Tigernuss,Tutti-Frutti oder Bananen Boilies?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

RoBiN_95
Barsch
Barsch
Beiträge: 103
Registriert: 12.08.2010 - 16:01

Tigernuss,Tutti-Frutti oder Bananen Boilies?

Beitragvon RoBiN_95 » 17.08.2010 - 17:59

Petri Heil!
Wollte mir in der nächsten Zeit mal Tigernuss,Tutti-Frutti oder Bananen Boilies von meinen lieblings Marken holen.
Mich würde eure Meinung interessieren mit welchen davon ihr die besten Erfahrungen gemacht habt.

Gruß Robin ;)
Das Einzige was beißt sind die Mücken

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5405
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 17.08.2010 - 18:28

Vor Jahren mal Tutti-Frutti, bin davon aber weg. Andere Sorten brachten einfach ganzjährig mehr Erfolg. Tigernüsse an sich sind super erfolgreich, sollten also als Boilie auch funktionieren.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Lennard
Zander
Zander
Beiträge: 489
Registriert: 22.11.2005 - 17:54

Beitragvon Lennard » 22.08.2010 - 18:11

Sind die Geschmacksrichtungen nicht egal?!


Ich hab eh kein vertrauen in die Chemie-Kugeln....
Nur Dicke , Grüße Lennard

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 23.08.2010 - 18:51

Ich hab mich auf einer Karpfenmesse mal mit einem Angler unterhalten und der meinte:
"Ich mit Erdbeerboilies fischen???"

"Hast du schonmal ein Erdbeerfeld unter Wasser gesehen???"

Irgendwie fische ich seitdem mehr mit Fischboilies ;-)

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 23.08.2010 - 21:32

Das ist ein guter Einwand Sascha der zum nachdenken anregt, allerdings komme ich zu einem anderen Schluss! :-) Bei uns in Deutschland wachsen auch kein Bananen, allerdings essen wir sie trotzdem, weil wir sie im Supermarkt bekommen.

Bei Karpfen sprechen wir gerne mal von "Wasserschweinen", die echten Schweine in der Natur fressen ja so ziemlich alles was ihnen vor den Rüssel kommt, da sie eben Allesfresser sind und nicht ganz anders ist das glaube ich mit den Karpfen auch. :-)

Da die Tigernuss am natürlichsten von allen 3 angegebenen Ködern ist und die Karpfen diese Nüsse einfach lieben probier es am besten mal mit ihnen! :-) Aber immer richtig zubereiten, damit sie ihre vollen Aromen unter Wasser verbreiten kann!!! Das ist am wichtigsten für einen guten Köder! Er muss attraktiv sein.
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
steffen-e
Zander
Zander
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2008 - 20:18

Beitragvon steffen-e » 23.08.2010 - 21:40

Jaa da hat Carp Gear recht, wenn du die Tigernüsse perfekt abkochst sie eine längere Zeit im Eimer gähren lässt bekommen sie eine schleimige Haut. Das gute an den Nüssen ist du kannst sie ruhig einfrieren, nach dem auftauhen erhalten sie den Schleim wieder. Ein super Köder!

Benutzeravatar
RapfenFAN
Barsch
Barsch
Beiträge: 101
Registriert: 25.10.2010 - 18:16

Beitragvon RapfenFAN » 29.10.2010 - 20:02

Erdbeer oder Bananen Boilies kenn ich nicht,aber Tigernuss ist ein guter Karpfenköder.
Manchmal bewirkt ein Köderwechsel Wunder[font=Comic Sans MS][/font]

Konsti
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 30.08.2010 - 10:30

Beitragvon Konsti » 31.10.2010 - 14:12

Ich hab dieses Jahr gute Erfolge mit Tigernussboilies verzeichnen können,haben mit Abstand die Erdbeerboilies geschlagen.

mfg

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 01.11.2010 - 0:04

Richtig gute Tigernussboilies bekommst du bei Successful Baits... Preis bezahlbar!

Konsti
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 30.08.2010 - 10:30

Beitragvon Konsti » 02.11.2010 - 14:42

Ich habe die von Top Secret gefischt =)

Benutzeravatar
neptunmaster
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: 31.10.2010 - 11:21
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitragvon neptunmaster » 02.11.2010 - 19:35

Ich fische meistens Pelzer Boilies
Tips & Tricks zum Karpfenangeln findet ihr unter:
http://www.karpfenangeln-tricks.de/

Benutzeravatar
steffen-e
Zander
Zander
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2008 - 20:18

Beitragvon steffen-e » 04.11.2010 - 18:03

Wie ist das eig. können Fische nicht Schmecken aber gut Riechen oder Aufspühren oder können sie gut Riechen und dafür nicht Schmecken, denn wenn sie nicht Schmecken können, dann ist es doch eig. wichtiger wie der Köder aussieht und wie stark seine Lockwirkung ist. Dann wäre ja ein stinkerden Fisch Boilie mit einem weißen oder gelben Pop up eine perfekte Präsentation:P

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 04.11.2010 - 18:07

Viel wichtiger ist die Reaktion auf den Köder.Magenschmerzen oder weiterfressen...

Am Anfang vielleicht der visuelle Reiz,Geschmack weiß ich nicht...

Aber im Endeffekt muss der Boilie dem Karpfen gut bekommen damit er weiterfrisst...

Benutzeravatar
neptunmaster
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: 31.10.2010 - 11:21
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitragvon neptunmaster » 04.11.2010 - 20:37

Ich denke auch, dass ein guter Boilie vor allem Bekömmlich sein sollte
Tips & Tricks zum Karpfenangeln findet ihr unter:

http://www.karpfenangeln-tricks.de/

KarpfenanglerOld
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 26.12.2010 - 18:49

Beitragvon KarpfenanglerOld » 26.12.2010 - 18:55

Hallo,

bisher sind Tigernussboilies meine erfolgreichsten Köder.
Aber das hängt sicher auch mit Gewässer und Gewöhnung zusammen.

LG