Habt ihr ein Tattoo?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 271
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Beitragvon Johnny79 » 05.06.2013 - 15:57

Nicht göttlich, sowas macht man nicht. Und ein Tattoo ist was Bleibendes, und jedem das Seine. Ich hab nur gefragt, und da muss mir keiner respektlos rüber kommen.

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 05.06.2013 - 16:19

Jonny, es war von mir nicht böse gemeint, ich habe mich nur ernsthaft gefragt, warum sich ein Mann freiwillig das "Brandzeichen" einer Frau auf die Haut brennen lassen will?!
Aber wie du schon sagst, jedem das Seine. ;)
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2531
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 05.06.2013 - 16:27

Also ich habe keins und werde auch wohl so schnell keins haben, weil ich einfach keins haben will.

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5209
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 05.06.2013 - 16:31

Ein gut gemeinter Rat, den mir auch mein Tätowierer schon gegeben hat weil ich selbst sowas auch mal vor hatte. Tu das nicht! So böse und gemein das klingt aber du weißt nie was noch kommen mag.
Fish 4 Life!

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 271
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Beitragvon Johnny79 » 05.06.2013 - 16:39

Naja, nett von euch. Onkel Tom ist super, hab mich da nur angriffen gefühlt. Auch von meinen Freunden sagt jeder lass es. Vergiss die blöde Kuh, aber blöde Kuh sagt man nie zu einer Dame und ich mag sie ebbe.
Muss das wohl tun. Meine Eltern Leben in den USA, finden das auch nicht toll, aber naja. Eben eine Möglichkeit, einer Dame zu zeigen, dann man sie mag... Viele Grüße, John.

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 05.06.2013 - 16:52

@Johnny79: Es gibt 1000 andere Möglichkeiten einer Frau zu zeigen, dass man sie will! Wähle lieber eine klassische Variante, denn wenn du sagst, dass sie eine Dame ist, dann will sie auch wie eine behandelt werden und nicht wie eine Rockerbraut mit einem Tattoo Und davon solltest du eine wählen, denn wenn sie dich eh nicht will, dann kriegst du sie mit einem Tattow eh nicht überzeugt! Das wird dir die Dame deines Herzens auch sagen, wenn du sie damit überzeugen willst!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 05.06.2013 - 16:53

Dann lass es dir wenigstens so machen, dass man es später sauber covern kann!
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5209
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 05.06.2013 - 18:12

Wäre auch ne Möglichkeit die Andal da vorgibt.
Solls denn der ganze Name oder vielleicht nur die Anfangsbuchstaben sein? Weil daraus kann man im schlimmsten Fall immernoch was schickes machen.
Fish 4 Life!

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 271
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Beitragvon Johnny79 » 05.06.2013 - 18:25

Will es ja auch nicht unbedingt, aber bin halt fertig. Mein Job hab ich aufgegeben, und die Dame die ich so mag... Naja, eine oder Keine... Ne auf das Handgelenk Ihre Unterschrift.
Also der ganze Name.
Und Andal neee, bist ein unheimlich weiser Mann, aber Liebe ist nunmal dass was es ist.... Dennoch seit super...Viele Grüße, John.

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 05.06.2013 - 19:22

Da scheint ja Hopfen und Malz verloren zu sein. ;)

Aber an alle anderen mein Ratschlag (aus mehrfach verbrannter Hand):

Gebt euren Lebensabschnittsgefährtinnen immer ein und den selben Kosenamen. So kommt ihr zeitlebens nie in Verdrückung! :badgrin:
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 05.06.2013 - 19:29

Johnny79 hat geschrieben:Ist das so schlimm, bzw, sind die da so streng? Hab ja Alles gekündigt, meinen Bentley und 7er verkauft. Bin zwar nicht mehr jung, aber Sozialarbeiter studieren, hoffe es klappt.... Viele Grüße, John.


Wieder mal schlecht ausgedrückt, ich will ein Tattoo das auch meinen Beruf wiederspiegelt da es für mich nicht nur ein Beruf ist ;)
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Johannes T.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 01.05.2013 - 13:33
Wohnort: Landsberg am Lech

Beitragvon Johannes T. » 06.06.2013 - 18:41

Johnny79,
ich meinte nicht mit "göttlich" diese Praktik des Brandmarkens, sondern den Zusammenhang in dem dieses Bild von Onkel Tom erwähnt wurde.
Grüße und Petri
Johannes T.
=> fanatischer Anhänger der BC-Religion ;)

Benutzeravatar
GreyShade
Zander
Zander
Beiträge: 564
Registriert: 03.05.2011 - 18:12
Wohnort: Wetterau
Kontaktdaten:

Beitragvon GreyShade » 06.06.2013 - 20:56

irgendwie hab ich den zusammenhang zum bentley und 7er nicht so ganz kapiert....


greetz,

Grey


p.s.: ich hab ein drachen-tribal auf dem oberarm, dass ich vorher ca 8 Jahre als vorlage zuhause hatte...
Bild

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 271
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Beitragvon Johnny79 » 06.06.2013 - 22:04

Naja, ich hatte die zwei Autos, aber seit meiner Krebserkrankung bin ich wohl zur Vernunft gekommen, und hab gemerkt was zählt, und nicht so Karren... Super cool. Will eben einen Namen oder mehrere machen lassen, bzw. von den Personen dir mir etwas bedeuten...

Viele Grüße, John.

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 08.09.2013 - 3:18

Also ich hab selbst mittlerweile 2 Tattoos, das dritte ist bereits in Planung. Ich persönlich steh aufs stechen - ich will da aber in der Richtung nichts Großartiges an Argumentation vorbringen. Die gesellschaftliche Akzeptanz gegenüber tätowierten Menschen ist definitiv gestiegen, aber ich würde trotzdem aufpassen!

Ich habe alle Tattoos in der "T-Shirt-Zone" und viele meiner Freunde und Familienmitglieder wissen auch nicht, dass ich Farbe unter der Haut habe.

Meiner Meinung nach sollte das erste Tattoo:
1. Mehrere Monate im Voraus geplant sein, so dass du einfach auch Zeit hast, über die Entscheidung nachzudenken
2. Du solltest beim Tätowierer volles Vertrauen haben (wenn du ins Studio reinkommst und es dir nicht gefällt - geh besser wieder heim), ein guter Tätowierer wird dich auch wieder nach Hause schicken, wenn er merkt, dass du dir mit deinem Tattoo völlig unsicher bist!
3. Nimm ein Motiv, dass nichts mit einem (Ehe-)Partner zu tun hat. Mach dir v.a. auch bewusst, dass es durchaus viele Menschen gibt, die eine Aversion gegen Tattoos haben! Das ist auch der Grund, warum alle meine Tattoos in einem Körperbereich gestochen sind, in dem ich sie mit einem T-Shirt verdecken kann - nicht weil ich nicht zu meinen Tattoos stehe, sondern weil ich eben einfach die Möglichkeit genieße, meine Tattoos auch zu verdecken. Übrigens: Ein guter Tätowierer wird dir auch davon abraten, das erste Tattoo in einem Bereich stechen zu lassen, das man schlecht verdecken kann (Unterarm, Hals,...)

So, dass wars mal fürs erste, was mir eingefallen ist. Bei weiteren Fragen, die nicht unmittelbar interessant sind für die Allgemeinheit, gerne einfach eine PN an mich :)