für ein Getriebe Penn verbaut, aber Penn ist ja quasi der Inbegriff von Robustheit (gibt es das Wort überhaupt?!). Da ja das Getriebe schlapp gemacht hat solltest Du Dir vielleicht eine Rolle ohne Wormshaft zulegen...
Gruß, Stefan



"In dubio pro Raute" Nur der HSV!

Benutzeravatar
outlaw
Zander
Zander
Beiträge: 219
Registriert: 31.03.2005 - 21:38

Beitragvon outlaw » 21.03.2012 - 20:47

Penn wirbt glaube ich immer mit Messing-Getriebe/Edelstahlachse. So eines habe ich auf jeden Fall noch nicht kaputt bekommen, ganz im Gegensatz zu anderen Marken.Übrigens finde ich die Schnurverlegung der Slammer gar nicht so schlecht...

VG Alex
don`t worry, go fishing ...

Ebsen
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 28.12.2010 - 17:53

Beitragvon Ebsen » 22.03.2012 - 0:04

Ich verwende für diesen Zweck eine Shimano Stradic ci4 4000. Fische diese Rolle jetzt schon gut 1 1/2 Jahre und bisher läuft sie immernoch wie zu Beginn. Mit ihr fische ich sehr oft Gummifische -20cm und 20 gramm Köpfe und das schafft sie ohne Probleme. Die höhere Übersetzung der Rolle lässt sie vielleicht ein kleines bisschen schwerer anlaufen, doch das ist wirklich nur minimal im Vergleich zu anderen Rollen. Die hohe Übersetzung bringt aber m.m.n. Vorteile beim Jiggen.

Doch wenn es wirklich extrem robust sein muss, würde ich auch die oben genannte Sargus 5000 nehmen, die Fische ich zurzeit selbst zum Jiggen auf Wels und in Norwegen. Für den Preis machst du damit auf jedenfall nichts verkehrt.
Mfg.

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 22.03.2012 - 1:53

Sieh zu, dass die neue Rolle ein Vollmetallgehäuse hat. Bei dem Plastesch... á la Schrottmano verreckt dir eh gleich wieder das Getriebe!
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 22.03.2012 - 7:17

Bist zur Zeit mal wieder besonders launig drauf, alter Grantler...

Die beiden Twinpowers, die ich vor zwei oder drei Jahren gekauft habe, haben nirgendwo Plasteteile...
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 22.03.2012 - 10:46

Bei denen geht es mir halt genauso, wie dir mit gewissen Markt- und Meinungsforschern! ;)
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.