Vorschläge zu einer guten Barschrute

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
barschangler
Brassen
Brassen
Beiträge: 64
Registriert: 02.03.2005 - 20:11
Wohnort: Kärnten am Millstättersee

Vorschläge zu einer guten Barschrute

Beitragvon barschangler » 02.01.2006 - 18:06

Hi!
Könntet ihr mir vielleicht eine gute Barschrute empfehlen. Sie sollte auch für Forellen geeignet sein. Ich möchte mit ihr mit kleinen Wobblern (3-4cm) fischen. Sie kann eine Steck- oder Telerute sein. Preis sollte unter 50 eier liegen, da ich noch Schüler bin und ich nicht viel Geld ausgeben will.
Gruß Barschangler 8)
no risk, no fisch!

Benutzeravatar
mx9
Brassen
Brassen
Beiträge: 62
Registriert: 13.12.2005 - 22:02
Wohnort: nö / ÖSTERREICH

Beitragvon mx9 » 02.01.2006 - 18:29

ich hab ne cormoran weißncht wie die genau heißt ist 2,60 lang wurfgewicht 30g geht recht gut auf barch habe mit der auch schon hechte gefangen habe am ossiachersee geangelt wirst eh kennen oder

Benutzeravatar
Kuhno
Zander
Zander
Beiträge: 809
Registriert: 18.04.2004 - 12:06
Wohnort: Sachsen/Zwickau

Beitragvon Kuhno » 02.01.2006 - 20:41

Ist vielleicht nicht das richtige dir was empfehlen zu lassen.
Gehe am beste mal zu deinem Händler und schau da mal.

Ich würde zu einer Steckrute raten mindestens 2,70m und ca. 10-30gr.
Würde weiterhin zu einer weichen Rute raten.

ciao
Ein Diplomat ist ein wohlerzogener Mann, der gelernt hat, in mehreren Weltsprachen zu schweigen.

ciao und danke

Benutzeravatar
wm66
Hecht
Hecht
Beiträge: 4739
Registriert: 21.03.2004 - 12:45
Wohnort: Berlin/Altglienicke

Beitragvon wm66 » 02.01.2006 - 21:32

Hast du dich schon mal mit einer Matchrute beschäftigt?
Ich weiß ja nicht wie es an deinem Gewässer aussieht, und wie die Gegebenheiten sind. Hast du freies Feld zum Peitschen, so kann man durchaus eine sogenannte Carp-Match in Betracht ziehen. Die hat ein bischen mehr Rückgrat als ne normale Match und deine Würfe werden weiter rausgehen als mit einer normalen Spinnrute.
Allerdings wird dann auch mit feinerer Mono-Schnur gefischt ;)

Auch an Wald- und Wiesenbächen, kannst du mit der Matchrute bei Platz, ganz gut agieren. Sie hilft aufgrund ihrer Länge, den kleinen Wobbler genau dahin treiben zu lassen, wo man will :idea:
Und der Drill macht allemal Spaß an der feinen Rute :arrow:
Wir wollen keine Jasager erziehen,
:"Aber Nein...Nein!"
riefen sie alle!

Benutzeravatar
Hecht66
Zander
Zander
Beiträge: 361
Registriert: 05.01.2004 - 15:05
Wohnort: Münster

Beitragvon Hecht66 » 02.01.2006 - 21:44

gute idee!!!! wenn du interessiert bist kann ich dir da was empfelen.

Benutzeravatar
wm66
Hecht
Hecht
Beiträge: 4739
Registriert: 21.03.2004 - 12:45
Wohnort: Berlin/Altglienicke

Beitragvon wm66 » 02.01.2006 - 22:27

Muß aber nicht immer Browning sein ;) ;) ;) ;)
Ich fische zum Beispiel die Mutterfirma... ne Zebco Carp Match :idea: war ein bischen günstiger und hat sogar schon Hornhechte in der Nordsee gehoben :!:
Wir wollen keine Jasager erziehen,

:"Aber Nein...Nein!"

riefen sie alle!

