Fangberichte Friedfisch ab Februar 2007

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Mario Grill
Zander
Zander
Beiträge: 372
Registriert: 21.01.2005 - 18:07
Wohnort: Österreich

Beitragvon Mario Grill » 28.05.2007 - 22:07

Zum Vergrößern bitte anklicken ;-)

leinelachs
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 37
Registriert: 13.06.2006 - 14:54

Beitragvon leinelachs » 29.05.2007 - 12:16

schönes bild ^^

Mario Grill
Zander
Zander
Beiträge: 372
Registriert: 21.01.2005 - 18:07
Wohnort: Österreich

Beitragvon Mario Grill » 29.05.2007 - 14:16

leinelachs hat geschrieben:schönes bild ^^

vorherige Seite ganz unten.

ZaBa-Fischer
Zander
Zander
Beiträge: 499
Registriert: 25.01.2007 - 17:02

Beitragvon ZaBa-Fischer » 29.05.2007 - 20:21

ja ich war den auch mal wieder los.

diesmal mit meinen onkel und seinen sohn.

mein onkel angelte seit langen mal wieder.mittlerweile war es schon ca.1jahr.

ich und mein cousin fingen an unsere ruten auf grund mit einem mistwurm zu preparieren.
neben uns packte mein onkel seine angel mit einer posenmontage aus.Ich fragte ihn ob er nciht auch auf grund angeln will.Daraufhin antwortete er:Nein ich bleibe bei meiner pose.

wir also angefangen zu angeln.Nach ca.1 stunde der erste biss!Und wo sollte der biss sein, auf der angel meines onkels.
Eine 25er rotfeder schnappte sich den wurm an der pose.

Bild

dabei blieb es an diesen nassen und sehr verregneten tag!
Angeln, mehr brauch ein Mensch nicht!

Probieren, geht über Studieren!!!

Petri Geil

Benutzeravatar
kuno91
Zander
Zander
Beiträge: 572
Registriert: 29.10.2006 - 11:44
Wohnort: Eiche bei Berlin

Beitragvon kuno91 » 29.05.2007 - 21:50

hi,
über Pfingsten hatte ich auch mal wieder Zeit zum Angeln.
Trotz schlechter Wetterbedingungen konnte ich innerhalb von 30 min 3 herrliche Rotfedern mit goldenen Schuppen überlisten.
Es waren ausgewachsene Exemplare. Im folgendem noch schnell ein Bild :

Bild

pitti08
Brassen
Brassen
Beiträge: 83
Registriert: 08.04.2007 - 22:36
Wohnort: Saale-Holzland-Kreis

Beitragvon pitti08 » 29.05.2007 - 22:00

Na der ist doch schon richtig gut ;)
ich war auch angeln, aber nur ein kleiner Döbel :(...
trozdem: Petri zu den Fischen

mfg pitti08[/list]
Wer fängt, hat recht!

[knut]'92
Brassen
Brassen
Beiträge: 65
Registriert: 03.05.2007 - 21:16

Beitragvon [knut]'92 » 02.06.2007 - 16:10

Ich war heute mal am see....

habe einige bisse gehabt, konnte allerdings leider nur wenige verwerten.... :( :( :(

Resultat:

1 Karpfen von 2.4 Pfund
1 Schleie von 40-41 cm und ebenfalls ca. 2.4 Pfund

Petri!!!
Viel Petri aus der Pfalz

Karpfenschreck 1991
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 44
Registriert: 20.02.2007 - 9:56
Wohnort: Bayern

Beitragvon Karpfenschreck 1991 » 02.06.2007 - 17:57

Das Resultat von heute:

6 Karpfen von 42cm-47cm

das ganze in 5 Stunden

Benutzeravatar
der kalle
Zander
Zander
Beiträge: 287
Registriert: 06.03.2006 - 14:03
Wohnort: Rotenburg an der Fulda

