Ein herzliches Dankeschön an unsere Fischreibehörden


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Hechtschocker
Zander
Zander
Beiträge: 486
Registriert: 22.12.2010 - 10:54
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Hechtschocker » 18.12.2014 - 14:14

Guden,
was mir bei der Geschichte viel größere Sorgen macht ...

Verantwortliche Personen hören ja nicht auf zu angeln. Also: Wo gehen die hin???
Ich habe keine Lust bei meinen Touren zu anderen schönen Stellen ständig einen Schatten von 20 Personen hinter mir herzuziehen.

Frohe Weihnachten!
Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.
(frei übersetzt nach Aldous Huxley, 1894 - 1963)

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4322
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 18.12.2014 - 14:25

Als ich die letzten Tage vor Ort genießen konnte, habe ich aus den Wort -und Silbenbrocken heraushören können, dass sich wohl jetzt ein anderer Hafen gesucht wird.
Naja. Dann wird halt der nächste Hafen "zerstört".

Verrückte Welt !!!!
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

Benutzeravatar
tobiangel
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 30.04.2015 - 9:40

Beitragvon tobiangel » 30.04.2015 - 13:24

Da muss ich Valerstris zustimmen. Schließlich gibt es immer solche und solche Menschen. Die meisten verstehen was Angeln ist, die anderen denken einfach zu Plumb darüber nach - Schade.
Wer anderen eine Bratwurst brät, der braucht ein Bratwurstbratgerät