Fangberichte Forellen 2019

  • Forellenangeln wird immer beliebter. Ob Teich, Bach, Fluss oder See, hier könnt Ihr Eure Fänge posten.

    Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
    Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

  • Dann mache ich mal den Anfang :)


    Letztes Wochenende war ich das erste mal bei Fischzucht Wagner angeln.
    Unterwegs war ich mit einer UL Spinnrute mit 2g Spoon, sowie einer 3,90 Rute 1-40g mit Pose.


    Nachdem die Fische einfach nicht beißen wollten habe ich dann die Pose abmontiert und bin auf einen Bodentaster mit auftreibenden Teig gegangen. Hier hatte ich dann nach knapp 2 Stunden den ersten Biss. Es war eine schöne Portionsforelle.


    Spoon ANgeln war absolut mau und den ganzen Tag über hatte ich mit dieser Rute keinen Erfolg. Zwischenzeutlich bin ich wieder auf deine einzelne Bienenmade und Pose übergegangen und habe dann beim Zusammenbau der UL Rute gesehen, dass auf einmal die Pose verschwunden ist. Anhieb und ein kleiner Schock, das was am anderen Ende hing war deutlich zäher, kampfstärker und schwerer als das, was ich vorher gefangen hatte. :)
    Am Ende konnte ich eine schöne 1,5 Kilo Regenbogenforelle mit rosa Fleisch landen. Ein wahrlich toller Fisch. Wenn man bedenkt, dass der Haken minimal am Rand hing hatte ich wirklich riesiges Glück, dass die nicht ausgeschlitzt ist.


    Die Große Forelle liegt noch im Tiefkühler und wird demnächst verarbeitet. Die kleine hatte vorzüglich geschmeckt.



    Gestern war ich dann bei einem anderen Teich.
    Die Anlage selber ist wirklich sehr schön bei einem Gehöft. Zwei Teiche, davon ein kleiner und ein größer und damit wirklich viel Platz um sich auszubreiten oder auszuwerfen.


    Dabei wieder die oben genannte Kombi, aber dieses mal richtig Frische Bienenmaden, die noch prall und lebhaft waren und wo schon gelber Saft beim Hakenaufziehen ausgetreten ist. um 8:30 waren die Ruten im Wasser und ab ca. 10 Uhr bis 11:30 bekam ich keine Ruhe. Die Forellen bissen im Minutentakt, kaum war eine Rute fertig und neu angeworfen hatte ich den nächsten Biss an der anderen. Insgesamt konnte ich 11 Fische landen ehe das Große Fressen vorbei war.


    Leider bin ich mit dem Fang sehr unzufrieden, da die Fische einen sehr üblen Sumpfgeschmack haben (für mich zumindest) und auch bereits nach 5 Stunden in der Kühlbox mit Akkus die Innereien begonnen hatten sich aufzulösen (also gerade der Anfang und noch alles im Rahmen). Die Fische wurden zuhause zum großteil während der Totenstarre ausgenommen. Zeitlich also auch noch im Rahmen. Der Augendrehreflex der Fische war komisch. Nur wenige schauten direkt zum Boden, viele schauten lethargisch einfach ins nichts und ich musste den Fisch wirklich oft drehen um den Reflex genau zu erkennen. :( Von einem gesunden, schönen Fisch kann man hier nicht sprechen und definitiv KEIN Vergleich zu meinen beiden Fischen bei Wagner. Obwohl die Anlage direkt unterhalb einer Flussquelle Quelle liegt.


    ich möchte die Anlage jetzt nicht schlecht machen, vielleicht hatte ich einfach Pech, wobei es ja eigemtlich immernoch kaltes Wasser war. Oder die 11 Fische waren einfach zu viel für die Kühlbox. Denn die beiden oben genannten waren noch nach 9 Stunden in der Box frisch wie nach dem Fang. Vielleicht war es auch einfach nur ein schlechter Forellenpuff, in welchem die Tiere nicht gut gehalten werden oder ich reagiere extrem empfindlich auf den Modergeschmack. Meine Mutter fand den gar nicht so schlimm. :)


    Ach ja, ich habe bei der Spinnrute eine 0,10er geflochtene Schnur verwendet, sowie 1- 1,5m FC Vorfach in 0,25.
    Für die Posenrute hatte ich eine 0,25er Mono samt 0,23 Vorfachhaken mit 1,20m länge.


    Der Kollege, der noch mit am Teich war hatte nur 3 Fische gefangen. Er hatte an der Spinnrute aber auch nur 30 cm FC bei geflochtener und an der Pose hatte er den Haken direkt an die geflochtene geknotet und mit drei Bleien beschwert. Also entweder hatte ich den perfekten Hotspot oder geflochtene ohne langes FC oder Mono Vorfach ist murks ;)


    Ich wünsche euch allen neinen guten Fang für das Jahr 2019. Petri!

  • Petri! Boris zieht seine Fische selbst, deshalb ist die Qualität erstklassig. Was den anderen Anbieter angeht, so klingt das alles andere als normal. Hast Du den Betreiber der Anlage mal darauf angesprochen?

    Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
    Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!