Fangberichte "sonstige Raubfische 2011"

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 09.06.2011 - 11:22

Sauber Tom :D

Hi @ all,

nachdem ich nun endlich Urlaub habe, komme ich auch ein wenig öfters ans Wasser. Dazu hat es ordentlich geregnet und der Lahnpegel hat sich deutlich von dem extremen Niedrigwasser erholt.

Dienstag war ich eine Runde Jiggen. Zielfisch sollte der Zander sein, doch diese spielten, wie so oft, nicht mit. Nachdem ich die verschiedensten Köder ausprobiert hatte, fiel mir ein kleiner Soft-4Play in die Finger und ich montierte diesen an einen kleinen Jigkopf. Laufen echt gut, die Dinger, wie übrigens auch dieser Hecht hier fand 8-)

Bild

Gestern ging es dann nochmal mit kleinen Ködern unter ein Lahnwehr. Gleich zu Anfang gab es, mitten im Wehrschuß, einen derben Einschlag in die Bushwhacker und nach heftigem Drill und mehreren weiten Fluchten konte ich den Rapfen schließlich in ruhigeres Wasser dirigieren...

Bild

Bild

Das Maßband blieb bei genau 70 cm stehen :D

Bild

Etwas später dann ein weiter Auswurf an eine Kiesbank, 1 Kurbelumdrehung und direkt unter der Oberfläche der nächste Einschlag. Schon wieder gab es mächtig zu tun, wieder ein guter Rapfen???

Nö, die nächste gute Barbe kämpte am leichten Geschirr und hielt mich mächtig auf Trab...

Bild

Wieder 70+, da lacht das Anglerherz, auch wenn diese Prachtbarbe unter dem Kiemendeckel ein Krebsgeschwür hatte... :lol:

Bild

Dann gabs mal wieder einen Rapfen, allerdings knapp unter 60...

Bild

und dann wurden die Rapfen noch viel kleiner... :lol:

Bild

Zum Schluß noch eine Regenbognerin für die Räuchertonne und ich machte Feierabend :D

Bild

Danke an dieser Stelle dem Regengott und Petrus, die genau rechtzeitig zum Urlaubsstart für angenehme Pegel sorgten ;)
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

der-raubfischer
Zander
Zander
Beiträge: 472
Registriert: 18.05.2009 - 21:44

Beitragvon der-raubfischer » 09.06.2011 - 14:15

Schöner Bericht! Bei dir gibt es ja zurzeit einen "Friedfisch" nach dem anderen! :D
Die wievielte schöne Barbe auf Kunstköder ist das für dieses Jahr bei dir?

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 09.06.2011 - 18:03

Hast du ihr wenigstens fachmännisch das Geschwür entfernt ;)

Abwr natürlich dickes Petri Heil, mein letzter Ausflug an die Lahn war ja mehr als Bescheiden.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 09.06.2011 - 22:26

Angelst du in der Fischzucht^^? Petri

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 10.06.2011 - 13:17

Danke für die Petris :D

Ist glaube ich die 4. Barbe dieses Jahr, von wegen Friedfisch... :lol:
Gruß Thomas



Der Lahnfischer

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 18.06.2011 - 16:06

Hi @ all,

gestern war ich noch einmal unterwegs, erst mit kleinen Ködern unter einem Wehr. War eine verdammt zähe Angelei bei wieder extrem niedrigem Wasserstand, letztendlich konnte ich 4 Döbel fangen, wobei ich nur Bilder von dem größten gemacht habe, die anderen waren nur Anfang bis Mitte 40 cm.

Bild

Bild

Bild

Anschließend war ich an anderer Stelle mit Wobblern unterwegs, Perlchen wollte unbedingt mal wieder geräucherten Wels futtern. Nach rund 3 Stunden hatte ich auch wirklich einen guten um die 80-85 cm am Band, aber leider ging dieser vor meinen Füßen verloren. Ist dann der Nachteil, wenn man alleine unterwegs ist und endlos hohe und zugewachsene Uferböschungen die Landung erschweren. Der hat sich fein in den Seerosen unter mir total verstrickt und dann lagen da noch einige dickere Äste im Wasser. Kurz bevor ich endlich den Kescher ansetzen konnte, schlug er sich los... :evil:

Heute ist echtes Aprilwetter hier, ständiger Wechsel zwischen Sonne und heftigen Regenschauern, dazu ein stark böiger Wind, ich glaube, ich werde alt und bleibe lieber Zuhause... ;)
Gruß Thomas



Der Lahnfischer

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 18.06.2011 - 16:32

Gerade an den Tagen wo man keine Lust hat sollte man gehen...

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 27.06.2011 - 21:48

Heute nach der Arbeit war ich mal wieder etwas experimentieren. Leichte Ausrüstung geschnappt und ab an einen kleinen Graben, den ich zuvor noch nie beangelt hatte. Hier wollte ich mal mit sehr kleinen Wobblern angeln, um zu schauen, was da so lebt. Es hat auch nicht lange gedauert, bis der erste Bewohner mal "Hallo" sagte.

Bild

Bild

Trotz dieses schnellen Erfolges bin ich da dann recht schnell wieder weg. Das Gewässer liegt ziemlich zentral in der Stadt und somit ist mir da einfach viel zu viel los. Ich will schließlich meine Ruhe beim angeln. War ganz nett, ist aber einfach nicht meine Umgebung...
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Esoxfreund
Barsch
Barsch
Beiträge: 141
Registriert: 18.04.2009 - 21:53
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Beitragvon Esoxfreund » 28.06.2011 - 23:54

Petri Thomas und Thomas...
und wieder hat der kleine Siek-M Wobbler zugeschlagen, man man man 8oO
Hier noch der Nachtrag von der Sonntagsrunde mit Thomas (Onkel Tom), der Aland konnte einen 3er Spinner nicht wiederstehen ....

Bild

Benutzeravatar
Jakob1995
Zander
Zander
Beiträge: 660
Registriert: 02.03.2010 - 16:55
Wohnort: Am See

Beitragvon Jakob1995 » 29.06.2011 - 6:07

Petri zum Aland
Catfishing

Fisch 96
Barsch
Barsch
Beiträge: 108
Registriert: 08.05.2011 - 10:15

Beitragvon Fisch 96 » 29.06.2011 - 16:48

petri

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 02.07.2011 - 11:59

Petri @ all,

hier noch ein Mittfünfziger Dickkopf von Vorgestern... :D

Bild
Gruß Thomas



Der Lahnfischer

Fisch 96
Barsch
Barsch
Beiträge: 108
Registriert: 08.05.2011 - 10:15

Beitragvon Fisch 96 » 04.07.2011 - 9:41

Petri

fischer_neuling
Brassen
Brassen
Beiträge: 83
Registriert: 14.05.2009 - 16:04

Beitragvon fischer_neuling » 04.07.2011 - 22:18

dickes petri
an genau sonem gewässer wie deinem will ich auch angeln ;D

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 650
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 04.07.2011 - 22:22

Mensch immer diese "Friedfische" :D
Petri zu euren Klasse Fängen. Ich glaub ich muss auch mal mit kleinen Wobblern angeln gehen.