Tour de France

  • Hallo,


    Wollte mal wissen ob jemand noch "le Tour" schaut oder sich dafür
    interessiert....? :roll:



    P.S.:Fabian Wegmann vom Team Gerolsteiner ist Angler haben se zumindest grad im Fernsehen gesagt...
    ... a vernünftiger Kerl kann ich da bloß sagen.... :D


    *mfg*

    'If the fish are feeding, one rod is enough. If they are not feeding, two rods are too many.' R.Walker

  • Hab am Anfang auch gedacht es wäre langweilig aber wenn man ein bisschen in der Materie ist wirds ziemlich spannend zumindest phasenweise auf Flachetappen und auf jedenfall in den Bergen 8) 8)


    Leider fällts immer in meine Uniprüfungszeit...da werden sogar die Flachetappen interessant :lol: :lol:

    'If the fish are feeding, one rod is enough. If they are not feeding, two rods are too many.' R.Walker

  • Mir ist das einfach zu viel taktik!! ich bin selber mal rennrad gefahren!! wenn amn gewinnen will dann sollte man in die pedalen treten und sich nicht wie dei meisten profis immer wieder umschauen wo der hinetrmann ist der einen überholen will!!
    man sollte einfach zu zweit oder zu dritt strampeln wie man noch nie gestrampelt ist und sich abechseln so das jeder mal im windschatten des anderen fahren und sich regenerieren kann!!

  • Habs mir heute mal live angeschaut... interessieren tuts mich eigentlich nicht.. aber wenn die schonmal vor der Haustüre vorbeifahren kommt man ja kaum drum rum :)


    Heute Abend gehts in der Stadt bestimmt noch ordentlich rund :D

  • Ich habe es mir auch mal ausnahmsweise angeschaut. Und ich muss sagen meine Vorurteile haben sich bestätigt. Ich finde diesen Sport einfach nur langweilig. Aber vielleicht kenne ich mich dafür nicht gut genug aus.

  • also den letzten sprint kurz vorm ziel!! da bleibe ich beim zappen manchmal hängen aber sonst!! ne 6 stunden den leutz beim spazierenfahren zugucken da habe ich keine nerven für!

  • ich finde die Tour de France oder sonstige Radrennveranstaltungen einfach nur langweilig ...
    Genau wie Formel 1... die pure Langeweile sich das stundenlang anzutun.

  • Ich hab sie mir am WE auch mal live angeschaut, sie war ja gerade vor der Haustür...allerdings waren es im Endeffekt leider nur ein paar Sekunden und der Spuk war vorbei. Das Drumherumfand ich da schon bissl interessanter. Ich hab Fools Garden mal live erlebt und v.a. das Promi-Fahren war schon ein Erlebnis. Man hat schon Tour-de-France-Stimmung, oder einfach diesen internationalen Flair verspürt. Menschen von überall her waren in der Stadt und es war einfach eine super Stimmung. Wen allerdings nur das sportliche interessiert, dem rate ich doch vor dem heimischen TV zu bleiben, da man da doch am besten mit Informationen versorgt wird.

  • also ich find die tour super. flachetappen zieh ich mir aber eher nicht so gern rein, ist schon ein bischen langatmig. ist find das ist einfach noch ein echter sport, kein vergleich zu motorsport. hier bringen die athleten noch echte muskelkraft auf und jeder bekommt bei der zieleinfahrt seinen verdienten applaus, egal aus welchem land er stammt. das ist sportlich.

  • Vollkommen richtig Harry :)


    Ich bin ein grosser Tour-Fan und versuche natürlich so viel wie
    möglich davon mitzubekommen. Neben dem sportlichen Aspekt, der natürlich im Vordergrund steht, ist es aber auch die gesamte Berichterstattung, die einen regelrecht vor den Fernseher zieht.


    Frankreich ist unser bevorzugtes Urlaubsland und was gibt es schöneres, als eine kostenlose, dreiwöchige Frankreichrundfahrt. ;) Die Bilder und Informationen die ARD und ZDF während dieser Zeit senden, sind einfach
    Klasse.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!