Wie schwer den Pilker wählen

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Wie schwer den Pilker wählen

Beitragvon Colin mag Barsche » 20.06.2014 - 10:03

Moin Leute,
Ich wollte am Sonntag mit dem Kutter von Fehmarn aus los. Da wir aber aktuell und wahrscheinlich auch noch am Sonntag Sturm ( 19 knoten/ Windstärke 5) haben frage ich mich ob meine Pilker bis 150 Gramm reichen?
Na klar kenne ich den Spruch so leicht wie möglich, so schwer wie nötig.
Sollte ich noch schwerere mitnehmen?
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5180
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 20.06.2014 - 12:19

Die paar Spezis die ich hier oben kennengelernt habe die regelmäßig vom Kutter/Boot fischen haben meist zwischen 100-120g Pilker benutzt.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5270
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 20.06.2014 - 20:26

Windstärke 5 ist doch noch kein Sturm ;-)

Pack mal alles zwischen 100-200 Gramm ein, denn der Wind bläst meist nicht den ganzen Tag aus einer Richtung oder in gleicher Stärke.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 20.06.2014 - 21:18

@ Derrik, das weiß ich denn ich bin Windsurfer und surfe aktuell jeden Tag auf Fehmarn ;)
Windfinder sagt für Sonntag 16-18 Knoten und in den Böen 22 Knoten Vorraus.
Gestern und Morgen hatten/haben wir Sturm :) 23-25 Knoten und Gestern 25 Knoten, aber in den brutalen Böen 35 Knoten.
Da ich nur Ruten bis 150 Gramm habe und hier ein Pilker mindestens 9 € kostet kaufe ich mir mal nur einen. Zur Not habe ich auch noch zwei Norwegen Gummifische mit integrierten Blei und einem Gewicht von 150 Gramm. Das sollte ohne Beifänger selbst bei brutaler Strömung reichen :D
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 20.06.2014 - 21:55

@ Colin

Ich nutze auf der Ostsee eine leichte Jerkrute für die Dorschangelei mit einem Wurfgewicht von nur 30-90 Gramm und auch da hänge ich 150 Gramm Pilker dran. Du musst ja nicht werfen, sondern nur runter lassen. ^^
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 20.06.2014 - 22:00

Ok, ich hab ne Makrelen Ruten von 80 -150 Gramm und meine schwere Jerke mit. Die geht von 60 - ich glaube 150 :D
Sollte reichen :)
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 20.06.2014 - 22:34

Locker. ;-)

Der Durchschnittsdorsch hat in der Ostsee ja kein Norwegenformat. 8)
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 20.06.2014 - 23:01

Ja, auf die Treffe ich in 14 tagen 2 Stunden und 30 Minuten 8)
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5270
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 21.06.2014 - 10:26

Ich wollte es grad schreiben. Ich hänge auch riesen Pilker an meine schweren Spinnruten. selbst, wenn da nen mitt 60er einsteigt, hat man noch reichlich Reserven und darüber wird in der Ostsee die Luft extrem dünn. Aber mit nur einem Köder rauszufahren, ist mehr als riskant. Hänger hat man leider öfter, gerade bei schneller Drift. 9 Euro für den günstigsten Pilker!?! Spinnen die???
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.

Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 21.06.2014 - 10:40

Das dachte ich mir auch :(
Zuhause zahle ich für einen Pilker von 120 Gramm 2.30€ hier 7.50€ ...
Ich finde das ist ein extremer Preisunterschied!

Danke für die vielen Tipps ;)
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5180
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 21.06.2014 - 11:37

Könnte hinkommen mit den 9 € ich meine hier liegen die auch so bei 7 €
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 21.06.2014 - 19:44

Wer bitte schön zahlt so viel Geld für einen Pilker? Da würde mir ein Fuss fehlen, wenn ich so viel Geld dafür ausgeben würde! Der fängt aucht nicht besser, als einer für 3-4 Euro. Die spinnen wirklich.
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5180
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 21.06.2014 - 20:31

Irgendwer muss die ja kaufen :D
Fish 4 Life!

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 21.06.2014 - 20:46

Da steht dann aber Diter Eissele drauf und dann kann der Dorsch einfach nicht wieder stehen :lol:
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Ulli3D
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 28.06.2006 - 21:33
Wohnort: St. Augustin

Beitragvon Ulli3D » 21.06.2014 - 22:00

Ich war auch Mitte Mai auf Fehmarn, selbst bei reichlich Seegang sind 85g mehr als ausreichend gewesen und normalerweise hab ich mit 65 g gefischt. Zu den Eiseles, ein Angelkamerad hat sehr gut mit einem 2,50 € Pilker aus dem Baumarkt gefangen.
Petri aus Sankt Augustin
Ulli