Shimano oder Penn

  • Shimanos sind ja auch nicht durch die Bank schlecht. Einzig der Service ist uaS !! Und die Qualität hat scheinbar nachgelassen, seit auf den Rollen nicht mehr Made in Japan steht.
    Ich bin mit meinen Shimano - Rollen - alles "alte" Modelle auch relativ zufrieden.
    Deshalb würde ich andere Marken bevorzugen - micht zwingend nur Penn

    So wie ich die Sache sehe ist die Intelligenz bereits ausgestorben und es leben nur noch die Idioten.

  • Zitat

    Never Shimanski!


    :bindafür:


    Jetzt wird es kompliziert. Frage mal in guten Fachgeschäften nach den Rollen von Okuma. Vor einigen Jahren wurden diese nur für nahmenhafte Rollenhersteller produziert. Name drauf und fertig!


    Mittlerweile liefert dieser Hersteller die Rollen auch unter ihren Eigennamen. Robust, super Qualität etc.

  • Zitat von Gerd aus Ferd

    Shimanos sind ja auch nicht durch die Bank schlecht. Einzig der Service ist uaS !! Und die Qualität hat scheinbar nachgelassen, seit auf den Rollen nicht mehr Made in Japan steht.
    Ich bin mit meinen Shimano - Rollen - alles "alte" Modelle auch relativ zufrieden.
    Deshalb würde ich andere Marken bevorzugen - micht zwingend nur Penn


    Naja, alle Rollen ab Stradic (mit Ausnahme Rarenium) sind ja aus Japan.
    Pure Fishing dagegen lässt sogut wie alle Teile in China fertigen, dafür sind die Rollen insgesammt eben robust.

    Vom 1. bis zum 15. August in Dänemark....



    dem Hecht auf der Spur! ;)


    Eine Woche Nymindegab Süßwasserangeln, eine Woche Hansholm auf Makrele und Wolfsbarsch

  • Moin, Moin!
    Bin seit dem Frühjahr im Besitz einer Penn Slammer. Wenn ich vorher gewusst hätte, wie gut die ist hätte ich viel Geld und Nerven gespart! Ist zwar etwas schwerer als vergleichbare aber außerordentlich robust! Läuft aber trotzdem sehr leicht. Für das Geld auf jedem Fall empfehlenswert!
    Grüße, Andreas

  • moinsen,


    also ich fische nur mit shimano, und bin voll zufrieden, man sollte nur auf dieses kleine entscheidene detail achten, MADE IN JAPAN, alles andere wird nicht lange unter starker belastung halten, zu penn kann ich nur sagen minderwertiger schrott, da es von pure fishing aufgekauft wurde und nur noch in china produziert wird ist es nicht mehr penn von früher, nur wo auch made in usa drauf steht ist auch wirklich qualität drin, aber diese selten objekte sind halt im angelladen nicht mehr erhältlich, wenn überhaupt nur über ebay oder ähnliches...

  • Auch Moinsen!
    Wenn Du wüsstes, was alles "Made in China" ist.......! Ich behaupte hier mal ganz frech, das Deine Shimano auch nicht in Japan gefertigt wurde!! Sollte ich mit meiner Penn Glück gehabt haben, das sie , wie Du sagtst, aus den USA stammt, werde ich's ja irgendwann merken- oder auch nicht! Außerdem ist es heute egal, wo ein Produkt gefertigt wird. Wichtig ist, daß die von Auftraggeber vorgegebenen Parameter, wie Material, Toleranzen, Verarbeitung eingehalten werden. Am Ende wirst Du es an der Qualität merken und dann wird sich der Markt selbst bereinigen. Um viele Marken mache ich jetzt schon große Bögen, weil nicht das drin ist, was drauf steht:
    Grüße, Andreas

  • Ich kann über meine Shimano Rollen (Baitrunner, Exage , Catana) nichts Negatives berichten, sind zwar alles keine all zu teuren Modelle ,aber
    es gab auch keine Probleme damit. ;)

  • Zitat von Tom Rustmeier

    Shimano Rollen und Meerforellenfischen passt leider nicht zusammen. Was mich das schon an Geld und Nerven gekostet hat....


    Andere Hersteller schaffen es, Shimano nicht.


    Was lernen wir daraus?


    Shimano ist das Geld nicht wert!

  • Wir hatten gestern auch das Thema. Ein Kumpel ist absolut von Shimano begeistert. Was hat ihn überzeugt? Die Meeresrollen beim Einsatz in Norwegen und der Service bei Ersatzteilen. Dank dieser guten Erfahrungen setzt er jetzt auch im Süßwasser verstärkt auf Shimano.