Benutzeravatar
Hecht66
Zander
Zander
Beiträge: 361
Registriert: 05.01.2004 - 15:05
Wohnort: Münster

Beitragvon Hecht66 » 02.01.2006 - 22:49

wenn du meinst

lounger
Hecht
Hecht
Beiträge: 1836
Registriert: 18.08.2003 - 15:57
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon lounger » 03.01.2006 - 11:24

Balzer Diabolo mit einem Wurfgewicht von 5-25 in 2,70m.

Viel Rute für wenig Geld. Ich hatte die unlängst in der Hand, hätte ich nicht was verleichbares, wäre sie meine.

Benutzeravatar
frank
Zander
Zander
Beiträge: 1122
Registriert: 11.04.2003 - 12:23

Beitragvon frank » 03.01.2006 - 12:19

@lounger: dito! barsche ab 25 cm aufwärts machen daran richtig spaß, verträgt aber auch kleinere hechte.
gruß
frank ;)
Don`t dream it, fish it...

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 03.01.2006 - 12:54

loungers Vorschlag ist sehr gut.
Gerade bei leichten Spinnruten für Barsch und Forelle sind die Balzer - Ruten der Serie "Diabolo" und "Blue Magna" sehr empfehlenswert.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich unschlagbar.
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

NuG-Angler
Zander
Zander
Beiträge: 268
Registriert: 17.07.2004 - 10:58

Beitragvon NuG-Angler » 03.01.2006 - 15:17

Wie wäre es denn mit einer Berkley Cherrywood oder einer Mitchell????
Es gibt kein schlechtes Angelwetter!Nur schlecht angezogene Angler und übrigens: Wir gehen Fischen, nicht Fische fangen

Benutzeravatar
Jonas
Zander
Zander
Beiträge: 226
Registriert: 12.06.2005 - 17:02
Wohnort: Emsdetten (Münsterland)

Beitragvon Jonas » 03.01.2006 - 15:20

Sonst kann ich auch noch sehr die "Balzer Pronto 30" empfehlen.
Eine supergute Barschrute.
Eine feine Rute, aber das kann auch mal dicker drangehen.
Ich nehme Die Rute zum Barsch, Döbel und Forellenfischen
Petri Heil!
Schöne Grüße Jonas

Pat
Zander
Zander
Beiträge: 426
Registriert: 27.02.2004 - 19:23
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon Pat » 03.01.2006 - 15:26

Hi,
ich kann dir die Shakespeare Zenith Light Jig empfehlen. Hat ein Wg. 5-25g. Benutze sie auch zum Barsch und Forellen angeln.
Petri Heil und Schiff Ahoi ihr Halunken!
MfG Patrick

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 03.01.2006 - 17:03

NuG-Angler hat geschrieben:Wie wäre es denn mit einer Berkley Cherrywood oder einer Mitchell????


Auch keine schlechte Wahl...
Wobei ich von der Cherrywood-Serie nur die 2,70m Spinnrute mit 15-40g WG besitze.
Mitchell ist sicher deutlich teurer als die vergleichbaren Balzerruten.
Cogito, ergo sum.

Credo, ergo intelligo.

Piscor, ergo vivo.



P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
barschangler
Brassen
Brassen
Beiträge: 64
Registriert: 02.03.2005 - 20:11
Wohnort: Kärnten am Millstättersee

Beitragvon barschangler » 03.01.2006 - 21:30

Danke für euere Antworten! Was haltet ihr eigentlich von der BERKLEY Lightning Spin 7-25 Wurfgew.
Kostet nur 40¤. Sie hat auch eine Goldberingung.
MEine Rute sollen nur 2.10m lang sein, denn ich fische nicht gerne auf Distanz. Unser See ist zwar riesig groß, aber macht nichts. Platz zum Werfen habe ich auch genug.
no risk, no fisch!