Beitragvon der kalle » 04.06.2007 - 11:46

Huhu,

aufgrund der anhaltenden Regenfälle der letzten Tage, war mein Heimatfluss die Fulda über die Ufer getreten und überflutete nahe am Fluss gelegene Weiher und Teiche. Nachdem das Hochwasser zurück gegangen war, blieb der Wasserpegel der Teiche leicht erhöht und ich entschloss mich den Döbeln die ich unter den unterspülten Büschen vermutete nachzustellen.Mit der Spinnrute am See angekommen bemerkte ich große Wasserbewegungen direkt an einem leicht überfluteten Busch und der erste Wurf mit dem Spinner brachte gleich einen vermeindlichen Biss. Leider stellte sich heraus das ich wohl Brassen beim Liebesgeschäft gestört hatte, denn der am Barschgeschirr gut kämpfende Fisch entpupte sich als faul gehakte Brasse. Der Kollege hatte noch leichten Laichausschlag und wurde sofort behutsam entlassen. Durch klicken auf das Bild wird es vergrößert.

mfg Kalle

Bild
Männer sind primitiv .... aber glücklich !

Benutzeravatar
der kalle
Zander
Zander
Beiträge: 287
Registriert: 06.03.2006 - 14:03
Wohnort: Rotenburg an der Fulda

Beitragvon der kalle » 04.06.2007 - 11:48

Tja da hat imagehack.us wohl keine Lust mein Bild funktionieren zu lassen :), schade das es keine Upload Funktion von Festplatte gibt.
Männer sind primitiv .... aber glücklich !

guido aydin
Barsch
Barsch
Beiträge: 170
Registriert: 21.12.2006 - 23:39
Wohnort: Bottrop

Beitragvon guido aydin » 05.06.2007 - 21:12

War am Kanal ,10 kleine Rotaugen etwa 15-20 cm und ein Brassen 30 cm
Jeder Lebe so wie er will und kann

Benutzeravatar
Molenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1564
Registriert: 18.10.2003 - 11:49
Wohnort: Lkrs. Winsen a. d. Luhe / Niedersachsen

Beitragvon Molenangler » 07.06.2007 - 20:52

Da es mit den Raubfischen zur Zeit mal so garnicht funzt, war ich die letzten beiden Tage mit Elminster am Fluss unterwegs, gezieltes Matchangeln.

Ergebnis: sehr viele Rotaugen, teilweise gute bis 25cm sowie 3Brassen von 40, 51 und 53cm.

Hier der größte.
Bild


Fazit: Es läuft super zur Zeit, es und geht noch mehr. Köder waren übrigens Maden pur, Futter: 1/3 CopraMelasse, 1/3Sängergroundmix 1/3 Sensas Wettkampf-Mix.
4Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig "Googlen".

Schreib dich nicht ab, lern "Googlen" und posten ;)

Mario Grill
Zander
Zander
Beiträge: 372
Registriert: 21.01.2005 - 18:07
Wohnort: Österreich

Beitragvon Mario Grill » 10.06.2007 - 9:14

Hab wieder Glück gehabt!
Fing folgende 53 cm lange und 2,35 kg schwere Schleie im Bergsee namens Schwarzensee:

Bild

Sie wurde schonend zurückgesetzt...

Benutzeravatar
BuLLeT
Zander
Zander
Beiträge: 1284
Registriert: 07.09.2006 - 14:18

Beitragvon BuLLeT » 19.06.2007 - 15:18

War gestern auch noch beim Hochwasser von 20-22.30 Uhr an nem Bacheinlauf in den Altrhein und fing dort ca 50 Elritzen (30 wieder released, der Rest schwimmt jetzt im Aquarium vom Kolleg) und eine schöne Barbe um ca 22h. Köder waren ein paar Maden am 8er Haken und 20g Laufblei.


Bild

Benutzeravatar
blinker-chris
Zander
Zander
Beiträge: 1303
Registriert: 26.08.2003 - 17:22
Wohnort: Landshut/Niederbayern

re

Beitragvon blinker-chris » 20.06.2007 - 15:18

also was mir gestern passiert ist gibts nicht oft...

ich fing innerhalb von 1/2 std 8 fische, ok nix besonderes...

aber darunter waren 6 verschiedene arten..



3 barben (30, 45 und 54 cm) 1 nase mit 46 cm, 1 äsche ca 30 cm, eine brachse mit gut 40 cm, einen aitel mit 44 cm und einen schneider mit ca 10 cm.


alles auf 2 maden am 12 er haken, mitten in der strömung mit kiesigen grund, nacher gehts wieder dort hin