Warum ist der Barsch so hell ?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7221
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 04.09.2009 - 10:50

Mensch Alex, das ist doch ganz klar, nun stell dich doch nicht so an! 8)

Die Barsche die unter dem Floß schwimmen sind dunkel, denn im Keller brennt nun mal kein Licht.
Die Barsche die auf dem Floß liegen sind hell, denn oben brennt immer Licht.
Aber Vorsicht, die Barsche die zu lange auf dem Floß liegen werden wieder dunkel, denn wenn das Licht zu lange brennt.....

Ist doch alles ganz einfach oder? :irre:
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Alex F.
Zander
Zander
Beiträge: 314
Registriert: 21.08.2006 - 14:56
Wohnort: Hessen

Beitragvon Alex F. » 04.09.2009 - 11:33

Na also, endlich mal eine Erklärung, die ich auch verstehe :p

Vielen Dank mein sehr verehrter Herr Wirt. Ich komm gleich bei Dir vorbei, zapf mal an...
Es grüßt Euch

Alex F. aus dem schönen Hessenland

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 05.09.2009 - 0:56

Also die Theorien werden echt immer verrückter.
Meiner Meinung nach stehen die dunklen halt auf Sonnenbaden und die hellen meiden das Solarium. Ist doch logisch.

Malle
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 10
Registriert: 07.06.2009 - 20:08

Beitragvon Malle » 26.12.2009 - 13:26

Hallo PrinzBitburg,

unterschiedliche Färbungen von Fischen können (wie oben schon angesprochen) zum einen auf unterschiedliche Lebensräume hinweisen, aber es ich auch möglich, dass andere Färbung des Barschs durch Unterschiede in der Genetik entstanden ist. Beim Menschen kann man sich das veranschauchlichen, indem man die diversen Haarfarben betrachtet, oder die unterschiedlichen Hauttypen. Beim Barsch kann das meines Wissens auch auf die Färbung auswirkungen haben.
Gruß,
Malle

Benutzeravatar
zandrog
Zander
Zander
Beiträge: 230
Registriert: 04.05.2008 - 14:57
Wohnort: rüthi (rheintal)
Kontaktdaten:

Beitragvon zandrog » 26.12.2009 - 16:40

Also meiner meinung nach können so ziemlich alle Fische je nach Standort ihre Färbung ändern...
wer rechtschreibfehler findet kann sie behalten :-)
[font=Microsoft Sans Serif]GS[/font] for live

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Beitragvon prinzbitburg112 » 26.12.2009 - 16:54

zandrog hat geschrieben:Also meiner meinung nach können so ziemlich alle Fische je nach Standort ihre Färbung ändern...

Klasse Antwort ! :clap:
(jetzt versteh ich Andal !)

@Malle: Wilkommen im Forum !!!

Benutzeravatar
Jesse
Zander
Zander
Beiträge: 332
Registriert: 25.08.2009 - 1:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Jesse » 27.12.2009 - 22:46

Ich hatte mal ein Aquarium mit einem gestreiften Skalar, (Auch eine Barschart)

Als der Bodengrund aus schwarzem Kies war, waren die Streifen des Skalars stabil in einem satten schwarz. Als ich den Boden auf sandfarbenem hellen Kies umgestellt hatte, bekam der Fisch echt voll die Probleme, er hat ständig die Farbe aus den Streifen entfernt, um sich auf dem hellen Grund zu tarnen, deshalb war er zeitweise ohne Streifen und wesentlich heller. :D

Ich vermute auch, dass das die Flussbarsche so machen.
Gruß
Jesse

Catch and eat if you want...

Immer auf der Suche nach dem Monsterbarsch grösster bisher 39cm gefangen 27. Juli 2013 am Rhein.