Fangberichte "sonstige Raubfische 2011"

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 650
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 04.07.2011 - 22:34

Mal ne Frage: Welcher Kescher ist das ?
Ich suche nämlich grade nach einem mit gummiertem Netz und großen Maschen und der sieht ja genau nach so einem aus.

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 04.07.2011 - 23:07

Das ist ein Balzer metallica premium Kescher, mit 80er Bügelgröße. ;)
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 650
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 04.07.2011 - 23:07

Danke.
Ist der sein Geld wert ?

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 04.07.2011 - 23:08

Ja, ist er.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Patti-Angler
Zander
Zander
Beiträge: 246
Registriert: 04.01.2011 - 21:15
Wohnort: 31167 Bockenem

Beitragvon Patti-Angler » 11.07.2011 - 16:32

Petri, bei uns gibt es ja leider keine Döbel und Rapfen :(
ℓιєвє gяüßє, ραттι-αηgℓєя

*Hilfe: http://www.blinker.de/forum/viewtopic.p ... 37#462737*

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 12.07.2011 - 21:43

@ Patti-Angler

Kann ich mir vorstellen, in deiner Ecke scheint es leider nicht viele "passende" Gewässer zu geben.


Ich war gerade noch mal mit Kumpel Christian los. Ich wollte ihm mal die Ecke zeigen, an der ich gestern die vielen schönen Fische fangen konnte. Wie es der Teufel so will hat genau an dieser Stelle schon ein Opa gehockt und seine Köderfische gebadet. Wie sollte es auch anders sein.

Wir angelten dann etwas entfernt von ihm und das war dann auch nicht so schlecht. Christian konnte seinen ersten Rapfen überhaupt fangen und das war dann gleich kein schlechter. Den habe ich wirklich gerne gekeschert. Er biss auf einen Diving Chubby in harter Strömung.

Bild

Ich fing an dieser Stelle anschließend noch einen schönen Barsch. Später verschwand dann der Opa und ich konnte an der Erfolgstelle von gestern noch 2 oder 3 Barsche fangen, es war aber schon wieder viel zu spät geworden und das große Fressen war vorbei. Aber auch Christian fing noch einen schönen Barsch auf den Chubby. An sich wieder ein sehr netter Abend.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Zeilkarpfen
Zander
Zander
Beiträge: 381
Registriert: 04.09.2010 - 13:55

Beitragvon Zeilkarpfen » 13.07.2011 - 10:13

Petri zum ersten Rapfen!
Der Alroundangler Persönlich.
Spezialgebiet:

Karpfen
Hecht
Forelle

Patti-Angler
Zander
Zander
Beiträge: 246
Registriert: 04.01.2011 - 21:15
Wohnort: 31167 Bockenem

Beitragvon Patti-Angler » 13.07.2011 - 19:32

@ Onkel Tom - Muss ich mal vorbeikommen :D

Petri zum ersten Rapfen !
ℓιєвє gяüßє, ραттι-αηgℓєя



*Hilfe: http://www.blinker.de/forum/viewtopic.p ... 37#462737*

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 14.07.2011 - 19:36

@ Patti-Angler

Nun, an Rapfen mangelt es hier zumindest nicht. :D
Auch heute gesellte sich halbstarker Rapfen zu den 8 Barschen. 8)

Bild
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Patti-Angler
Zander
Zander
Beiträge: 246
Registriert: 04.01.2011 - 21:15
Wohnort: 31167 Bockenem

Beitragvon Patti-Angler » 14.07.2011 - 21:41

Petri, mein Lieber !

