Beiträge von Felix_KI

    Für unsere Jungs aus der Redaktion geht es wieder an die verschiedensten Angelgewässer. Für Chefredakteur Michael Werner geht es mit der Rute auf Zeitreise in die eigene Jugend – alle anderen haben die Gegenwart vor Augen und wollen neben Spaß und Ruhe vor allem eins: Dicke Fische!

    Ein neues Wochenende, ein neues Kapitel! Die Temperaturen sind gefallen, sollen aber am Wochenende wieder steigen. Genauso wie die Chancen, den einen oder anderen Fisch zu überlisten. Für die Jungs aus der Blinker-Redaktion gilt es deshalb, genau diese Zeit abzupassen und die Köder auszuwerfen. Chefredakteur Michael Werner begibt sich auf eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit – und versucht dabei, einen lange vergessenen Lieblingsfisch mal wieder zu fangen. Karpfen-Profi Florian Pippardt bleibt dagegen in der…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Blinker-Leser haben abgestimmt! Der Zander ist der beliebteste Fisch der deutschen Angler. Raubfische dominieren die Liste, Meeresfische enttäuschen auf ganzer Linie.

    Im Mai hat die britische Angel-Zeitung "Angling Times" folgende Überschrift getitelt: "Schleie ist beliebtester Fisch Großbritanniens". Das Abstimmungsergebnis war eindeutig und zeigte klar, dass Friedfische im Vereinigten Königreich eine ganz besondere Stellung einnehmen. Feedern, Ansitzen und Posenangeln – darauf stehen die Briten ganz besonders. Die Aussicht auf Jiggen und Faulenzen bewegt keinen Engländer oder Schotten zum Aufstehen aus dem Campingstuhl. In Deutschland sieht es jedoch ganz anders aus! Wir wollten eure Meinung hören und ließen…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Der Hochsommer nähert sich und für Angler bedeutet das nur eins: Raubfischattacke! Auch wenn die Beutefische noch nicht ganz so zahlreich unterwegs sind, steht bei unseren Anglern der Barsch im Fokus.

    Auch wenn die Weißfischbrut aktuell noch sehr gering ist, ist das Barsch-Angeln das zentrale Thema am Wochenende. Chefredakteur Michael Werner geht gemeinsam mit André Pawlitzki auf Stachelritter-Jagd am See. Auch Volontär Claas möchte den gestreiften Räubern nachstellen, würde sich aber auch über beißwillige Zander freuen –mit Drop-Shot und Kunstködern geht es an die Hamburger Gewässer. Karpfen-Chef Florian Pippardt verzichtet auf das Raubfischangeln. Er angelt – wie könnte es anders sein – auf kapitale Karpfen. Darüber…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Der Sommer ist endlich angekommen in Deutschland! Da klingt ein Angelausflug am Wochenende natürlich sehr verlockend. Wie könnte es anders sein, hat unsere Redaktion auch für dieses Wochenende wieder die Köderboxen gepackt.

    Natürlich geht es an diesem (hoffentlich) sommerlichen Wochenende für unsere Blinker-Redaktion wieder ans Wasser. Blinker-Chef Michael Werner zieht es am Wochenende nach Heiligenhafen an die Ostsee. Familienhund aka "Pfützenschlabberer" Kalle ist natürlich auch dabei – gut, dass es einen Hundestrand gibt. Und der eine oder andere Wurf auf Meerforellen darf natürlich auch nicht fehlen. Mal schauen, ob die Salmoniden beißen. Volontär Claas geht ins Casino – zumindest metaphorisch. In Hamburg schlafen die Fische nämlich noch…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Auch wenn André Pawlitzki und Michael Werner nicht geschneidert haben am Wochenende – so richtig will es noch nicht klappen mit den Zielfischen.

    Am vergangenen Wochenende waren die Jungs aus der Blinker-Redaktion natürlich am Wasser. Das Wetter hat mitgespielt und die Fische....naja, scheinen sich noch im Winterschlaf zu befinden. Zumindest manche Arten. Andere sind wiederum voll in Beißlaune. Knallharte Action am Wasser war insgesamt aber nicht angesagt. Hier eine kleine Zusammenfassung von André Pawlitzki und Michael Werner, wie das Wochenende aus Blinker-Sicht lief. Michael Werner: Diese Schleie ist eine FAKE-News! Ich hatte ja angekündigt, dass ich es am Wochenende…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Ein Angler aus Ribnitz-Damgarten hat am Montag eine kapitale Meerforelle aus der Ostsee gezogen. Aber war das wirklich eine Meerforelle? Viele Facebook-User sind sich indes sicher, dass es sich bei dem Fisch um einen Atlantischen Lachs handelt.

    Eigentlich war alles ganz anders geplant. Angler Heiko Schumacher wollte am vergangenen Montag zum Hornhechtangeln nach Wustrow (Mecklenburg.-Vorpommern) fahren. Ein paar entspannte Würfe von der örtlichen Seebrücke und im besten Falle sportliche Drills mit den flinken Hornhechten. Nach ein paar Würfen erfolgte jedoch ein völlig unerwarteter Biss: Wie sich nach dem Drill herausstellte, hatte Schumacher aus Ribnitz-Damgarten eine kapitale Meerforelle an den Haken bekommen. Stolze. 87 Zentimeter lang und achteinhalb Kilogramm schwer war der Silberbarren. Der…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Die Wetteraussicht ist bescheiden. Doch das ist noch lange keine Ausrede – zumindest für die meisten Jungs aus der Redaktion.

    Nach der kurzen Woche ist vor dem Wochenende – oder so ähnlich. Für die meisten Jungs aus der Blinker-Redaktion geht es beim Angeln am Wochenende natürlich wieder ans Wasser. Diesmal sogar mit einem verhaltenen Blick in Richtung Ausland. Zumindest die Planung eines Trips in die Angelhochburgen Europas wird erlaubt sein. Bei Fliegenfischer Johannes Radtke steht zunächst Gartenarbeit an. Nach dem Schuften kommt aber bekanntlich das Vergnügen. Trotz bescheidener Wetteraussichten geht es für ihn ans Wasser…

    | Artikel auf blinker.de lesen