  • Hi! Bei der DAM ist der Service mittlerweile exakt auf Shimanoniveau; es gibt niemanden (!) mehr, der sich auch nur ansatzweise mit der Technik auskennt.
    Es wird nichts repariert, sondern nur noch das komplette Gerät getauscht.. .
    Absolut ALLES wird in China gefertigt.. .
    Ich war mal ein großer DAM-Fan - seit der Pleite sind das nur noch Händler.
    Wobei die Ruten nach wie vor recht gut sind, und auch die teuren Rollen sind, so von der Haptik her, ganz nett.
    Gemessen an der aufwändigen Technik der Shimanos, sind die schon sehr robust - das kann man nicht wirklich mit den eher primitiv aufgebauten DAMs (S-System..) vergleichen.. .
    Petri

  • Zitat von rhinefisher

    Gemessen an der aufwändigen Technik der Shimanos, sind die schon sehr robust - das kann man nicht wirklich mit den eher primitiv aufgebauten DAMs (S-System..) vergleichen.. .
    Petri


    Das S-System ist nichts anderes als das Excentergetriebe, das du bei Shimano in allen Rollen bis zur Technium (ab der haben sie Wormshaft) findest. Und in Rollen im Bereich Ü100€ haben Plastikzahnräder im Getriebe rein gar nichts zu suchen! Technium bis Twin Power haben Plaste, erst darüber ist es wirklich robust.


    Oder gab es ne Rutenserie die S-System hieß?

    Vom 1. bis zum 15. August in Dänemark....



    dem Hecht auf der Spur! ;)


    Eine Woche Nymindegab Süßwasserangeln, eine Woche Hansholm auf Makrele und Wolfsbarsch

  • Schon richtig - ganz einfacher Excenter.
    Ich habe auch nur Shimanos mit Wormschaft - na ja, vielleicht mit 2-3 Ausnahmen.. .
    Da ist die Schnurverlegung einfach besser - finde ich sehr wichtig bei der verwendung dünner Schnüre.
    Andererseits sind die 2-3 Top-Rollen von DAM aktuell auch sehr verlockend - ich komme da ständig bei meinem Händler in versuchung... :D .
    Petri

  • ...die Quick M wäre was für mich ;) Optik & Ausstattung passt, wenn auch der Lauf passt würde ich fast behaupten, dass da keine Twin Power ran kommt ;)


    Für ~200€ eine abgedichtete Magnesiumrolle, nur leider hat kein örtlicher Händer das Teil...

    Vom 1. bis zum 15. August in Dänemark....



    dem Hecht auf der Spur! ;)


    Eine Woche Nymindegab Süßwasserangeln, eine Woche Hansholm auf Makrele und Wolfsbarsch

  • Zitat von Kai S.

    Wir hatten gestern auch das Thema. Ein Kumpel ist absolut von Shimano begeistert. Was hat ihn überzeugt? Die Meeresrollen beim Einsatz in Norwegen und der Service bei Ersatzteilen. Dank dieser guten Erfahrungen setzt er jetzt auch im Süßwasser verstärkt auf Shimano.


    Dann ist dein Kumpel der erste von dem ich höre das er mit dem Shimanoservice zufrieden ist. Habe mal 9 Monate auf meine damalige Meerforellenrute warten müssen..... :shock:

  • Ich kann zum Thema "Shimano-Service" auch was schreiben.


    Habe meine Shimano-Freilaufrolle bereits zwei mal zum reparieren schicken müssen und nie länger als 14Tage auf das reparierte Stück warten müssen.
    Mein Angelgerätehändler warnte mich noch vor,weil er auch so schlechte Erfahrungen mit der Reparaturzeit gemacht hatte,aber bei mir ging es "relativ" zügig...

  • Zitat von karpfengott24

    Ich kann zum Thema "Shimano-Service" auch was schreiben.


    Habe meine Shimano-Freilaufrolle bereits zwei mal zum reparieren schicken müssen und nie länger als 14Tage auf das reparierte Stück warten müssen.
    Mein Angelgerätehändler warnte mich noch vor,weil er auch so schlechte Erfahrungen mit der Reparaturzeit gemacht hatte,aber bei mir ging es "relativ" zügig...


    Moin, Moin!
    Wie lange ist das her? Wie ich hörte ist der Service schon länger wünschenswert.....! Mir fällt auf, das es immermehr "Rollendoktoren" gibt, die sich darauf spezialisiert haben, Rollen zu reparieren. Pech ist nur, wenn während der Garantie was in die Fritten geht. Aber nach der Umtausch-Story mit meiner Wathose wundert mich gar nix mehr! Egal ob Penn oder Shimano, der Verbraucher ist nur zum melken da!
    Grüße, Andreas

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!