Ich glaub, ich kommt vllt. wirklich mal mit meinem Vater vorbei :D
ℓιєвє gяüßє, ραттι-αηgℓєя



*Hilfe: http://www.blinker.de/forum/viewtopic.p ... 37#462737*

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 24.07.2011 - 14:31

Wie nicht anders zu erwarten war, folgt dem tagelangen Regen nun das Hochwasser. Die Pegel steigen hier so schnell, das die sowieso schon begrenzen Angelmöglichkeiten zurzeit, noch weiter schrumpfen. Im Grunde bleibt mir derzeit nur eine Stelle, an der man noch einigermaßen vom Ufer aus fischen kann. An dieser Stelle habe ich es heute zunächst auf Barsche probiert und auch 4 Stück gefangen. Allerdings ist das nicht ganz einfach, dass Wasser ist braun wie Kaffee und deshalb gehen nur Köder, die sehr viel Druck erzeugen. Anschließend nervten mich die Rapfen, die immer wieder in den überspülten Seerosen ihr Unwesen trieben und nach gefühlten 1000 Würfen und 2 ordentlichen Fehlbissen, war es dann endlich so weit. Es gab den erhofften brachialen Einschlag. Für diese Bedingungen bin ich zufrieden mit dem Tag. :)

Bild
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 27.07.2011 - 16:15

Petri Tom :D ,

gestern Nachmittag war ich mit einem Kumpel UL-Barschfischen. Sebastian (der Kumpel) hatte 3 oder 4 ordentliche Barsche bis etwa 38 cm gefangen, ich schneiderte barschmäßig so vor mich hin. Ausser Fehlbissen, Drillaussteigern und ein paar handlangen Döbeln tat sich bei mir nichts. :roll:
Als es anfing zu dämmern, wir waren gerade unterhalb eines Wehres zugange, wechselte ich mal auf den Nemo 7 in Firetiger.

Es war glaube der 2. Wurf direkt in den Wehrschuss, als es einen derben Einschlag in die Rute gab und der Fisch sofort Schnur von der Rolle zog. Nach kurzem, aber sehr heftigem Drill, konnte ich schießlich diesen, knapp an die 60 cm heranreichenden, fetten und wohlgenährten Rapfen sicher landen... 8)

Bild

Bild

Leider sind die Bilder nicht so scharf geworden, da war ein verschmierter Wassertropfen auf der Linse, der uns vorher nicht aufgefallen war.

Durchaus versöhnt, machte ich mich danach auf den Heimweg. Leider haben wir hier nach wie vor mit z.T. extremen Niedrigewasser zu kämpfen, was die Angelei nicht gerade einfacher macht. :cry:
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Fisch 96
Barsch
Barsch
Beiträge: 108
Registriert: 08.05.2011 - 10:15

Beitragvon Fisch 96 » 27.07.2011 - 17:56

Petri, schöne Fische

Benutzeravatar
Angelmeister_2011_
Brassen
Brassen
Beiträge: 72
Registriert: 01.02.2011 - 21:35
Kontaktdaten:

Beitragvon Angelmeister_2011_ » 27.07.2011 - 22:38

Petri euch beiden :)
Bild
Petri Heil euch allen :)

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 31.07.2011 - 21:41

Digges Petri in die Runde... :applaus

Ich war heute Nachmittag ebenfalls zunächst mit Kleinködern an einer eigentlich sehr aussichtsreichen Strecke ungterwegs, doch weder auf 5 cm Kopyto, ASP-Spinner oder kleine Wobbler gabs irgendwelchen Kontakt :?:
Schließlich rüstete ich mal auf einen 12 cm Live-Pointer um. Langer Wurf auf die andere Seite vor ein Seerosenfeld, einmal angetwitcht und Bummm, fette Oberflächenattacke.
Der Anschlag saß und ich dachte wirklich 2-3 Minuten lang an einen guten Hecht zwischen 70 undn 80 cm, bis der Fisch vor mir auftauchte.
Da die Böschung hoch und steil war, mußte ich den Kescher bemühen und scxhließlich wurde der Dickdöbel sicher glandet...

Feiste 58 cm war die Wuchtbrumme lang... :D

Bild

Bild

Habe dann noch 3 Stunden mit großen Wobblern weitergefischt, aber das sollte der einzige Kontakt bleiben... :roll:
Gruß Thomas



Der Lahnfischer