Gefangene Fische verkaufen ?!?

  • Tach alle zusammen,


    Es ist ja so, dass es mir als hessischer Rheinkarteninhaber verboten ist gefangenen Fisch zu verkaufen.


    Ist das denn immer und überall so, oder gibt es Gewässer / Kreise / Bundesländer wo so etwas nicht verboten ist ???


    Keine Angst. Ich spiele NICHT mit dem Gedanken. Mich interessiert es aus einem anderen Grund.


    Danke schonmal für die Infos.


    Domi

    Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!


    P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

  • Also hier in meinen Vereinen in BaWü ist das eindeutig verboten und so viel ich weiß auch landesweit verboten.


    Die Begründung, weshalb wir ja Fischen gehen dürfen ist allein zum eigenen Nahrungserwerb und nicht, um die Fische danach noch weiter zuverkaufen.
    Dann müsste man sonst ein Gewerbe anmelden und eine Berufsfischerlizenz erwerben.

  • OK, Danke schonmal für die erste Antwort.

    Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!


    P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

  • Also wenn ich mich 10 Jahre zurück erinnere meine ich mich erinnern zu können das in der Vorbereitung auf den bayr. Landesfischereischein erzählt wurde das es verboten ist. Also Landesweit. Imho ist sogar das verschenken nicht erlaubt.


    Willst du jetzt in eine Marktlücke vorstossen und die mit einem "Grundel-Feinschmecker-Großmarkt" Selbstständig machen? :D

  • Zitat von Christian O.

    Willst du jetzt in eine Marktlücke vorstossen und die mit einem "Grundel-Feinschmecker-Großmarkt" Selbstständig machen? :D


    :lol: :lol: :lol:
    Neeee, die werden selber gefuttert.


    Hat nen anderen Hintergrund gegen den ich die Tage mal vorgehen werde.

    Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!


    P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

  • In Bayern definitiv auch! Hab das in der Prüfung damals so gelernt, daß es überall verboten wäre in Deutschland.
    Na, dann bin ich mal gespannt, welchen Hintergrund Deine Frage hat! ;-)

  • Also nachdem ich den Schein gemacht habe (davor schon) habe ich vielen leuten fisch versprochen, und mein onkel hat mir dann auf ein mal nen 10er dafür gegeben :D aber richtig gezielt verkaufen ist hier in bayern auch nicht erlaubt, würde mich auch wundern, wenn's irgendwo erlaubt wäre...

  • Ich glaube keiner wird was dagegen sagen, wenn man jemandem mal einen Fisch schenkt, solange dieser gegessen wird. Nur schlecht ist es, wenn ein Angler ständig verkauft

  • Tach alle zusammen.


    OK, so wie es aussieht ist es wohl in gesamt BRD verboten sein.


    Wie ist es denn, wenn man nen großen Teich / See hat und die selber "züchtet" und dann verkauft ?

    Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!


    P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

  • Guden Domi,
    was ist eigentlich aus der Geschichte geworden?


    Willst du jetzt in die Teichwirtschaft einsteigen?

    Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.
    (frei übersetzt nach Aldous Huxley, 1894 - 1963)

  • Ich habe der Person die Ihre Fische verkauft hat freundlich darauf hingewiesen das sie es doch lassen soll.


    Ich hoffe die Person wirds einsehen.

    Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!


    P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

  • Zitat von Schimpi

    Wie ist es denn, wenn man nen großen Teich / See hat und die selber "züchtet" und dann verkauft ?


    Ich meine mich zu erinnern, dass man das ohne entsprechende Ausbildung nicht darf. Ein Puffbesitzer hat damals extra eine Zusatzqualifikation gemacht, damit er sich seine kleinen Regenbogner selbst züchten durfte. Ob das heute noch so ist, weiß ich allerdings nicht.


    Auf jeden Fall ist es dann gewerblicher Handel von Lebensmitteln (sofern zum Verzehr gedacht) und das ist sicher gesetzlich irgendwie (meist hart) reglementiert. Wir sind schließlich in Deutschland, wir haben für alles Gesetze ;-)

    Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
    Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!