eure lieblingsmethode auf friedfisch

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
ruud
Zander
Zander
Beiträge: 284
Registriert: 20.12.2003 - 12:10
Wohnort: Sassenberg

eure lieblingsmethode auf friedfisch

Beitragvon ruud » 25.01.2004 - 11:42

so ich wollt gern mal wissen was eure lieblingsmethoden sind wenn es auf friedfisch geht?
Whats this life for ?

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 25.01.2004 - 11:49

Ganz klar die Pose. Keine Montage zeigt deutlicher an, was da unten am Köder vor sich geht. Gegen die Spannung bei einem Schleienbiss kann die geballte Macht aller Hollywood-Regisseure nicht anstinken. :lol:

Dicht gefolgt von der Schwingspitze und der Zitterspitze.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
ruud
Zander
Zander
Beiträge: 284
Registriert: 20.12.2003 - 12:10
Wohnort: Sassenberg

Beitragvon ruud » 25.01.2004 - 11:50

find ich auch :) die pose ist an spannung nicht zu übertreffen :!:
Whats this life for ?

Benutzeravatar
KranKed
Zander
Zander
Beiträge: 932
Registriert: 22.01.2004 - 17:46
Wohnort: Erlangen (Franken)

Beitragvon KranKed » 25.01.2004 - 12:37

Ich angel meistens auf Grund mit Durchlauf Montage
Bild

Benutzeravatar
Molenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1564
Registriert: 18.10.2003 - 11:49
Wohnort: Lkrs. Winsen a. d. Luhe / Niedersachsen

Beitragvon Molenangler » 25.01.2004 - 12:59

Entweder klassisch mit Pose oder mit kleinem Futterkorb auf Grund.

Meistens benutze ich aber eh beides :D :D :D
4Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig "Googlen".

Schreib dich nicht ab, lern "Googlen" und posten ;)

Masterofdesaster
Zander
Zander
Beiträge: 454
Registriert: 04.05.2003 - 22:27

Beitragvon Masterofdesaster » 25.01.2004 - 13:12

Ich hab keine Lieblingsmethode.
Je nach dem wie ich Lust und Laune hab nehm ich entweder die Stippe, Matchrute Bolorute oder die Picker (und demnächst auch die Floatrute :D ) Zum Karpfenangeln kommen auch schwere Grundmontagen zum Einsatz.

Benutzeravatar
Carprusher
Zander
Zander
Beiträge: 503
Registriert: 20.04.2003 - 12:16

Beitragvon Carprusher » 25.01.2004 - 14:02

bei mir steht meine ziemlich feine feederrute an aller erster stelle. da dauert sogar ein satzkarpfendrill ca. 10 minuten. anders angel ich eigentlich nur mit den normalen karpfenruten auf grund mit boilie.
mfg Carprusher

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 25.01.2004 - 14:08

Was auch noch gut kommt, ist das Touch Ledgering. Also das Grundangeln mit dem rollenden Bodenblei in kleineren Flüssen. Als Bissanzeiger dient da die Schnur zwischen den Fingern. Sehr feinfühlig und ein großer Spaß.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

matchprofi junior
Hecht
Hecht
Beiträge: 1614
Registriert: 30.06.2003 - 18:12
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon matchprofi junior » 25.01.2004 - 14:38

@Andal:
Auf jeden Fall ;)
Für uns als Fans von kleinen Flüssen ist es immer wieder ein Fest auf Barben mit Touch Ledgering zu fischen, macht genauso viel Spaß wie Trotting :D

Lorenz
Zander
Zander
Beiträge: 813
Registriert: 09.08.2003 - 19:39

Beitragvon Lorenz » 25.01.2004 - 14:54

Die schönste Angelmethode ist und bleibt das fischen auf sicht! Nochmehr Spannung als beim Posenfischen,aber leider auch nicht überall zu praltizieren....

matchprofi junior
Hecht
Hecht
Beiträge: 1614
Registriert: 30.06.2003 - 18:12
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon matchprofi junior » 25.01.2004 - 15:25

Match- und Kopfrutenangeln ist für mich das Größte! Mit der Feeder, mit dem Picker oder mit einer feinen Swingtip-Rute fische ich auch gern. ;)
Boloruten gefallen mir nicht so sehr.

Benutzeravatar
ruud
Zander
Zander
Beiträge: 284
Registriert: 20.12.2003 - 12:10
Wohnort: Sassenberg

Beitragvon ruud » 25.01.2004 - 17:00

@ andal :
das mit dem touch ledgering intessiert mich kannst du mir mehr darüber erzählen :?: also montage, auf welche fische und wie gefischt wird :?:
Whats this life for ?

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 25.01.2004 - 17:38

Gerne! Ich mach das in einem neuen Thema.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 25.01.2004 - 20:15

:) Auf Sicht und sonst Matchfischen und Stippen(nur auf die kleineren) :)
Bild

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 25.01.2004 - 22:12

Nachdem ich mich jetzt mit einer Matchrute und mit einer leichten Feederrute ausgerüstet habe, hoffe ich in der kommenden Saison herauszufinden, was von beidem meine Lieblingsmethode werden wird.
Vielleicht wird es ja auch eine Kombination aus beidem:
erste Rute : Matchrute mit Pose
zweite Rute: Feeder.
Auf eine wird wohl was beißen.